Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt 15.12.2013

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt – Beide Teams haben in Europa ähnliche Leistungen vollbracht, aber in unterschiedlichen Wettbewerben. Sie haben beide auch das Pokalviertelfinale erreicht, während sie im Rahmen der Meisterschaft ganz unterschiedliche Ergebnisse haben. Bayer spielt nämlich hervorragend und ist Tabellenzweiter, während Eintracht sehr schlecht spielt und sich auf dem 15. Tabellenplatz befindet. Bayer hat eine Serie von vier Siegen in allen Wettbewerben, während Eintracht beim Pokal und der Europaliga Erfolge verzeichnet, aber in der Meisterschaft nicht. In der letzten Saison haben beide Gegner in den gemeinsamen Duellen Heimsiege geholt. Eintracht hat seit 2008 in Leverkusen nicht gewonnen. Beginn: 15.12.2013 – 17:30 MEZ

Bayer Leverkusen

Für Bayer läuft es in dieser Saison perfekt. Beim Pokalwettbewerb sind die Leverkusener weit gekommen und werden im Viertelfinale mitspielen. In der Champions League sind sie im Achtelfinale, was in der sehr starken Gruppe gar nicht leicht gewesen ist. Sie haben nämlich Shakhtar und Real Sociedad hinter sich gelassen. In der Meisterschaft sind sie auf dem tollen zweiten Platz und haben nur vier Punkte Rückstand auf Bayern sowie jeweils sechs Punkte mehr als Borussia Dortmund und Borussia M´gladbach. Borussia Dortmund haben die Apotheker in der letzten Runde auswärts bezwungen. Sie haben vier Siege in Folge geholt, während sie in den letzten acht Spielen nur eine Niederlage kassiert haben.

Am Dienstag haben sie das entscheidende CL-Duell gespielt und haben in San Sebastian 1:0 gewonnen. Sie hätten es aber auch besser machen können, da sie eine Reihe von Torchancen versiebt haben. Mit dem gleichen Ergebniss haben sie auch am letzten Wochenende in Dortmund gewonnen, indem sie dabei alle Probleme des Gegners ausgenutzt haben. Jetzt hat auch Bayer bestimmte Probleme und zwar kann Innenverteidiger Spahic kartenbedingt nicht mitspielen, während auch Reinartz und Sam nicht dabei sind. Wollscheid wird auf die Position des Innenverteidigers reinrutschen und das wird dann auch die einzige Veränderung im Team sein.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen:  Leno – Donati, Toprak, Wollscheid, Can – Rolfes, L.Bender, Castro – Hegeler, Kiesling, Son

Eintracht Frankfurt

Eintracht spielt den Pokalwettbewerb und die Europaliga sehr gut, während es nur in der Meisterschaft wirklich schlecht läuft. Die einzige Erklärung wäre vielleicht, dass es zu viel für die Adler ist und dass die Spieler einfach erschöpft sind, was sich dann auf die Wochenendspiele auswirkt. Sie haben noch keinen einzigen Bundesligaheimsieg geholt und in der Europaliga haben sie alle drei Heimsiege ohne ein kassiertes Gegentor geholt. Sie haben in der Gruppenphase fünf Siege erzielt und nur eine Neiderlage kassiert. Dann haben sie alles mit dem Sieg gegen APOEL am Donnerstag in Frankfurt besiegelt.

In diesem Spiel hat eine völlig ausgewechselte Startelf gespielt, was für Trainer Veh ungewöhnlich ist. Er hat aber offensichtlich endlich eingesehen, dass er so etwas machen muss. Es wird auch Veränderungen des Teams geben, das am letzten Wochenende das Heimspiel gegen Hoffenheim verloren hat. Russ kommt zurück und Flum wird auf die Ersatzbank verbannt. Auch Inui geht auf die Bank um Platz für Barnetta zu machen. Ein Handicap sind die Verletzungen von Meier und Aigner.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt:  Trapp – S.Jung, Zambrano, Anderson, Oczipka – Schwegler, Russ – Barnetta, Rode, Kadlec – Joselu

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt TIPP

Bayer ist so gut und Eintracht kann den Gastgeber besonders in Leverkusen nicht stoppen. Die Gäste müssen ja irgendwann besser werden aber dies hier ist nicht das richtige Spiel für so etwas und sie müssen dafür auf eine bessere Möglichkeit warten.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,81 bei betvictor (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!