Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart 13.03.2015, Bundesliga

Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart / Bundesliga – Diese Eröffnungspartie der 25. Bundesligarunde ist für beide Kontrahenten sehr wichtig. Auf der einen Seite haben wir die Werkself aus Leverkusen, die um den letzten CL-Tabellenplatz kämpft und auf der anderen Seite haben wir die Schwaben, die das Tabellenschlusslicht sind. Im Hinspiel dieses Duell gab es ein verrücktes Spiel, das am Ende 3:3 endete. Beginn: 13.03.2015 – 20:30 MEZ

Bayer Leverkusen

Die Gastgeber aus Leverkusen kämpfen weiterhin auf drei Fronten und damit ist ihnen fast jedes Spiel wichtig. Seit langer Zeit hatten sie kein leichtes Spiel, in dem es nicht um sehr viel ging. Direkt nach dieser sehr wichtigen Bundesligapartie kommt das CL-Rückspiel gegen Atletico, das momentan wichtiger als alles andere ist. Bevor sie jedoch nach Madrid reisen müssen, sollten sie noch diese Pflichtaufgabe standesgemäß erledigen, um zumindest den vierten Tabellenplatz zu halten. Momentan haben sie eine Positivserie von vier Siegen in Folge, wobei diese vier Siege aus drei unterschiedlichen Wettbewerben kommen. Wir sollten noch erwähnen, dass sie bei keinem der vier Siege Gegentore zugelassen haben.

Obwohl die Abwehr auf der Höhe des Geschehens war, war der Angriff nicht so gut. Sie haben zwar am letzten Spieltag Paderborn mit einem klaren 3:0 bezwungen, aber die Tore kamen sehr spät. Die interessanteste Sache beim Paderborn-Sieg ist eigentlich die Tatsache, dass Bayer-Torwart Leno der beste Spieler der Partie gewesen ist. Dies sagt sehr viel über die Offensivspieler aus. Wenn man sich ihre Spielweise genauer anschaut, dann fällt auf, dass das Mittelfeld nicht mehr so stark ist. Dies ist kein Wunder, wenn man bedenkt, dass L. Bender schon länger fehlt und jetzt noch Calhanoglu verletzt ausfällt. Neben den beiden Mittelfeldspielern fehlt heute noch der defensive Spahic.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Hilbert, Toprak, K. Papadopoulos, Wendell – Castro, Rolfes – Bellarabi, Brandt, Son – Kiesling

VfB Stuttgart

In Stuttgart hat man sich fast dran gewöhnt, dass man auf dem letzten Platz verweilt, aber wenn die Schwaben mit keiner guten  und vor allem anhaltenden Positivserie starten, dann können sie die Koffer für die zweite Liga packen. Sie wurden zwar seit zwei Spielen nicht bezwungen, aber sie haben auch nicht gewonnen. Mit Remis alleine werden sie keine Rettung herbeiführen. Sie haben zuletzt Mitte Dezember einen Sieg gefeiert und seitdem haben sie vier Remis und vier Niederlagen erspielt. In der letzten Runde haben sie wieder nur einen Punkt zuhause geholt und dies war erst der sechste Heimzähler der Saison!!!

Würde man nur die Auswärtstabelle in Betracht ziehen, dann wären sie sehr gut dabei, aber die Auswärtsstärke schwindet langsam auch dahin. Bei diesem Gastauftritt in Leverkusen haben sie eigentlich keine Chance, aber mittlerweile ist jedes Spiel für sie wichtig, sodass man davon ausgehen kann, dass sie bei jeder Partie ihre Chancen suchen werden. In der letzten Runde haben sie gegen die Berliner Hertha torlos gespielt. Das Spiel war typisch für sie, weil sie mehr oder weniger spielbestimmend gewesen sind, aber ihre Dominanz in kein einziges Tor umgesetzt haben. Gegen Hertha haben sie zwei neue Spieler gebracht und zwar Verteidiger Hlousek und Mittelfeldspieler Kostic und wie es aussieht, werden sie bei dieser Aufstellung bleiben und zwar obwohl Verteidiger Rüdiger wiedergenesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Klein, Schwaab, Niedermeier, Hlousek – Serey Die – Gentner, Kostic, Maxim, Ti. Werner – Ginczek

Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart TIPP

Hier ist natürlich der Gastgeber aus Leverkusen der klare Favorit und wir erwarten dazu noch von der Werkself, dass ihre Offensive gut gelaunt ist. Auf der anderen Seite haben wir die Schwaben, die absolut nichts zu verlieren haben. Gleichzeitig sind die Schwaben außerhalb ihres Stadions schon nicht schlecht, sodass sie in der Lage sein sollten, zumindest ein Tor zu erzielen. Wenn man die einzelnen Aspekte zusammenzählt, dann ist es klar, dass es in dieser Partie einige Tore geben sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€