1899 Hoffenheim – Schalke 04 28.09.2013

1899 Hoffenheim – Schalke 04  – Hier haben wir ein Kellerduell zwischen zwei Teams, die gar nicht mal so schlecht spielen, jedoch unbeständig und deswegen ist der jeweilige Punktestand sehr klein. Hoffenheim hat acht Punkte und Schalke einen Punkt weniger. Nach einem guten Start spielt Hoffenheim jetzt unbeständig, während Schalke nach einem sehr schlechten Start jetzt gut ist, aber in der letzten Runde auf Bayern getroffen ist. Im Laufe der Woche sind beide Teams im Rahmen des Pokals erfolgreich gewesen, wobei Schalke besser war. In der letzten Runde wurden beide Mannschaften bezwungen. In den zehn gemeinsamen Duellen hat Hoffenheim einen Sieg mehr. Von den fünf Heimspielen hat Hoffenheim zwei gewonnen und drei endeten unentschieden, also hat Schalke noch keinen Auswärtssieg. Beginn: 28.09.2013 – 15:30 MEZ

1899 Hoffenheim

Nach einer Reihe von torreichen Spielen hat Hoffenheim am Mittwoch im Rahmen des Pokalwettbewerbs ein torloses Heimspiel in den regulären 90 Minuten abgelegt und zwar obwohl der Gegner der Zweitligist Cottbus gewesen ist. In der Verlängerung haben die Hoffenheimer dann doch 3:0 gewonnen. Erfreulich ist auch, dass sie beim Pokalwettbewerb  in den 120 Spielminuten kein Gegentor kassiert haben, obwohl auf der Position des Innenverteidigers der junge Sule debütiert hat, der auch noch einen Treffer erzielen konnte. Abraham ist nicht dabei gewesen und auch Stammtorwart Casteels war auf der Ersatzbank. Nach abgelaufener Strafe ist Salihovic wieder dabei gewesen und hat die Mittelfeldposition anstatt Rudy besetzt, während auch Elyounoussi eine Ruhepause bekommen hat. Jetzt wird wieder die stärkste Aufstellung spielen, wobei Salihovic in der Startelf bleiben und Rudy auf die Ersatzbank verbannt werden sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Casteels – Beck, Abraham, Vestergaard, F.Johnson – Polanski, Salihović – Volland, Roberto Firmino, Elyounoussi – Modeste

Schalke 04

Schalke hatte vier Siege in Folge auf dem Konto, aber dann kam Bayern, der ihn in Gelsenkirchen gedemütigt hat. Schalke ist nur am Anfang des Spiels eine Gefahr für den Gegner gewesen, aber dann wurde die Mannschaft völlig überspielt und es endete 0:4. Die stärkste Aufstellung hat in diesem Duell gespielt, aber das hat nicht geholfen und ein Trost war dann das Pokalspiel gegen den Niedrigligisten Darmstadt. Aber auch da lief es nicht gerade glatt, aber am Ende haben die Königsblauen doch 3:1 gewonnen. Die zwei zurzeit besten Fußballer Draxler und Boateng haben nicht mitgespielt, während Uchida ausgeruht hat und der junge Mittelfeldspieler Meyer hat ein Tor erzielt. Trainer Keller hofft, dass Draxler und Boateng gegen Hoffenheim spielen werden können, da sie leicht verletzt sind, und im Falle das sie es nicht sind, werden sie von Goretzka und Clemens vertreten werden, wobei das aber ein großes Handicap für die Mannschaft wäre. Uchida kommt nach rechts außen zurück und das Dilemma besteht zwischen Hoger und J. Jones. Nicht dabei sind Huntelaar sowie die zwei Außenspieler Fuchs und Kolasinac. Der Einkauf von Aogo erweist sich somit als ein guter Schachzug.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Uchida, Howedes, Matip, Aogo – Neustadter, J.Jones(Hoger) – Farfan, Draxler(Goretzka), Boateng(Clemens) – Szalai

1899 Hoffenheim – Schalke 04 TIPP

Wir gehen davon aus, dass Draxler und Boateng mitspielen werden und in diesem Fall glauben wir, dass Schalke ein positives Ergebnis erzielen kann. Hoffenheim spielt unbeständig und von dieser Mannschaft kann man alles Mögliche erwarten, sogar ein schlechtes Heimspiel.

Tipp: Asian Handicap 0 Schalke

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!