1899 Hoffenheim – Fortuna Düsseldorf, 05.04.13 – Bundesliga

Die 28. Bundesligarunde wird von einem Kellerduell eröffnet, das zwischen den tabellenvorletzten 99ern und der 15-ten Fortuna stattfindet. Für den Gastgeber aus Hoffenheim ist diese Partie vielleicht die letzte Möglichkeit den Anschluss an die rettenden Tabellenplätze zu finden, während die Gäste mit einem eventuellen Sieg alle Abstiegsängste aus der Welt schaffen würden. In der Hinrunde gab es in Düsseldorf ein 1:1-Remis. Beginn: 12.01.2013 – 15:30

Die Hoffenheimer sind am Rande des Abgrunds und jedes Spiel könnte entscheidend werden. Momentan sind sie auf dem vorletzten Tabellenplatz und haben auf den Relegationsplatz vier Punkte Rückstand, während der erste richtig rettende Tabellenplatz, auf dem sich zurzeit der heutige Gegner aus Düsseldorf befindet, ganze neun Punkte entfernt ist. Aus diesem Grund ist diese Partie sehr wichtig und es zählt für Hoffenheim nur ein Sieg. Auf der Trainerbank gab es im Laufe der Woche den Wechsel. Den entlassenen Marco Kurz beerbt Markus Gisdol, was der dritte Trainerwechsel der 99er in der aktuellen Saison darstellt. Dies zeigt uns nur wie unsicher sie sind und in was für einer Panik sie sich befinden. In der Rückrunde haben sie nur zwei Mal gewonnen. In den letzten zwei Ligarunden haben sie kein einziges Tor erzielt. Zuerst erspielten sie ein torloses Remis gegen Mainz und anschließend verloren sie den Gastauftritt bei Schalke 0:3. Bei Schalke hielten sie lange Zeit gut mit, aber 20 Minuten vor dem Spielende kam das erste Gegentor und sie brachen danach völlig zusammen. Ansonsten ist Hoffenheim das zweitschlechteste Team der Bundesliga in der Kategorie der Gegentore. Da sowohl ihr erstes Team in letzter Zeit sehr viele Änderungen erfahren musste und dazu noch der Trainer ausgewechselt wurde, ist es klar, dass unsere voraussichtliche Startaufstellung nur provisorisch ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Gomes – Beck, Abraham, Delpierre, Johnson – Weis, Williams – Ochs, Volland, Roberto Firmino – Schipplock

Der letzte Sieg der heutigen Gäste war Mitte Febraur. Danach haben sie in fünf Ligarunden nur zweimal unentschieden gespielt und zwar gegen Mainz und Wolfsburg, aber die drei Niederlagen sollten nicht überbewertet werden, weil die Gegner sehr schwer gewesen sind und zwar Schalke, Bayern und Bayer. Am bittersten ist sicherlich die hohe 1:4-Heimniederlage gegen Bayer, da dies die schwerste Heimniederlage dieser Saison ist. Die Startaufstellung wurde in letzter Zeit fast gar nicht verändert. In der letzten Runde war Mittelfeldspieler Bodzek nicht dabei, weil er sich verletzte, während im Angriff Reisinger anstatt Ilso gespielt hat. Bodzek ist weiterhin nicht dabei und heute könnte Levels für Balogun auf die rechte Außenseite kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna: Giefer – Levels, Latka, Malezas, J.van den Bergh – Lambertz, Tesche – Belinghausen, Bolly, Kruse – Reisinger

Die Gastgeber dürfen keine Minuten lang warten, weil sie unbedingt einen Sieg brauchen. Die Fortuna ist als Gast nicht so gut, aber immer in der Lage einen Treffer zu erzielen, was die 99er noch mehr antreiben würde. Wir erwarten hier viele Tore, weil der Gastgeber keine andere Wahl hat als mit einem völlig offenen Visier zu spielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: 1899 Hoffenheim – Fortuna Düsseldorf