Bayer Leverkusen – Ingolstadt 04 18.12.2016, Bundesliga

Bayer Leverkusen – Ingolstadt 04/ Bundesliga – Auch in diesem letzten Duell ist ein Team in absoluter Favoritenrolle und dies sind natürlich die Gastgeber, obwohl Bayer in der aktuellen Saison keine erwartungsgemäße Partien abliefert, was am besten ihre Platzierung in der Tabellenmitte bestätigt. Sie haben einen Rückstand auf die Tabellenspitze, wobei sie internationale Tabellenpositionen jedenfalls erreichen können. Für Ingolstadt ist der Abstiegskampf die einzige Option und bei ihnen klappt es nicht ganz gut, denn sie besetzen die vorletzte Tabellenposition, obwohl sie in der letzten Runde zuhause Leipzig bezwungen haben, was ein Anschub sein könnte. Auch Bayer verbuchte einen wertvollen Sieg bei Schalke, wovor sie auch in der Champions League gefeiert haben und insgesamt haben sie drei niederlagenlose Duelle. In der letzten Saison trafen diese zwei Teams das einzige Mal aufeinander und beide Male verbuchte Bayer Siege und zwar einen 3:2-Heimsieg und einen 1:0-Auswärtssieg. Beginn: 18.12.2016 – 17:30 MEZ

Bayer Leverkusen

Bayer spielt unbeständig und befindet sich demnach erst in der Tabellenmitte, obwohl sie in einigen Duellen wirklich brillante Partien abliefern und Siege verbuchen. Manchmal geht es allerdings so richtig bergab, so dass sie sich zuhause ziemlich gequält haben und in einigen Duellen geschlagen wurden. Vor zwei Runden haben sie mit Freiburg nur ein Remis eingefahren und diese Patzer in Heimduellen sind besonders überraschend für die „Apotheker“. In der Champions League spielten sie gut und sind von der zweiten Tabellenposition ins Achtelfinale eingezogen, das im Frühling gespielt wird. Wichtiger ist jetzt die Meisterschaft, wo Siege für sie ein Muss sind, vor allem in diesem Duell, in dem sie sich einen neuen Patzer nicht erlauben dürfen.

In der letzten Runde holten sie einen wertvollen Auswärtssieg bei Schalke, obwohl man betonen muss, dass sie fast von Anfang des Duells mit einem Spieler mehr gespielt haben, was sie bis zum Finish nicht genutzt haben, woraus man schließen kann, dass ihre Leistung wirklich nicht lobenswert ist. Es lief eine objektiv sehr starke Aufstellung auf, obwohl sie auf Kampl, Bellarabi und Volland verzichten mussten. Viele haben nachgelassen und demnach könnte Henrichs auf der Ersatzbank vorzufinden sein, der vor Jedvaj vertreten werden könnte. Die Ersatzbank könnten auch zwei defensive Mittelfeldspieler besetzen und zwar Aranguiz und Baumgartlinger, denn Kampl hat sich erholt. Yurchenko spielt immer besser und im Angriff sollten keine Änderungen vorgenommen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Jedvaj, Tah, Toprak, Wendell – Kampl, Aranguiz(Yurchenko) – Brandt, Calhanoglu – Chicharito, Kiesling

Ingolstadt 04

In der letzten Saison war Ingolstadt ein sehr unvorhersehbares Team, das manchmal auch brilliert hat, so dass sie sich zu einer Zeit auch in der oberen Tabellenhälfte befanden. In der aktuellen Saison schaffen sie es nicht, das zu wiederholen und vor der letzten Runde waren sie das Tabellenschlusslicht, wonach sie an ihre beste Leistung in der aktuellen Saison erinnert und zuhause den damaligen Tabellenführer Leipzig geschlagen haben, das bis dahin keine Niederlage auf dem Konto hatte. In diesem Duell lag Ingolstadt schon bald dank dem Treffer des Innenverteidigers Roger in Führung und damals glaubten wahrscheinlich auch sie nicht, dass es bis zum Finish 1:0 bleiben könnte. Dank einem großen Kampf der Abwehrreihe schafften sie das, wobei sie allerdings auch Glück hatten, denn Leipzig hatte auch viele Chancen.

Diesen Sieg holten sie nicht problemlos, aber sie sind von der letzten Tabellenposition aufgestiegen, befinden sich allerdings immer noch in der Abstiegszone. Dafür werden sie viele gute Partien abliefern müssen und gerade das schaffen sie nicht. Nach der Niederlage in Bremen folgten Änderungen in der Aufstellung und es fehlte Suttner wegen Karten, während Stürmer Mo. Hartmann auf der Ersatzbank geblieben ist. Jetzt werden sie auf Leckie, der in der letzten Runde gesperrt wurde, verzichten müssen, es kehrt Suttner zurück und es werden nur einige Positionen getauscht, so dass es keine neuen Änderungen geben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Ingolstadt: Hansen – M.Matio, Roger, Tisserand – Hadergjonaj, Suttner – Morales, Cohen – P.Gros, A.Jung – Lezcano

Bayer Leverkusen – Ingolstadt 04 TIPP

Wir warten schon lange auf eine brillante Partie von Bayer und zwar vor allem zuhause, wo sie einst nicht geschlagen werden konnten. Vielleicht werden sie gerade gegen Ingolstadt die Chance bekommen, bei ihren Fans für Freude zu sorgen und wir glauben daran, dass Bayer auf der Höhe sein wird. Ingolstadt sorgte in der letzten Runde für angenehme Überraschung, aber sie hatten einfach viel Glück und fraglich ist, ob das auch diesmal so sein wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€