Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg, 06.04.13 – Bundesliga

Diese Partie ist ein Duell zweier reichen Werksvereine, von denen nur ein Team die entsprechend guten Ergebnisse abliefert. Dies ist der Gastgeber aus Leverkusen, der sich momentan auf dem dritten Platz befindet, während die Wölfe nicht mal in die obere Tabellenhälfte schaffen, obwohl sie ein Team für die internationalen Tabellenplätze hätten. In der Hinrunde gab es in Wolfsburg einen 3:1-Heimsieg der heutigen Gäste. Beginn: 06.04.2013 – 15:30

Die Leverkusener hatten zwei Niederlagen in Folge, aber am letzten Spieltag kamen sie wieder auf den Siegespfad. Zuerst verloren sie knapp in Mainz, dann noch zuhause gegen Bayern, aber dann kam das Auswärtsspiel in Düsseldorf, das von ihnen als sehr wichtig abgestempelt wurde um eben die Negativserie zu beenden. Und es kam genauso, wie sie es angekündigt haben. Sie demonstrierten ihre Macht und gewannen 4:1. Der Gegner wurde hauptsächlich vom Offensivduo Schürrle-Kiesling besiegt, das zwei Tore erzielt hat. Das einzige Tor der Düsseldorfer erzielte sie sogar selber und zwar durch das Eigentor von Schwaab, der nur gespielt hat, weil der türkische Innenverteidiger Toprak verletzt ist. Toprak ist zwar auf dem Wege der Besserung, aber heute wird er noch nicht spielen können. Das zweite große Problem des Trainers Lewandowski ist die Verletzung des Mittelfeldspielers Castro, dessen Einsatz fraglich ist. Sollte Castro nicht spielen können, wird für ihn Rolfes einspringen. Ansonsten sollte die gleiche Startelf wie am letzten Spieltag auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Carvajal, Wollscheid, Schwaab, Boenisch – Reinertz, L.Bender, Rolfes – Sam, Kiesling, Schürrle

Die Wölfe haben drei Spiele in Folge keine Niederlage kassiert, aber es ist kaum vorstellbar, dass sie hochzufrieden sind. Der vor drei Spieltagen geholte Auswärtssieg in Freiburg war sehr gut und bei dieser Partie haben wir nichts auszusetzen. Bei den anschließenden zwei Spielen waren sie die Gastgeber und die Gegner kamen dazu noch nicht mal aus der Bundesligaspitze, somit sie von diesen zwei Partien mehr als zwei Remis erwartet haben. Gegen den ersten Gegner Fortuna lagen sie sogar hinten, aber sie haben ohne den kreativen van der Vaart gespielt, sodass ein Remis gar nicht mal so schlecht ist, wenn man bedenkt, dass bei den Wölfen ohne diesen Niederländer gar nichts läuft. Gegen Nürnberg spielten sie mit der fast stärksten Startelf, fingen zuerst sehr gut an und erzielten zwei Tore, aber am Ende stellte sich herauf, dass nicht mal diese Führung ausreichen wird, somit am Ende sogar das Remis wackelte. Heute fehlt nur Perisic, aber dafür kehren Träsch und Vierinha ins erste Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Hasebe, Naldo, Kjaer, M.Schäfer – Träsch, Polak – Vierinha, Diego, Rodriguez – Olić

Bayer spielt sehr gut als Gastgeber und gleichzeitig ist Wolfsburg sehr gefährlich als Gast. Auf der Gastgeberseite haben wir das torgefährliche Offensivduo Schürrle-Kiesling und auf der anderen Seite die gutgelaunten Diego und Olic, somit es bei diesem offensiv ausgerichteten Spiel an Toren nicht mangeln sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg