Bayern München – 1899 Hoffenheim 22.11.2014, Bundesliga

Bayern München – 1899 Hoffenheim / Bundesliga – Auch wenn der Unterschied ganze zehn Punkte beträgt, haben wir hier ein Spitzenspiel. Es treffen nämlich die erst- und fünftplatzierte Mannschaft aufeinander. Was Bayern angeht, hat man das auch erwartet, während Hoffenheim eine angenehme Überraschung darstellt. Die Gäste lassen aber langsam nach da sie die letzten zwei Spiele verloren haben, während Bayern eine lange Siegesserie hat und zwar in allen  Wettbewerben. Was die gemeinsamen Duelle angeht, sind die Bayern erfolgreicher. In den 12 abgelegten Bundesligaspielen hat Hoffenheim noch nicht gewonnen, während es viermal unentschieden war und zwar das letzte Mal in der letzten Saison in München, als es 3:3 war. Beginn: 22.11.2014 – 15:30 MEZ

Bayern München

Die tolle Siegesserie von Bayern wurde für kurze Zeit durch die Meisterschaftspause unterbrochen. Insgesamt haben die Bayern nur dreimal unentschieden gespielt und zwar einmal in den letzten zehn Spielen. Zuhause haben sie noch keinen Fehler gemacht und haben maximale acht Siege geholt. Auch im Rahmen der Champions League haben sie maximale vier Siege geholt. Was das eigene Terrain angeht, ist auch die Torbilanz beeindruckend und zwar haben sie in zwei CL-Spielen keinen Gegentreffer kassiert, während sie in den sechs Meisterschaftsspielen nur zwei Gegentore kassiert haben. Sie erzielen im Schnitt mehr als drei Tore pro Spiel, haben aber trotzdem nur vier Punkte mehr als der erste Verfolger. Sie dürfen sich also nicht entspannen.

Nach den Länderspielen besteht immer wieder die Gefahr, dass irgendeiner von den Spielern mit einer Verletzung zurückkommen könnte, aber dies Mal hatten die Bayern was das angeht Glück, aber die Liste der verletzten Spieler ist dennoch ziemlich lang. Eine gute Nachricht ist, dass sich Schweinsteiger erholt hat, während u.a. Lahm und Alabe verletzt sind. T. Müller sollte auch eine Ruhepause bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Dante, J.Bernat – Xabi Alonso – Robben, M.Gotze, Hojbjerg, Ribery – Lewandowski

1899 Hoffenheim

Bis Ende Oktober sah Hoffenheim wirklich gut aus und kein Gegner konnte die Mannschaft bezwingen. Die heutigen Gäste waren der Tabellenspitze viel näher als jetzt und zwar obwohl sie oft unentschieden gespielt haben, während sie auch beim Pokalwettbewerb in die dritte Runde weitergelangt sind. Aber am Anfang dieses Monats haben sie nachgelassen und zwar nachdem sie zwei Spiele in Folge verloren haben. Die darauffolgende Pause war somit sicher erfreulich. Sie haben gegen Borussia und M´gladbach verloren, was eigentlich auch keine Überraschung ist, aber die Heimniederlage gegen Köln war nicht zu erwarten.

Die Hoffenheimer haben in diesen zwei Spielen gleich viele Gegentore kassiert wie in allen Spielen bis dahin und das waren natürlich auch die Gründe für die Niederlagen. Das Spiel gegen Köln erinnerte wiederum an die vielen Spiele der letzten Saison. Hoffenheim konnte in einem dramatischen Spiel sogar in Führung kommen, verlor aber am Ende 3:4 und zwar durch ein Tor in der Schlussphase. Nach der Niederlage gegen Borussia hat Trainer Gisdol, Bicakcic wieder auf die Position des Innenverteidigers aufgestellt, während Strobl nach rechts außen gekommen ist und Szalai in den Angriff. Jetzt sollte Rudy wieder in die Startelf kommen, da Polanski verletzt ist, während auch Modeste im Vordergrund sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim:  Baumann – Strobl, Sule, Bicakic, Beck – Rudy, Schwegler – Volland, Roberto Firmino, Elyounoussi – Modeste

Bayern München – 1899 Hoffenheim TIPP

Bayern hat keine Probleme mit der Torausbeute und sollte auch vor allem in diesem Heimspiel Treffer erzielen können. Hoffenheim kassiert wieder leicht Gegentore und erzielt aber auch immer wieder selber Treffer.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!