Bayer Leverkusen – Fortuna Düsseldorf, 04.11.12 – Bundesliga

Der immer schlechtere Bayer und das immer bessere Fortuna eröffnen das Sonntagsprogramm der Bundesliga, im vorletzten Spiel dieser Runde. Die momentane Tabellenlage, wo Bayer Tabellenfünfter ist und zwar mit genauso vielen Punkten mehr als Fortuna, die sich auf dem 13. Tabellenplatz befindet, sowie die aktuelle positive Serie des Teams aus Leverkusen und die negative Serie der Mannschaft aus Düsseldorf, bestätigen nur, dass die Gastgeber momentan in einer besseren Spielform und somit auch die Favoriten in diesem Spiel sind. Beide Mannschaften haben jeweils 12 Gegentore bis jetzt kassiert und haben jeweils sieben Auswärtspunkte, sowie zwei Siege geholt. Sie haben auch im Laufe der Woche die dritte Pokalrunde erzielt. Sie sind seit 1997 nicht aufeinandergetroffen, aber interessanterweise endeten von 26 Bundesligaduellen 12 ohne einen Gewinner, mit jeweils sieben Siegen auf beiden Seiten. Beginn: 04.11.2012 – 15:30

Die Apotheker haben bis jetzt zwei Niederlagen kassiert, aber beide sind in den ersten drei Runden passiert. Jetzt sind sie in einer tollen Serie von zehn Spielen ohne Niederlage in allen Wettbewerben und deswegen ist es klar, dass sie immer besser spielen. Der Höhepunkt der erwähnten Serie ist der Sieg aus der letzten Runde, als sie nach 20 Jahren Bayern in München bezwingen konnten. Man muss sagen, dass sie auch viel Glück hatten, besonders bei dem Erzielen von Toren, aber man kann ja nicht behaupten, dass sie den Sieg nicht verdient haben. Torwart Leno hat in diesem Spiel brilliert und sie haben ohne den verletzten linken Außenspieler Kadlec gespielt, was ein ziemliches Handicap gewesen ist. Der Held ist schon zum zweiten Mal in dieser Saison der Ersatzspieler Sam gewesen, der das zweite Tor vier Minuten vor dem Ende erzielt hat. Dieser Spieler wurde auch vor ein paar Runden gegen Fürth eingewechselt und hat zwei Tore für den Sieg seines Teams erzielt. Am Mittwoch haben die heutigen Gastgeber im Rahmen des Pokals bei Arminie und Bielefeld gespielt. Man hat erwartet dass sie, natürlich durch den Sieg in München motiviert, hier eine leichte Arbeit ablegen, aber Trainer Lewandowski hatte bestimmte Probleme mit dem Spielkader und die Apotheker haben erst in den Verlängerungen einen 3:2-Sieg holen können. Torwart Leno ist verletzt und wird auch in diesem Spiel nicht dabei sein, also kommt Rensing vor das Tor. Auch weiterhin ist Kadlec nicht dabei, aber jetzt ist auch Bellarabi ausgefallen, sowie seit längerem auch Renato Augusto.

Voraussichtliche Aufstellung Leverkusen: Rensing – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Hosogai – Reinartz – L.Bender, Rolfes – Castro, Kiesling, Schurrle

Die negative Serie von Fortuna ist endlich zu Ende, zumindest beim Pokal und zwar nach den Verlängerungen. Die Düsseldorfer haben seit vier Meisterschafsspielen nicht gewonnen und somit haben sie das Spiel gegen Borussia M´gladbach in der zweiten Pokalrunde mit Spannung erwartet. Sie sind die Gastgeber gewesen, aber in dieser Saison stellt das offensichtlich keinen Vorteil dar, da sie noch keinen Heimsieg haben. Wie wichtig das Spiel gegen Borussia gewesen ist, zeigt am besten die Aufstellung, die Trainer Meier rausgeschickt hat. Belinghausen anstatt Voronin ist die einzige Veränderung im Unterschied zum Meisterschaftsspiel gegen Wolfsburg gewesen, also sind sie fast in der stärksten Aufstellung gewesen. Aber trotzdem ist das Spiel nicht auf einem hohen Niveau gewesen, da Torwart Giefer die Situation retten musste, obwohl sie auch im regulären Teil hätten gewinnen können, wenn Langenek fünf Minuten vor dem Ende den Elfmeter nicht versiebt hätte. Den Sieg hat der Ersatzspieler Rafael geholt. Erfreulich ist auch die Tatsache, dass sie nach langer Zeit kein Gegentor kassiert haben. Das ist eine große Ermutigung kurz vor dem Spiel gegen Leverkusen. Auch weiterhin ist Innenverteidiger Malezas nicht dabei und auch O. Fink wird kartenbedingt nicht dabei sein. Anstatt ihm wird dann Ilso spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna Düsseldorf: Giefer – Levels, Langeneke, Juanan, van den Bergh – Bodzek, Lambertz – Kruse, Ilso, Belinghausen – Schahin

Bayer hat in dieser Saison noch keine Heimniederlage kassiert, also wird sich das auch gegen Fortuna schwer ändern. Das einzige was die Gäste vielleicht holen können ist ein Remis, aber auch das wird schwer sein. Die Apotheker möchten ihre Serie fortsetzen und einen neuen Heimsieg holen. Die Gäste haben Probleme mit der Spielform und werden den Gastgeber nicht ernsthaft bedrohen können.

Tipp: Asian Handicap 0 -1 Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=en&page=match&view=summary&id=1300855 ” title=”Statistiken Bayer Leverkusen – Fortuna Düsseldorf “]