Bayer Leverkusen – Hertha BSC 30.04.2016, Bundesliga

Bayer Leverkusen – Hertha BSC / Bundesliga – Den Tabellenpositionen dieser zwei Teams nach ist dieses Duell das Derby der Runde, denn die Gastgeber sind drittplatziert, während sich die Gäste auf der vierten Tabellenposition befinden. Allerdings beträgt der Unterschied fünf Punkte, so dass Bayer etwas entspannter ist und für dieses Team ist der Sieg nicht unbedingt ein Muss, während Hertha von einigen Teams gefährdet ist und letztendlich vielleicht auch auf den Einzug in die Europaliga verzichten muss, obwohl dieses Team eine längere Zeit lang die dritte Tabellenposition besetzt hat. Die heutigen Gäste weisen eine ganz absteigende Formkurve auf und verbuchten schon seit fünf Duellen keinen Sieg, wofür sie einen hohen Preis bezahlen mussten, während bei Bayer die Situation ganz anders ist und dieses Team verbuchte sechs Siege in Folge. Im ersten Saisonteil verbuchte Hertha einen 2:1-Heimsieg gegen Bayer, wobei dieses Team allerdings seit 2008 in Leverkusen keinen Sieg geholt hat. Beginn: 30.04.2016 – 18:30 MEZ

Bayer Leverkusen

Dank einer brillanten Serie befinden sich die heutigen Gastgeber auf der dritten Tabellenposition, die ja direkt in die Champions League führt. In der aktuellen Saison spielten sie ziemlich unbeständig und waren vor nicht sehr langer Zeit Tabellenachte, wonach sie aus der Europaliga eliminiert wurden und von da an ging es in der Bundesliga bergab für die heutigen Gastgeber. Sie verbuchten sechs Siege, einschließlich des 3:2-Auswärtssieges gegen den direkten Gegner Schalke in der letzten Runde. Am Anfang dieses Duells erbrachten sie miserable Leistung und kassierten in den ersten dreißig Minuten zwei Gegentore, wobei Torhüter einen Elfmeter verteidigt hat.

Bis zum Anfang der zweiten Halbzeit konnten sie sich nicht aufraffen, wonach sie allerdings so richtig in Fahrt gekommen sind, als würde es sich um ein ganz anderes Team handeln und erzielten in nur sechs Minuten drei entscheidende Treffer. Wieder mal waren die Anführer Bellarabi und Brandt, die von  Chicharito gefolgt wurden, während Torhüter Leno alle Patzer der unsicheren Abwehr, der nicht mal die Rückkehr von Toprak geholfen hat, verbessern musste. Jetzt wird Trainer Schmidt zwei Außenspieler auswechseln und zwar Jedvaj und Wendell und es werden Hilbert und Henrichs reinrutschen. Rückkehrer Kampl sollte auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers auflaufen, während Kiesling von der ersten Minute an im Angriff zu erwarten ist, da das Team mit ihm viel stärker ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Hilbert, Tah, Toprak, Henrichs – Kampl, Aranguiz – Bellarabi, Brandt – Kiesling, Chicarito

Hertha BSC

Das Spiel der heutigen Gäste war in letzter Zeit ganz auseinandergebrochen und dieses Team verabschiedet sich langsam von der dritten Tabellenposition, die sie lange besetzt haben, wobei auch die vierte Tabellenposition und zugleich auch internationale Tabellenpositionen überhaupt immer mehr gefährdet sind. Man konnte allerdings auch erwarten, dass es bei den heutigen Gästen bergab gehen wird, denn niemand konnte vor dem Saisonauftakt vermuten, dass sie auf die dritte Tabellenposition aufsteigen werden. Demnach ist es irgendwie logisch, dass sie eine etwas schlechtere Leistung erbringen und da gibt es ja etwas stärkere Gegner, wie Bayern in der letzten Runde.

Hertha spielte auch im Halbfinale des Pokals und wurde nach der Heimniederlage von Borussia Dortmund eliminiert, wonach sie am letzten Wochenende auch von Bayern München eine Auswärtsniederlage einstecken mussten, wieder mal ohne erzielte Treffer. In diesem Duell fehlte Torhüter Jarstein, so dass Kraft nach langer Zeit wieder mal zwischen den Pfosten stand. Verletzungsbedingt fehlte Innenverteidiger Brooks, während Stürmer Kalou auf der Ersatzbank geblieben ist. Mittelfeldspieler Daride fehlt schon seit einiger Zeit, was auch diesmal der Fall sein wird, während Jarstein und Kaolu wieder dabei sein sollten. Mittelfeldspieler Cigerci weist keine gute Spielform vor, so dass er auf der Ersatzbank bleiben könnte, vor allem weil Skjelbred wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Jarstein – Pekarik, S.Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt – Stark, Skjelbred – Weiser, Mittelstadt – Kalou – Ibisevic

Bayer Leverkusen – Hertha BSC TIPP

Bayer ist so richtig in Fahrt gekommen und es scheint, als wäre dieses Team unbesiegbar, sogar wenn ihre Gegner zwei Tore Vorsprung haben, wie das in der letzten Runde der Fall war. Jetzt sind sie die Gastgeber und können sich zusätzlich die dritte Tabellenposition sichern. Die heutigen Gäste weisen eine absteigende Formkurve auf und werden den Gastgebern wirklich sehr schwer parieren können.

Tipp: Sieg Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€