Augsburg – Borussia M’gladbach 27.09.2013

Augsburg – Borussia M’gladbach – Beide Teams befinden sich in der oberen Tabellenhälfte und haben jeweils neun Punkte auf dem Konto. Beide Teams haben auch jeweils drei geholte Siege und drei kassierte Niederlagen. Der Unterschied liegt darin, dass Augsburg einen Auswärtssieg geholt hat, während Borussia alle Siege zuhause geholt hat. Dementsprechend hat Borussia in der letzten Runde gewonnen und Augsburg hat verloren. Aber Augsburg spielt immer noch beim Pokal mit, wo die Mannschaft im Rahmen der zweiten Runde gewonnen hat, während Borussia bereits in der ersten Pokalrunde ausgeschieden ist. In den vier bisher abgelegten gemeinsamen Duellen, war es zweimal unentschieden, mit jeweils einem 1:0-Heimsieg beider Teams. Beginn: 27.09.2013 – 20:30 MEZ

Augsburg

Augsburg hatte bis zur letzten Runde eine Serie von drei Siegen in Folge, aber dann hat das Glück die Mannschaft verlassen. In Hannover sind die Augsburger sehr gut gewesen. Sie haben am Anfang der zweiten Halbzeit die Führung geholt und es sah so aus als ob sie den vierten Triumph in Folge holen würden, aber am Ende konnten sie nicht einmal einen Punkt erzielen. Der Gastgeber hat schnell aufgeholt und dann in der letzten Spielminute durch einen realisierten Elfmeter auch den Sieg geholt. Die heutigen Gastgeber sind in diesem Spiel aber auch in einer untergeordneten Rolle gewesen und auch ein Remis wäre ein großer Erfolg gewesen. Aber diese Niederlage hat sie nicht besonders entmutigt, da sie das Auswärtspokalspiel gegen Münster problemlos 3:0 gewonnen haben. In diesem Spiel haben sie dominiert und das Duo To. Werner und Hahn hat fantastisch funktioniert. Trainer Weinzierl hat drei Veränderungen in der Startelf gemacht. Werner ist einer von den neuen Startspielern gewesen und angesichts dessen was er auf dem Platz geleistet hat, wird er wahrscheinlich wieder in der Startelf sein. Weinzierl hat somit jetzt bestimmte Dilemmas, vor allem im Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, M.de Jong – Baier, Hahn – To.Werner, Moravek, Halil Altintop – Molders

Borussia M’gladbach

Bei Borussia hängt in dieser Saison alles davon ab, ob die Mannschaft zuhause oder auswärts spielt. Zuhause spielen die M´gladbacher perfekt und haben alle drei Siege geholt, mit den meisten erzielten Toren in der Liga und zwar fast vier Tore pro Spiel. Die Auswärtsspiele sind nur enttäuschend und sie haben alle drei Spiele verloren, wobei diese Niederlagen nicht so klar sind wie die geholten Siege. Sie haben nicht mal in der ersten Pokalrunde auswärts gewonnen, also habe sie im Laufe der letzten Woche ausgeruht und hatten keine Verpflichtungen in diesem Wettbewerb. Sie haben sich ganz Augsburg gewidmet, um endlich auch auswärts zu gewinnen. Gegen Braunschweig hat in der letzten Runde das Trio Arango, Raffael und M. Kruse brilliert und es wundert auch nicht, dass sie zum zweiten Mal in dieser Saison vier Tore in einem Spiel erzielt haben. Trainer Favre hatte zum ersten Mal Probleme mit verletzten Spielern und zwar konnte Kapitän Deams nicht spielen, aber seine Vertretung Wendt hat das erste Tor erzielt, also gab es auch da keine Probleme. Ein neues Problem sind die fünf Gelben Karten von Mittelfeldspieler G. Xhake. Er kann also nicht mitspielen, also rutscht wahrscheinlich Nordtveit rein. Der Rest des Teams wird nicht geändert.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Kramer – Herrmann, Raffael, Arango – M.Kruse

Augsburg – Borussia M’gladbach TIPP

Augsburg ist in dieser Saison nicht besonders toreffizient und Borussia erzielt nur zuhause viele Tore. In den vier bis jetzt abgelegten gemeinsamen Duellen wurden vier Treffer erzielt und wir erwarten, dass es auch dieses Mal nicht viel besser laufen wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!