1899 Hoffenheim – Darmstadt 98 07.02.2016, Bundesliga

1899 Hoffenheim – Darmstadt 98 / Bundesliga – Hier haben wir ein Kellerduell und das letzte Spiel dieser Runde. Beide Teams sind nämlich in der unteren Tabellenhälfte, während Hoffenheim definitiv in einer viel schwierigeren Lage steckt. Die Gastgeber sind nämlich auf dem vorletzten Platz und haben sieben Punkte Rückstand auf die sichere Zone und damit auch auf Darmstadt, der sich an der Grenze befindet. Die Gegner haben beide eine negative Torbilanz und erzielen dementsprechend kaum Tore. Am Anfang der Rückrunde hat Darmstadt einen Sieg geholt und eine Niederlage kassiert, während Hoffenheim einmal unentschieden gespielt und einmal verloren hat. Die Gastgeber hatten jedoch auch ein etwas schwierigeres Programm. In der Hinrunde endete das Hinspiel torlos, während das bis jetzt auch das einzige gemeinsame Bundesligaduell war. Beginn: 07.02.2016 – 17:30 MEZ

1899 Hoffenheim

Was Hoffenheim angeht, ist jedes weitere Spiel entscheidend. In den ersten zwei Runden trafen die heutigen Gastgeber nämlich gleich auf Bayer und Bayern, wo sie von Glück reden können, dass sie einen Punkt erzielt haben. Sie haben auch gegen den aktuellen Fußallmeister und Tabellenführer in der letzten Runde in München eine gute Gegenwehr geliefert. Aber das macht jetzt nichts zur Sache, denn Hoffenheim braucht unbedingt Punkte und zwar am besten durch erzielte Siege. Hier ist auch der Qualitätsunterschied keine Entschuldigung, da Hoffenheim viel besser ist als Darmstadt.

Trainer Stevens hat nach dem Remis gegen Bayern, Bicakcic als Innenverteidiger aufgestellt, was dieser aber in München nicht besonders effizient ausgenutzt hat. Eine Überraschung war Volland auf der Ersatzbank, während Neuzugang Kramaric anstatt ihm gespielt hat. Jetzt geht wahrscheinlich wieder Schar auf die Position des Innenverteidigers, während auch ganz sicher Volland zurückkommt und zwar anstatt E. Vargas, der nicht so ganz in Form ist. Am Wichtigsten ist, dass es keine verletzten und gesperrten Spieler gibt.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Schar, Sule, Kim – Rudy, Strobl – Volland, Hamad, Schmid – Kramaric

Darmstadt 98

Darmstadt hat in der Rückrunde wieder bewiesen, dass er viel besser auswärts als zu Hause spielt. Die Mannschaft hat nämlich Hannover bezwungen, und zwar nachdem die Gastgeber sehr früh die Führung geholt haben. In der zweiten Runde haben die Darmstädter dann Schalke empfangen und völlig versagt, weswegen sie mit der 0:2-Niederlage sogar zufrieden sein müssten. Sie haben immer noch nur einen Heimsieg auf dem Konto, während sie auswärts viermal gewonnen haben.

Das kann jetzt kurz vor diesem Duell gegen Hoffenheim sehr ermutigen sein, genau wie die Tatsache, dass sie mit einem eventuellen Sieg diesen Rivalen aus dem Kampf um den Klassenerhalt ganz eliminieren würden. Ähnlich wie sie das beim vorletztplatzierten Hannover gemacht haben. Trainer Schuster hat nach diesem Spiel die Startelf natürlich nicht geändert, aber die Spieler haben nicht wieder so gut gespielt. Jetzt sollte deswegen rechts außen Jungwirth anstatt Garcis agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Darmstadt: Mathenia – Jungwirth, Sulu, Rajkovic, Caldirola – Niemeyer, Gondorf – Heller, Rausch – Rosenthal – Wagner

1899 Hoffenheim – Darmstadt 98 TIPP

Hoffenheim hat keine Wahl mehr und muss gewinnen. Darüber hinaus sind die Gastgeber sicher auch besser und spielen am Anfang der Rückrunde gar nicht mal so schlecht, während sie auch vollzählig sind. Wir erwarten somit einen Heimsieg, auch wenn sich Darmstadt bis jetzt als ein sehr unangenehmer Gast erwiesen hat.

Tipp: Sieg Hoffenheim

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€