Bayern München – 1899 Hoffenheim 31.01.2016, Bundesliga

Bayern München – 1899 Hoffenheim / Bundesliga – Das Duell zwischen dem erstplatzierten und dem vorletzten Team wird sicher kein attraktives Spiel. Bayern hat große acht Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger und hat in der aktuellen Saison zu Hause noch keinen Patzer gemacht, während er die maximalen neun Siege geholt hat. Hoffenheim anderseits hat nicht mal neun Heimpunkte erzielt, während er auswärts noch schlechter spielt und nur einen Sieg geholt hat. Am Anfang der Rückrunde hat Bayern die Siegesserie auf fünf Spiele fortgesetzt, während Hoffenheim zum achten Mal in dieser Saison unentschieden gespielt hat. Die Rivalen sind bis jetzt 15 Mal aufeinandergetroffen und Hoffenheim hat kein einziges Mal gewonnen, während Bayer 11 Siege geholt hat. Dazu gehört auch der 2:1-Sieg aus dem Hinspiel dieser Saison. Beginn: 30.01.2016 – 17:30 MEZ

Bayern München

Am Anfang der Rückrunde hat Bayern einen weiteren Routinesieg geholt, und zwar wie so viele Male in dieser Saison. Dazu gehört auch das Auswärtsspiel bei Hoffenheim in der Hinrunde. Am Ende der Hinrunde gewannen die Münchener 1:0 bei Hannover und am Anfang der Rückrunde 2:1 bei HSV. Die einzige Niederlage kassierten sie auswärts, genau, wie sie auswärts das einzige Mal unentschieden gespielt haben. Das war auch das einzige Spiel dieser Saison, in dem sie kein Tor erzielen konnten.

Die Spieler von Bayern erzielen doppelt mehr Tore zu Hause und kassieren auch doppelt weniger Gegentore. Sie spielen zu Hause also mit voller Kraft, während sie auswärts doch etwas taktieren. Gegen Hoffenheim sollte man demnach eine offensive Spielherangehensweise erwarten. Trainer Guardiola hat jedoch immer noch Probleme mit den verletzten Spielern, und zwar ist jetzt Boateng auf dieser Liste. Er wird von J. Martinez vertreten werden, während auf der Ersatzbank kein einziger klassischer Defensivspieler sitzen wird. Im Mittelfeld und im Angriff sollte es im Vergleich zur letzten Runde keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, J.Martinez, Badstuber, Alaba – Xabi Alonso – D.Costa, T.Muller, Alcantara, Coman – Lewandowski

1899 Hoffenheim

Hoffenheim steckt in einer wirklich nicht beneidenswerten Lage, während am Anfang der Rückrunde auch noch ein schwieriges Programm auf die Mannschaft wartet. Zuerst haben die Hoffenheimer nämlich Bayer Leverkusen empfangen und jetzt müssen sie auswärts zu Bayern. Darüber hinaus sind sie auf dem vorletzten Tabellenplatz und haben vier Punkte Rückstand auf die sichere Zone, während es nach diesem heutigen Duell schlimmer werden könnte. In der letzten Runde gegen Bayer lagen sie in Führung, die sie in der Schlussphase versiebten. Sie haben diesen Triumph aber auch nicht verdient, da der Gegner die ganze Zeit dominiert hat und sie von Torwart Baumann gerettet wurden.

Man darf auch nicht vergessen, dass Hoffenheim am Ende der Hinrunde auswärts bei Schalke gespielt hat und dort knapp bezwungen wurde. Im Vergleich zu diesem Spiel, spielten später Hamad und Volland mit, was nur so weit gut war, um nicht zu verlieren. In der Winterpause wurde ein klassischer Stürmer Kramaric dazu geholt, der gegen Bayer erst in der Schlussphase eingewechselt wurde und auch jetzt in München wahrscheinlich auf der Ersatzbank starten wird. Vielleicht wird Trainer Stevens dieses Mal nichts ändern und vielleicht wird auch Polanski anstatt Strobl sowie Bicakcic anstatt Schar spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Schar(Bicakcic), Sule, Kim – Strobl(Polanski), Rudy – Volland, Hamad, Schmid – E.Vargas

Bayern München – 1899 Hoffenheim TIPP

Bayern ist definitiv in der Favoritenrolle, was er unserer Meinung nach mit einem toreffizienten Spiel beweisen wird. Hoffenheim wird vielleicht auch zu einem torreichen Spiel beitragen können.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€