1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart 03.10.2015, Bundesliga

1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart / Bundesliga – Hier haben wir das Kellerduell dieser Runde. Hoffenheim ist nämlich knapp über der Playoff-Position auf den Klassenerhalt platziert, während Stuttgart Tabellenvorletzter ist. Der Unterschied beträgt zwei Punkte, denn beide Teams haben bis jetzt nur einmal gewonnen. Hoffenheim hat noch zwei Remis auf dem Konto, während Stuttgart noch nicht unentschieden gespielt hat. Die Spielform der Gastgeber geht anscheinend bergauf und sie haben die letzten zwei Duelle nicht verloren und den einzigen Sieg holten sie auch in der letzten Runde. Stuttgart dagegen wurde nach zwei geholten Siegen wieder geschlagen. In der letzten Saison hat Hoffenheim in beiden gemeinsamen Duellen gewonnen. Beginn: 03.10.2015 – 15:30 MEZ

1899 Hoffenheim

Hoffenheim hat die neue Saison sehr schlecht gestartet, aber in den letzten zwei Runden sah es jedoch viel besser aus und die Mannschaft holte vier Punkte. Zu Hause haben die Hoffenheimer gegen Borussia Dortmund unentschieden gespielt, was angesichts der gegnerischen Kraft gar nicht mal so schlecht ist. Vor ein paar Runden hätten sie aber auch gegen Bayern fast unentschieden gespielt, hatten aber in der Schlussphase des Spiels kein Glück und verloren. Alles in allem hatten die heutigen Gastgeber bis jetzt ein ziemlich schweres Programm. Es ist also kein Wunder, dass sie ihre beste Partie erst in der siebten Runde bei Augsburg abgelegt haben, und zwar gewannen sie 3:1.

Der beste Spieler Volland ist endlich in Fahrt gekommen, während auch die diesjährige Verstärkung E. Vargas gut ist. Diese zwei Spieler machen zurzeit das entscheidende Duo von Hoffenheim aus. Volland hat meistens die Tore erzielt, während Vargas hauptsächlich Vorlagen geliefert und einen Elfmeter erkämpft hat. Trainer Gisdol hat nach der Niederlage in Mainz zwei Abwehrspieler ausgewechselt und jetzt sieht es mit Bicakcic als Innenverteidiger und Toljan links außen viel besser aus. Nach dem geholten Remis gegen Dortmund hat er logischerweise nichts geändert. Wahrscheinlich wird er es auch jetzt nicht tu, auch wenn Rudy und Vargas über  Verletzungen klagen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Sule, Bicakcic, Toljan – Schwegler, Polanski, Rudy(Strobl) – Schmid – Volland, E.Vargas(Kuranyi)

VfB Stuttgart

Obwohl man vor zwei Runden die Hoffnung hatte, dass die Schwaben endlich einen Weg gefunden haben, bessere Ergebnisse holen zu können, schaffen sie es einfach nicht. Das war auswärts bei Hannover, während ein Auswärtssieg gar kein Wunder ist, da sie seit der letzten Saison einfach Probleme haben, zu Hause die Initiative zu ergreifen und einen Sieg zu holen. Ganz im Gegenteil haben sie alle vier Spiele verloren und dabei die meisten Heimgegentore der Liga kassiert. Die letzten zwei Niederlagen kassierten die heutigen Gäste gegen Schalke und Borussia M´gladbach, wobei sie beide Male eine Reihe von nicht realisierten Torchancen hatten.

Auswärts bei Hannover haben sie drei Tore erzielt und verloren. Trainer Zorniger wollte nach dieser Partie die Startelf nicht ändern, aber auch das hat nicht geholfen und jetzt kann man nur darauf hoffen, dass die Schwaben zumindest wieder eine gute Auswärtspartie liefern werden. Eine Veränderung muss aber durchgeführt werden, und zwar hat sich Mittelfeldspieler Kostic verletzt und anstatt ihm rutscht Harnik rein. Baumgartl, Serey Die und Gentner klagen über leichte Verletzungen, sollten aber auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart:  Tyton – Klein, Baumgartl, Sunjic, Insua – Serey Die, Gentner – Harnik, Didavi, Ti.Werner – Ginczek

1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart TIPP

Hoffenheim spielt deutlich besser als am Anfang und wenn der Gegner jetzt nicht Stuttgart wäre, wären die Gastgeber vielleicht sogar in der Favoritenrolle. Aber die Schwaben sind auswärts sehr gefährlich und spielen auch allgemein gesehen gar nicht so schlecht, wie es die Ergebnisse vermuten lassen. Deswegen tippen wir auf ein torreiches Spiel.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€