Augsburg – Borussia M’gladbach, 25.11.12 – Bundesliga

Am Ende haben wir noch das Duell zwischen zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte, was aber nicht bedeutet, dass sie sich in der gleichen Situation befinden. Augsburg ist Tabellenletzter und hat immer weniger Chancen den Klassenerhalt zu schaffen, wobei jetzt auch der Druck von Spiel zu Spiel immer größer wird. Borussia hat zehn Punkte mehr und gehört zu den Teams die jeweils 16 Punkte haben, also ist die Mannschaft nicht weit von den EL-Plätzen entfernt. Die Gastgeber haben vier Meisterschafsniederlagen in Folge kassiert, während Borussia unbeständig spielt und hat somit vier Siege, vier Remis und vier Niederlagen auf dem Konto. In der letzten Runde wurden beide Teams bezwungen. Bis jetzt sind sie vier Mal aufeinandergetroffen, jeweils zwei Mal in der ersten und zweiten Liga. In der zweiten Liga hat Borussia beide Male gewonnen, aber in der letzten Saison konnte das Team aus M´gladbach keinen Treffer erzielen, da es in M´gladbach 0:0 gewesen ist, während Augsburg vor den eigenen Fans einen 1:0-Heimsieg geholt hat. Beginn: 25.11.2012 – 17:30

Die heutigen Gastgeber haben keine Zeit mehr zu verlieren und wenn sie nicht bald anfangen Siege zu holen, wird der Abstieg unvermeidlich sein. Sie sind Tabellenletzter, haben die wenigsten Tore erzielt und sind das einzige Team das keinen Auswärtssieg hat. Sie haben auch die wenigsten Auswärtstreffer erzielt, aber jetzt sind sie die Gastgeber und hoffen somit, dass sie so eine Partie wie gegen Werder wiederholen können. In diesem Spiel gegen Werder haben sie nämlich auch den einzigen Sieg geholt. Aber nach vier Niederlagen in Folge, mit einem Rückstand von jeweils zwei Toren, ist auch ihr Selbstbewusstsein im Keller. Sie haben in den letzten zwei Duellen sieben Gegentore kassiert. Zuerst hat sie Borussia Dortmund zuhause 1:3 bezwungen und in der letzten Runde haben sie in Frankfurt 2:4 verloren. Der Unterschied liegt darin, dass im Spiel gegen Frankfurt Torwart Jentzsch nicht dabei gewesen ist und von Amsif vertreten wurde, während anstatt Stürmer Oehrl, Molders gespielt hat. Molders hat in beiden Spielen Tore erzielt, aber in Frankfurt war das ein Eigentor. In der Zwischenzeit hat sich Werner verletzt und Oehrl kommt wieder in die Startaufstellung, während auch Petrzel anstatt Ottl spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Amsif – Callsen-Bracker, S.Langkamp, Klavan, Ostrzolek – Vogt, Baier – Koo, Oehrl, Petrzela – Molders

Die Fohlen machen weiter mit ihren unvorhersehbaren Spielen und demensprechend sehen dann auch die Ergebnisse aus. Nach 12 Runden können sie jeweils zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen zuhause und auswärts vorweisen. Die Tordifferenz ist aber nicht gleich und der Grund sind die vielen kassierten Gegentore. In dieser Kategorie ist nur Hoffenheim schlechter. In letzter Zeit sind M´gladbacher auswärts erfolgreicher. In den letzten zwei Auswärtsspielen haben sie sechs Punkte erzielt, aber in zwei Heimspielen haben sie dafür nur einen Punkt geholt. In der letzten Runde hat in einem seltsamen Spiel gegen Stuttgart Borussia die Führung gehabt, aber am Ende dann 1:2 verloren. So haben die Fohlen den schwererkämpfen Sieg in Fürth eine Runde davor kaputtgemacht. Aber am Mittwoch haben sie dann eine gut Arbeit geleistet, da sie die EL-Ausscheidungsphase erreicht haben. Sie haben es zuhause gegen AEL von Zypern gar nicht leicht gehabt und wieder musste ein Platzverweis des gegnerischen Spielers nachhelfen. Erst dann konnten die heutigen Gäste über de Camargo zwei Tore erzielen und den Sieg holen. Dabei hat auch die Heimniederlage von Marseille geholfen. In diesem Spiel wird Trainer Favre, Jantschke auf die Ersatzbank verbannen und Brouwers geht auf den Platz. Auch Rupp kommt ins Mittelfeld zurück und fraglich ist nur ob im Angriff de Camargo oder Hanke wirken wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Stranzl, Brouwers, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Rupp, Arango, Herrmann – de Camargo(Hanke)

Dieses Spiel ist viel wichtiger für die Gastgeber und sie werden deswegen etwas unter Druck stehen, während die Fohlen geduldig den Sieg anpeilen werden. Deswegen ist es wahrscheinlich, dass wir in Augsburg nicht so viele Tore sehen werden und dass der eventuelle Gewinner nur durch einen Treffer entschieden werden könnte.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300886 ” title=”Statistiken Augsburg – Borussia M’gladbach “]