Bayern München – 1.FC Kaiserslautern 16.04.2014

Bayern München – 1.FC Kaiserslautern – Das zweite Pokalhalbfinalspiel sollte deutlich weniger interessant werden. Der Qualitätsunterschied ist nämlich sehr groß und die Gegner sind nicht mal in der gleichen Wettbewerbsklasse. Bayern hat den Bundesligatitel bereits in der Tasche, ist Pokaltitelverteidiger und dazu noch CL-Halbfinalist, während K´lautern auf dem vierten Tabellenplatz der 2.Bundesliga ist und allem Anschein nach, den Aufstieg nicht schaffen wird. Was jedoch die letzten Ergebnisse angeht, hat K´lautern sieben Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt, während Bayern die letzten zwei Ligaspiele verloren hat. Das letzte Mal sind die beiden Gegner im Rahmen des Pokals vor zwei Saisons aufeinandergetroffen und damals hat Bayern zuhause 4:0 gewonnen. Beginn: 16.04.2014 – 20:30 MEZ

Bayern München

Die Spieler von Bayern wurden am vergangenen Samstag zum ersten Mal in dieser Saison von ihren Fans ausgebuht. Das war nicht ihre erste Niederlage, in der aktuellen Saison und auch nicht das erste Spiel, das sie nicht gewonnen haben. Aber es war das erste Mal, dass sie anscheinend nicht spielen wollten. Der Gegner war Borussia Dortmund und hat im München einen klaren 3:0-Sieg geholt. Bayern hat auch in der vorletzten Runde bei Augsburg verloren und hat dabei viele Torchancen versiebt, aber es hat auch eine fast ganz ausgewechselte Startelf gespielt.

Es gab noch ein paar Auftritte in denen die Bayern nicht brilliert und auch nicht gewonnen haben, aber am Samstag haben sie richtig für Enttäuschung gesorgt und zwar fast mit der stärksten Startelf. Die Meisterschaft haben sie gewonnen und das kann eine Entschuldigung dafür sein, genau wie die Tatsache, dass dieses Spiel heute sowie die CL-Spiele gegen Real viel wichtiger sind. Im Rahmen des Pokals haben die Bayern die bisherigen Gegner problemlos bezwungen und zwar hauptsächlich auswärts. Trainer Guardiola wird auch dieses Mal sicher die stärkste Startelf rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern:  Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger, T.Kroos – Robben, T.Muller, Ribery – Mandžukić

1.FC Kaiserslautern

Wenn Kaiserslautern in der Meisterschaft so wie beim Pokalwettbewerb gespielt hätte, hätte die Mannschaft jetzt sicherlich den Aufstieg bereits geschafft. Aber das war nicht der Fall. Die Situation ist jetzt sehr ungewiss und hängt nicht von den Ergebnissen der heutigen Gäste ab. Sie sind Tabellenvierter und haben, nur vier Runden bis zum Ende, vier Punkte Rückstand auf den dritten sowie fünf Punkte Rückstand auf den zweiten Playoff-Platz. Sie haben im Februar drei Niederlagen in Folge kassiert und zwar gegen viel schlechtere Teams. Jetzt hat auch die Serie von sieben Spielen ohne Niederlage in Folge nicht geholfen. Denn sie haben viermal unentschieden gespielt und zwar dreimal zuhause.

Am Freitag haben sie gegen St. Pauli 3:2 gewonnen, wobei sie den gewinnbringenden Treffer in der siebten Minute der Nachspielzeit und mit einem Spieler weniger erzielt haben. In diesem Spiel konnte man viele Mankos in der Abwehr von K´lautern erkennen. Der Rechte Außenspieler Dick war kartenbedingt nicht dabei, aber jetzt kommt er zurück und das wird dann auch die einzige Veränderung der Aufstellung sein, außer natürlich der leicht verletzte Idrissou sollte ganz fit sein.

Voraussichtliche Aufstellung K´lautern: Sippel – Dick, Orban, Torrejon, Lowe – Karl, Jenssen – Matmour, Idrissou(Fortounis) – Lakić, Zoller

Bayern München – 1.FC Kaiserslautern TIPP

Es ist natürlich ganz klar, wer der absolute Favorit in diesem Duell ist, aber wir erwarten, dass die Gäste ihr Angriffspotenzial zum Besten geben, was für ein richtig torreiches Spiel sorgen wird.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)