1899 Hoffenheim – Bayern München, 03.03.13 – Bundesliga

Hier ist es sofort klar, dass es kaum Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Teams gibt und damit ist auch völlig klar, wer der große Favorit ist. Die Gastgeber aus Hoffenheim brauchen dringend Punkte im Abstiegskampf, während die Münchener die Tabelle sehr souverän anführen. In der Hinrunde gab es in München einen 2:0-Heimsieg und in den bisherigen neun direkten Aufeinandertreffen der beiden Vereine gab es keinen einzigen Sieg der 99er. Beginn: 03.03.2013 – 15:30

Die Hoffenheimer sind in einer sehr schweren Situation und dieses schwere Spiel hätten sie jetzt gar nicht gebraucht. Wäre der heutige Gegner nicht der übermächtige Bayern, dann hätten sie auf einen oder gar drei Punkte gehofft, aber gegen Bayern können sie nur hoffen, dass ein großes Wunder passiert. Am letzten Spieltag haben sie den Relegationsplatz an den FCA abgegeben, somit sie jetzt die Tabellenvorletzten sind. Zurzeit sind in einer Negativserie von drei Niederlagen in Folge und seit dem Rückrundenauftakt haben sie nur ein Spiel gewonnen und ein Remis erspielt. Ihr Problem ist die mangelhafte Torausbeute und heute müssen sie gegen die beste Abwehr der Liga spielen. Ihr Trainer Kurz hat dazu noch sehr viele ausfallbedingte Probleme, die entweder aufgrund von Verletzungen oder aufgrund von Sperren zustande gekommen sind. Heute sind Beck und Polanski gesperrt, während Delpierre, Salihovic, Rudy und Chris verletzt sind. Aus diesem Grund wird es sehr viele Änderungen in der Startelf geben, sogar die Spieltaktik wird geändert, da sie heute mit einer Spitze spielen werden. Das bedeutet, dass ihr einziges Ziel ist, viel Gegenwehr dem übermächtigen Gegner zu bieten.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Gomes – Ochs, Abraham, Vestergaard, Johnson – Williams, Weis, Schrock, Volland, Usami – de Camargo

Die Gäste aus München sind weiterhin auf drei Fronten tätig und zwar in der CL, im DFB-Pokal und eben in der Bundesliga. Es wäre sogar kein allzu großes Wunder, wenn sie alle drei Titel nach München holen würden. Der erste Titel ist schon sicher und zwar der Bundesligameistertitel, somit sie in der Bundesliga relativ entspannt spielen können. Am letzten Mittwoch haben sie sich im DFB-Pokal an der Dortmunder Borussia gerächt, 1:0 gewonnen und den Einzug ins Pokalhalbfinale erspielt. Wenn man sich die anderen Pokalhalbfinalisten anschaut, dass sollte der zweite Saisontitel relativ locker klappen. Am Mittwoch gegen die Borussen haben sie ihre Abwehrstärke demonstriert und den Gegner völlig im Schach gehalten. Robben hat dann den Siegestreffer gegen Dortmund erzielt. Das Pokalspiel wurde ohne den gesperrten Ribery gespielt, aber Robben hat seine Aufgabe wunderbar erledigt. Die Zufriedenheit des Trainers Heynckes war mehr als offensichtlich, da er erst in der 78. Minute die erste Auswechslung getätigt hat. Heute wird Heynckes in der Startelf einiges ändern, weil es keinen Grund zur stärksten Startelf gibt. Das bedeutet, dass wir sowohl Gomez als auch Luiz Gustavo auf dem Platz sehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – Ribery, Shaqiri, Kroos – Gomez

Die Gastgeber aus Hoffenheim werden versuchen, kein Gegentor zu kassieren, aber eben dieses Vorhaben ist fast unmöglich, wenn man gegen die Münchener spielt. Wenn sie das erste Gegentor kassieren, dann werden sie ihre defensive Herangehensweise aufgeben müssen und ab da fällt jede Menge Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: 1899 Hoffenheim – Bayern München