Augsburg – VfL Wolfsburg, 14.09.12 – Bundesliga

Die dritte Bundesligarunde eröffnen Mannschaften die in ihren Reihen nicht so viele Nationalspieler haben, was nach den Qualifikationsspielen auch logisch ist, obwohl Wolfsburg in dieser Hinsicht mehr Schaden erlitten hat. In der letzten Saison sind beide Mannschaften in der Tabellenmitte gewesen und Wolfsburg hat auch diese Saison ähnlich gestartet, während Augsburg mit zwei Niederlagen schon in Problemen steckt. Das gemeinsame ist ihnen auch, dass sie in zwei Runden jeweils ein Tor erzielt haben und auch die Abwehr ist bei beiden Teams schlecht. Bis jetzt sind sie nur zwei Mal aufeinandergetroffen und das ist in der letzten Saison passiert, als überraschenderweise Augsburg beide Male gewonnen hat. In Wolfsburg war es 2:1 und in Augsburg 2:0. In der Sommertransferzeit ist die größte Verstärkung von Augsburg aus Wolfsburg gekommen. Beginn: 14.09.2012 – 20:30

In Augsburg hat man nicht mit so einem schlechten Start gerechnet. Beide Male wurden die heutigen Gastgeber bezwungen, obwohl man sagen muss, dass es in der letzten Runde in Gelsenkirchen auch zu erwarten war, angesichts der Stärke von Schalke. Es fehlte auch an der Gegenwehr und das Tor für die endlichen 1:3 haben sie in der Schlussphase des Spiels erzielt und zwar als alles schon entschieden war. Aber bei der Saisoneröffnung in der ersten Runde haben sie einen Sieg erwartet, da sie den Aufsteiger Fortuna empfangen haben. In diesem Spiel haben sie auch dominiert aber in den letzten 20 Minuten haben sie zwei Gegentore und eine Niederlage kassiert. Sie haben viele gute Spieler in diesem Sommer dazu geholt und das ist auch der Grund für den Optimismus gewesen und auch der neue Trainer Weinzierl ist gekommen. Es sind zwar ein paar Spieler gegangen und überhaupt haben sie also viele Geschäfte gemacht. Aus Wolfsburg ist Sio angekommen und sie haben auch Ottl, Moravek, Petrzel, Muson und Klavan geholt, also sind sie einzeln viel stärker als in der letzten Saison. Bis jetzt ragt keiner der erwähnten Spieler heraus und manche sind nicht Mal in der Startaufstellung. Trainer Weinzierl hat in den zwei Spielen bis jetzt die Aufstellung sehr wenig verändert, aber jetzt wird er es sicherlich machen. Torwart Jentzsch hat Probleme und Amsif kommt dann vors Tor, während sich in der letzte Runde Mittelfeldspieler Koo verletzt hat und wird gegen seinen ehemaligen Verein nicht spielen. Seit längerem sind Innenverteidiger Callsen-Bracker und Stürmer Molders nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Amsif – Verhaegh, Sankoh, S.Langkamp, de Jong – Baier, Ottl – Moravek, Musona, Petrzela – Oehrl

Wolfsburg hat nach zwei Runden dieser Saison die gleiche Leistung wie in der letzten Saison erzielt. Das Team hat im Sommer den Spielkader ziemlich verändert und man kann sagen, dass es stärker ist, da die Verstärkungen erprobte Spieler sind. Nach den ersten zwei Runden richtend, haben sich die heutigen Gäste noch nicht ganz eingespielt und Trainer Magath hat es nicht geschafft die gewinnbringende Kombination zu finden. Sie haben mit dem Sieg in Stuttgart angefangen, aber in diesem Spiel sind sie überhaupt nicht das bessere Team gewesen und haben auch viel Glück gehabt, genauer gesagt, den tollen Benaglio vor dem Tor. Dieser Schweizer hat den gegnerischen Elfmeter gestoppt und dann haben die Fußballer von Wolfsburg über den Stürmer Dost in der Nachspielzeit das gewinnbringende Tor erzielt. Das hätte eine große Motivation für die Fortsetzung sein sollen, aber in der zweiten Runde haben sie sich vor den eigenen Fans richtig blamiert. Hannover hat einen 4:0-Sieg geholt und die Wölfe sind auf dem Platz völlig machtlos gewesen, wobei Benaglio noch etwas Schlimmeres verhindern konnte. Magath hat nach Stuttgart zwei Veränderungen vorgenommen und Josue und Vierinha haben Knoche und Dejagah ersetzt. Beide haben völlig versagt und damit es noch schlimmer wird hat Knoche eine rote Karte bekommen. Sechs neue Spieler im ersten Team können sich nicht so schnell einspielen und außer Knoche sind in diesem Spiel verletzungsbedingt noch Pilar und Helmes nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Fagner, Naldo, Pogatetz, Rodriguez – Trasch, Polak – M.Schafer, Diego – Olić, Dost

Hier können wir ein sehr interessantes Spiel erwarten. Augsburg muss den ersten Erfolg anpeilen und wird sich offensiv aufstellen, während Wolfsburg eine Wiedergutmachung der Niederlage aus der letzten Runde anpeilen muss. Deswegen sollte es auch viele Tore geben und zwar auf beiden Seiten, besonders wenn in der frühen Spielphase ein Treffer erzielt wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300796 ” title=”Statistiken Augsburg – WfL Wolfsburg “]