Augsburg – 1.FC Nürnberg 16.02.2014

Augsburg – 1.FC Nürnberg – Diese zwei Mannschaften habe ganz unterschiedliche Ziele. Der immer bessere Augsburg hat sogar fast die internationalen Tabellenplätze erreicht, während Nürnberg den Klassenerhalt schaffen möchte. Der Unterschied beträgt ganze 14 Punkte. Wenn man aber nur die Rückrunde berücksichtigt, spielen beide Teams sehr gut. Augsburg hat zwei Remis und zwei Siege geholt, während Nürnberg zwei Siege geholt und eine Niederlage kassiert hat. Interessant ist, dass trotz des großen Punkteunterschieds beide Mannschaften jeweils sieben Niederlagen auf dem Konto haben. Nürnberg spielt aber öfter unentschieden, während Augsburg gewinnt. Sie sind bis jetzt im Rahmen der Bundesliga fünfmal aufeinandergetroffen und Augsburg hat dabei nur einmal gewonnen. Es war aber in dieser aktuellen Saison als die Augsburger auswärts in Nürnberg 1:0 gewonnen haben. In diesen fünf erwähnten Spielen wurden fünf Tore erzielt. Beginn: 14.02.2014 – 15:30 MEZ

Augsburg

Augsburg ist in der Rückrunde nicht wiederzuerkennen und spielt einen sehr attraktiven sowie toreffizienten Fußball, was die Mannschaft auch auf den achten Tabellenplatz befördert hat. Somit haben die Augsburger jetzt nur zwei Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze. Die letzte Niederlage kassierten sie Anfang Dezember im Rahmen des Pokals gegen Bayern, während sie gegen die gleiche Mannschaft auch die letzte Meisterschaftsniederlage, Anfang November kassiert haben. In den drei Runden der Saisonfortsetzung haben sie neun Tore erzielt und nach dem Remis in Dortmund haben sie Werder zuhause sowie Stuttgart auswärts bezwungen.

Interessant ist, dass die heutigen Gastgeber in jedem dieser erwähnten Spiele mindestens ein Gegentor kassiert haben. Die Abwehr ist also nicht so gut. Trainer Weinzierl hat die gewinnbringende Aufstellung gefunden und verändert selten etwas. Da sich Mittelfeldspieler Vogt erholt hat, sollt er vielleicht wieder in die Startelf anstatt Kohr reinrutschen. Auch Bobadilla wird in der Angriffsspitze erwartet, obwohl Milik zurzeit den Vorteil genießt.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To.Werner – Milik

1.FC Nürnberg

Auch Nürnberg hat die Rückrunde furios gestartet und hat zwei Siege in Folge geholt. Diese Siege sind gleichzeitig auch die ersten Siege in dieser Saison gewesen und zwar nachdem die Mannschaft in der Hinrunde mit ganzen 11 Remis alle Rekorde gebrochen hat. Schade ist nur, dass der Gegner in der dritte Runde Tabellenführer Bayern gewesen ist und diese positive Serie wurde dann auch beendet. Auch die Serie der Torausbeute wurde beendet, da die Augsburger gegen Hoffenheim und Hertha sieben Tore erzielt haben, aber dann gegen die Bayern konnten sie keinen Treffer erzielen.

Sie hatten in diesem Spiel sehr viel Pech, da sich der rechte Außenspieler Chandler und Stürmer Ginczek sehr früh verletzt haben und ausgewechselt werden mussten. Nilsson, Balitsch, Pogatetz und Hasebe sind schon lange nicht dabei und mit so einem Spielerkader konnten sie ja auch mit keinem Sieg gegen Bayern rechnen. Jetzt kommt Innenverteidiger Nilsson zurück, aber die erwähnten Spieler sind immer noch nicht dabei, also ist Augsburg deutlich angeschlagen.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R.Schafer – Angha, Nilsson, Pinola, Plattenhardt – Frantz – Gebhart, Feulner, Kiyotake, Hlousek – Drmić

Augsburg – 1.FC Nürnberg TIPP

Beide Mannschaften spielen gut, aber Augsburg ist doch etwas besser. Darüber hinaus haben die Gastgeber auch keine Probleme mit den Verletzungen wie Nürnberg und sollten ihre Erfolgsserie auch in der Rückrunde fortsetzen.

Tipp: Sieg Augsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei betvictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)