Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund 01.10.2016, Bundesliga

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund / Bundesliga – Dies ist jedenfalls das Derby der Runde, obwohl die Gastgeber am Saisonauftakt nicht gerade brillieren. Beide Teams spielen auch in der Champions League, in der Bayer zwei Remis eingefahren hat, während Borussia einen Sieg und ein Remis verbucht hat. In der Meisterschaft hat das Team aus Dortmund eine bessere Ergebnisbilanz, denn sie verbuchten vier Siege und eine Niederlage, während sich Bayer in der Tabellenmitte befindet mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Sie fuhren auch ein Remis in der Meisterschaft ein und in den letzten drei Duellen sind sie niederlagenlos. Borussia hat eine Serie von fünf niederlagenlosen Duellen, wobei sie wie Bayer während der Woche ein Remis in der Champions League eingefahren haben. In der letzten Saison verbuchte Borussia in beiden gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams Siege, während Bayer dabei nicht mal einen Treffer erzielt hat. Beginn: 01.10.2016 – 18:30 MEZ

Bayer Leverkusen

Von den heutigen Gastgebern hat man am Saisonauftakt sowohl in der Meisterschaft, als auch in der Champions League viel mehr erwartet. In der Meisterschaft wurden sie schon zweimal geschlagen und zwar in M’gladbach, was ja nicht dermaßen tragisch ist und in Frankfurt, was allerdings eine Überraschung ist, wie auch das Heimremis mit Augsburg. Im Sieg gegen den HSV hatten sie mit vielen Problemen zu kämpfen, während sie in der letzten Runde einen 3:2-Sieg gegen Mainz, dank dem Treffer in der Nachspielzeit, verbucht haben. Chicharito war in diesem Duell der Held mit drei erzielten Toren und seine Serie führte er auch auswärts bei Monaco in der Champions League weiter. In diesem Duell hatten sie im Gegensatz zum Duell gegen Mainz, wirklich kein Glück und das entscheidende Gegentor für das 1:1-Remis kassierten sie in der Nachspielzeit.

In der ersten CL-Runde verpatzten sie den Vorteil von 2:0 gegen CSKA und fuhren ebenfalls ein Remis ein. Im Vergleich zur Aufstellung in Mainz, ließ Trainer Schmidt Innenverteidiger Dragovic erwartungsgemäß auf der Ersatzbank und es ist Tah aufgelaufen, während L. Bender außen rechts eine Überraschung war und Wendell ist auf der Ersatzbank geblieben. Calhanoglu war eine Erfrischung im Mittelfeld und jetzt folgen neue Änderungen. Fraglich sind L. Bender und Toprak, so dass in der Aufstellung wieder mal Wendell und Dragovic vorzufinden sein könnten, während Mehmedi im Mittelfeld auflaufen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Henrishc, Tah, Dragovic, Wendell – Kampl, Aranguiz – Mehmedi, Calhanoglu – Chicharito, Volland

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund ist der erste Verfolger des Tabellenführers Bayern und solange das so ist, sollten die heutigen Gäste nicht unzufrieden sein. Der Unterschied beträgt insgesamt drei Punkte, wegen der überraschenden Niederlage in Leipzig. Dies ist das einzige Duell in der aktuellen Saison, in dem Borussia schlechte Leistung erbracht hat. Von insgesamt vier Siegen waren zwei sehr überzeugend, wie auch der einzige Sieg in der Champions League, in der sie am Dienstag ein Heimremis gegen Real eingefahren haben. Dies ist keine schlechte Leistung, vor allem weil ihre Gegner zweimal in Führung lagen und die Dortmunder immer wieder ins Spiel zurückgefunden haben.

Auch das Spiel selbst war sehr gut und interessant ist, dass Trainer Tuchel die Startelf im Vergleich zum Duell gegen Freiburg nicht viel verändert hat. Erwartungsgemäß ist wieder Guerreiro anstelle vom jungen Mor aufgelaufen, wobei alles andere gleich geblieben ist. Jetzt erwarten wir Erfrischungen im Team und zwar vor allem im Mittelfeld, wo Rude, Pulisic und etwas offensiver auch Schürrle auflaufen könnten. Vielleicht wird auch Passlack Piszczek außen rechts vertreten, während Innenverteidiger Bartra und Subotic, der linke Außenspieler Durm und Mittelfeldspieler S. Bender und Reus auch weiterhin außer Gefecht sind.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki – Passlack, Ginter, Sokratis, Schmelzer – Rode, Weigl – Pulisic, Dembele, Schürrle – Aubameyang

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund TIPP

Es ist ja nicht zu übersehen, dass Bayer am Saisonauftakt nicht gerade die beste Leistung erbringt, sogar auch zuhause, wo sie nicht geschlagen werden, aber dafür fuhren sie schon zwei Heimremis ein. Jetzt empfangen sie einen sehr starken Gegner und Borussia kann auf jeden Fall einen Auswärtssieg gegen „die Apotheker“ holen. Wenn nicht, dann kann das Team aus Dortmund jedenfalls einen Punkt holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€