Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt 16.04.2016, Bundesliga

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt / Bundesliga – In dieser Bundesligarunde stehen mehrere Duelle auf dem Programm, und zwar zwischen Teams, die um die internationalen Tabellenplätze und Teams, die um den Klassenerhalt kämpfen. Eines dieser Duelle findet auch in Leverkusen statt. Dabei kämpft Bayer um die CL-Teilnahme oder im schlimmsten Fall um die EL-Teilnahme, während Eintracht um den Klassenerhalt kämpft. Bei Bayer läuft es zurzeit besser, da er Tabellenvierter ist und drei Punkte mehr als sein Verfolger hat, während Hertha nur einen Punkt mehr hat. Eintracht ist auf dem vorletzten Tabellenplatz und die sichere Zone ist drei Punkte entfernt. Die heutigen Gastgeber spielen zurzeit viel besser und haben die letzten fünf Spiele nicht verloren, während Eintracht in den letzten zehn Spielen nur einmal gewinnen konnte. In der Hinrunde hat Bayer in Frankfurt 3:1 gewonnen. Beginn: 16.04.2016 – 15:30 MEZ

Bayer Leverkusen

Die Apotheker sind mittlerweile so richtig in Fahrt gekommen, was auch kein Wunder ist, da sie aus der Europaliga ausgeschieden sind. Dieser Wettbewerb hat sie nämlich viel Kraft gekostet, während auch die Probleme mit den Verletzungen und überhaupt dem Spielerkader groß waren. Das war auch der Grund warum sie Villarreal nicht schlagen konnten. Jetzt bleibt es nur noch, um die internationalen Tabellenplätze bzw. die CL-Teilnahme zu kämpfen. Wenn es in der Champions League wieder nicht gut laufen sollte, können die Leverkusener ja immer in der Europaliga weitermachen, so wie es der Fall in der aktuellen Saison war.

Die heutigen Gastgeber haben vier Meisterschaftssiege in Folge geholt und dabei kein einziges Gegentor kassiert, wobei sie die größten Probleme mit dem Spielerkader in der Abwehr haben. Trainer Schmidt improvisiert sehr gut, während er jetzt neue Probleme hat. In der letzten Runde gegen Köln, als sie 2:0 gewonnen haben, gab es sehr viele Karten und aus diesem Grund dürfen Ramalho und Wendt jetzt nicht mitspielen. Toprak und K. Papadopoulos sind immer noch verletzt, also kommt Mittelfeldspieler L. Bender auf die Position des Innenverteidigers und der junge Heinrichs geht nach links außen. Es ist zu erwarten, dass dieses Mal Kiesling in einer offensiven Startelf sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Jedvaj, Tah, L.Bender, Henrichs – Kramer, Calhanoglu, Bellarabi, Brandt – Chicharito, Kiesling

Eintracht Frankfurt

Die Situation von Frankfurt ist nach der Heimniederlage gegen Hoffenheim in der letzten Runde nur noch schwieriger geworden. Die Adler haben nämlich wichtige Punkte verloren, während sie auch gegen einen der direkten Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt gespielt haben. Natürlich können sie es immer noch besser machen, aber bis zum Ende stehen nur noch zwei Heimspiele auf dem Programm und dabei treten sie einmal gegen Borussia Dortmund an. Sie müssen also auch auswärts positive Ergebnisse erzielen.

Dies hier ist auch das erste Auswärtsspiel, wobei sie gegen Bayer antreten, der zurzeit großartig spielt. Eintracht hat aber in den zwei vorherigen Saisons in Leverkusen nicht verloren und um dieses Ergebnis jetzt wieder erzielen zu können, müssen die Gäste vor allem die eigene Torausbeute verbessern. Sie haben nämlich die letzten zwei Spiele verloren und dabei kein einziges Tor erzielt, während sie in den letzten acht Spielen nur zwei Treffer erzielt haben. Trainer Kovac verändert ständig etwas in der Mannschaft und das wird er auch jetzt machen. Russ kommt jetzt auf die Position des Innenverteidigers zurück, Reinartz sollte wieder im Mittelfeld agieren und Huszti in der Offensive.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Hradecky – Chandler, Zambrano, Russ, Djakpa – Hasebe, Reinartz – Huszti, Aigner, Ben-Hatira – Castaignos

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt TIPP

Es sieht definitiv nach einem Heimsieg aus. Die Gastgeber spielen zurzeit sehr gut und die Gäste haben eine negative Serie, während sie auch schwer Tore erzielen. Bayer dagegen kassiert in letzter Zeit kaum Gegentore. Aber vielleicht ist es doch an der Zeit, dass sich das ändert und die angeschlagene Abwehr von Bayer ein Gegentor kassiert. Eintracht sollte auch endlich einen Treffer erzielen und das sollte dann zu einem torreichen Spiel führen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€