1899 Hoffenheim – Schalke 04, 03.11.12 – Bundesliga

Diese zwei Teams treten dieses Duell mit ganz unterschiedlicher Laune an, da Hoffenheim wieder in einer negativen Serie steckt und in den letzten vier Spielen nicht gewonnen hat, während Schalke momentan in der Bundesliga den besten Fußball abliefert und seit acht Spielen nicht verloren hat, wobei es dabei fünf Siege in Folge gewesen sind. Man sollte auch erwähnen, dass die Königsblauen in allen drei aktiven Wettbewerben sehr gut sind. Hoffenheim dagegen spielt nur in der Meisterschaft. Hoffenheim befindet sich auf dem 14. Tabellenplatz, während Schalke mit 12 Punkten mehr Tabellenzweiter ist. Aber in den bisher acht gemeinsamen Duellen ist Hoffenheim mit drei Siegen erfolgreicher. Es gab auch drei Remis, während Schalke nur einen Sieg geholt hat. Einer dieser Siege von Schalke ist in der letzten Saison in Gelsenkirchen passiert, als es 3:1 war, während es in Sinsheim 1:1 gewesen ist. Beginn: 03.11.2012 – 15:30

Man hat für eine kurze Zeit geglaubt, dass es die Hoffenheimer aus der Krise raus schaffen werden, aber sie haben wieder sehr schlecht gespielt und somit bleibt es dann auch nur bei diesen zwei Siegen in Folge. Sie haben auch zwei Remis, aber beide zuhause und zwar gegen Augsburg, sowie Fürth, zwei der letzteplatzierten Mannschaften. Diese Ergebnisse kann man somit auf keinen Fall positiv betrachten. Diese zwei Remis sind im Rahmen dieser aktuellen negativen Serie von vier Spielen ohne Sieg passiert und sie haben auch noch zwei Auswärtsniederlagen kassiert, in denen sie keinen einzigen Treffer erzielt haben. Sie kassieren aber sehr viele Gegentore und momentan sind sie mit sogar 20 kassierten Gegentreffern negative Rekordhalter der Liga. Von diesen 20 Gegentoren sind wiedermal rekordhaltige 12 auswärts kassiert worden. Das letzte Debakel haben die heutigen Gastgeber am letzten Wochenende in Mainz erlebt, als sie 0:3 bezwungen wurden. Torwart Wiese war der beste Einzelspieler der Mannschaft, was genug über ihr Spiel aussagt. Das ist schon das zweite Spiel in Folge gewesen, in dem sie drei Gegentore kassiert haben und Trainer Babbel hat zwei Veränderungen in der Aufstellung vorgenommen. Williams ist wieder zurück im Mittelfeld, aber Delpierro war nicht dabei. Jetzt sollten beide fit sein und das wird dann die momentan stärkste Aufstellung sein. Nur der bestrafte Salihovic und der schwer verletzte Vukcevic sind nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Wiese – Beck, Delpierre, Compper, Johnson – Rudy, Williams – Roberto Firmino, Volland, Usami – Joselu

Wir haben schon lange die Königsblauen nicht in so einer Auffassung gesehen. Ihre Spielform ist jetzt beständig und zwar im Unterschied zu den vorherigen Saisons, als sie aus diesem Grund auch sehr früh aus dem jeweiligen Wettbewerb ausgeschieden sind. In den europäischen Wettbewerben sahen sie sogar besser aus und in dieser Saison sind sie in allen Wettbewerben gut. Sie haben insgesamt 14 Spiele in dieser Saison in allen Wettbewerben absolviert und nur ein Mal haben sie verloren, in Gelsenkirchen gegen Bayern. Danach haben sie eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage in allen Wettbewerben oder besser gesagt, sie haben fünf Siege in Folge geholt. In diesen Spielen haben sie nur ein Gegentor kassiert. Aus diesem Grund sind sie auf die zweite Tabellenposition raufgeklettert, während sie in der Champions League das Achtelfinale fast schon erreicht haben und beim Pokal sind sie problemlos in der dritten Runde angekommen. Am Dienstag haben sie das Spiel gegen Sandhausen in der zweiten Runde 3:0 für sich entschieden und zwar mit einer völlig ausgewechselten Aufstellung. Aber diesen Sieg haben sie teuer bezahlt, da sich Metzelder und Hoger verletzt haben und werden in Sinsheim nicht dabei sein. Trainer Stevens wird wahrscheinlich mit der gleichen Aufstellung starten die auch Nürnberg in der letzten Runde 1:0 bezwungen hat, wobei die erholten Draxler und K. Papadopoulos ihre Chance von der Ersatzbank aus abwarten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Unnerstall – Uchida, Howedes, Matip, Fuchs – J.Jones, Neustadter – Farfan, Holtby, Afellay – Huntelaar

Es ist ja klar, dass die Gäste in diesem Spiel die Favoriten sind, aber die Hoffenheimer sind spieltechnisch nicht so schlecht um es Schalke in diesem Spiel ganz leicht zu machen. Die Gastgeber werden nicht kampflos aufgeben und wir glauben, dass sie schon ein Tor erzielen können. In diesem Fall müssten die Königsblauen dann mehr Tore erzielen, was uns dann ein torreiches Spiel verspricht.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300859″ title=”Statistiken 1899 Hoffenheim – Schalke 04″]