Bayer Leverkusen – Hamburger SV 13.03.2016, Bundesliga

Bayer Leverkusen – Hamburger SV / Bundesliga – Beide Teams befinden sich in der Tabellenmitte und die heutigen Gastgeber sind vor dieser Runde Tabellenachte, während sich der HSV auf der zehnten Tabellenposition befindet. Die Leverkusener haben aber fünf Punkte Vorsprung und es ist ja klar, dass sie es bis zur Tabellenspitze schaffen wollen, während die heutigen Gäste auch mit der Tabellenmitte zufrieden sind und natürlich darauf hoffen, nicht in die Abstiegszone zu gelangen. In der letzten Runde rettete Bayer den einen Punkt in Augsburg und verbuchte schon seit vier Runden keinen Sieg, während der HSV gerade in der letzten Runde einen Sieg geholt hat und zwar nach drei sieglosen Runden. Man darf nicht vergessen, dass Bayer in der Europaliga spielt, in der sie am Donnerstag kein Glück hatten und somit bald ausscheiden könnten. Im ersten gemeinsamen Duell dieser zwei Teams gab es keine Tore und die Hamburger warten auf einen Sieg in Leverkusen schon seit dem Jahr 2009. Beginn: 13.03.2016 – 15:30 MEZ

Bayer Leverkusen

In beiden Wettbewerben, in denen die Apotheker zurzeit spielen, sind ihre Tabellenpositionen gefährdet und wenn sie daran etwas nicht ändern, könnte die aktuelle Saison für sie erfolglos sein. Es ist schwer zu sagen, ob der Einzug ins Achtelfinale der Europaliga gerade ein Misserfolg ist, aber es ist wichtig zu erwähnen, dass sie in diesen Wettbewerb aus der Champions League gelangt sind und somit eine zusätzliche Favoritenrolle haben. Gegen Sporting liefen sie als Favoriten auf und eliminierten die Portugiesen nach zwei Siegen. Am Donnerstag spielten sie gegen Villarreal und in diesem Duell gab es Probleme, so dass sie im Rückspiel den Rückstand von 2:0 aufholen müssen, was gar nicht leicht sein wird.

In der Meisterschaft klappt es einfach nicht mit den Siegen und nach drei Niederlagen haben sie fast auch die vierte kassiert, da ihre Gegner in der letzten Runde in Augsburg 3:0 in Führung lagen. Sie schafften es irgendwie, den einen Punkt zu retten, aber es ist besorgniserregend, wie leicht sie in den letzten Duellen Gegentore kassiert haben. Sie hatten Probleme mit den Verletzungen der Abwehrspieler, was vielleicht eine Rechtfertigung sein könnte, aber gegen Villarreal spielten K. Papadopoulos und Tah, so dass nur Toprak außer Gefecht war. Jetzt kehrt auch er wieder zurück, während in diesem Duell Mittelfeldspieler Kampl und L. Bender ausfallen werden, was ein großer Nachteil ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Jedvaj, Toprak, Tah, Wendell – Kramer, Calhanoglu – Bellarabi, Mehmedi – Kiesling, Chicharito

Hamburger SV

Die Hamburger können nach der letzten Runde aufatmen, denn sie verbuchten einen Heimsieg gegen das, in der aktuellen Saison, hervorragende Hertha, so dass sie jetzt wieder mal sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone haben. Nach dem Sieg gegen Borussia M’gladbach fuhren sie zwei Remis in Folge ein, wonach sie in Gelsenkirchen geschlagen wurden und jetzt wieder Panik herrscht. Gegen Hertha lieferten sie allerdings eine brillante Partie ab und zeigten, dass sie wirklich nicht um den Klassenerhalt kämpfen und im schlimmsten Fall in die Zweite Bundeliga absteigen sollten. Von Anfang an hatten sie die Oberhand und in der ersten Halbzeit fehlten nur Tore.

In der zweiten Halbzeit erzielten sie Treffer und zwar haben sie beide N. Müller zu verdanken, der in einer hervorragenden Spielform ist. In der Aufstellung fehlte der gesperrte Innenverteidiger Djourou, aber Labbadia schickte wieder Hunt und Ilicevic aufs Feld, während Rudnevs in der Angriffsspitze aufgelaufen ist, was sich als gut erwiesen hat. Jetzt fehlt wieder mal ein Innenverteidiger wegen Karten, und zwar Spahic. Fraglich ist, ob Mittelfeldspieler Hunt auflaufen wird und würde er nicht bereit sein, wird er wahrscheinlich von Gregoritsch vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – G.Sakai, Djourou, Cleber, Ostrzolek – Ekdal, Holtby – N.Müller, Hunt(Gregoritsch), Ilicevic – Rudnevs

Bayer Leverkusen – Hamburger SV TIPP

Bayer steckt in Krise, aber dieses Duell könnte das Ende ihrer Krise bedeuten, denn sie sind in der Abwehrreihe vollzählig und alles sollte demnach besser aussehen, während im Angriff ein Spitzenduo auflaufen wird und natürlich gute Arbeit leisten kann. HSV konnte nach dem Sieg in der letzten Runde einigermaßen aufatmen und es ist schwer zu prognostizieren, dass sie eine dermaßen gute Partie wiederholen können, so dass wir auf den Sieg der Leverkusener tippen.

Tipp: Sieg Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€