Bayern München – Bayer Leverkusen 06.12.2014, Bundesliga

Bayern München – Bayer Leverkusen / Bundesliga – Hier haben wir das Spitzenspiel dieser Runde und zwar obwohl der Tabellenunterschied bereits jetzt groß ist. Bayern spielt großartig und hat eine lange Serie von Meisterschaftssiegen. Die Mannschaft hat auch zehn Punkte Vorsprung auf Bayer, der sich auf dem dritten Platz befindet. Beide Rivalen spielen auch in der Champions League mit und sind bereits im Achtelfinale. In der letzten CL-Runde haben beide Teams verloren. Bayern ist in den gemeinsamen Duellen viel besser, während die Teams in den letzten fünf gemeinsamen Duellen identische Ergebnisse erzielt haben. Beginn: 06.12.2014 – 18:30 MEZ

Bayern München

Anscheinend hat Bayern wieder nachgelassen und spielt etwas schlechter. Das ist aber auch, nach nur einer kassierten Niederlage schwer zu behaupten. Es ist darüber hinaus auch die erste Niederlage in dieser Saison und es war auch noch ein unwichtiges Spiel. Die Münchener wurden von Manchester City 2:3 bezwungen. Eine Entschuldigung dafür kann nicht die ausgewechselte Startelf sein, da Trainer Guardiola nicht zu viel experimentiert hat, aber sie hatten bereits nach 20 Minuten einen Spieler weniger auf dem Platz. Benatia wurde nämlich vom Platz verwiesen.

Aber sie konnten auch unter diesen Umständen zwei Tore erzielen, doch die Abwehr hat es nicht ausgehalten. In der letzten Meisterschaftsrunde haben die heutigen Gastgeber Hertha auswärts 1:0 bezwungen. Sie haben dominiert und sind der bessere Rivale gewesen. Jetzt sollte es zu Veränderungen kommen und zwar in der Abwehr, wo Benatio mitspielen sollte, da er in der letzten CL-Runde wahrscheinlich nicht mitspielen wird. Wenn sich Guardiola für eine geschlossene Variante entscheiden sollte, dann rutscht Schweinsteiger anstatt Ribery rein.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Benatia, J.Bernat – Xabi Alonso, Schweinsteiger – Robben, T.Muller, M.Gotze – Lewandowski

Bayer Leverkusen

Obwohl Bayern in der letzten CL-Runde zuhause verloren hat, ist er im Achtelfinale und im Rahmen der Meisterschaft ist die Mannschaft auf der dritten Tabellenposition. Diese Platzierung war auch das Ziel. Es läuft also alles nach Plan, aber es sind noch viele Runden zu spielen. Die Leverkusen haben zwei Meisterschaftssiege in Folge geholt und dabei haben sie acht Tore erzielt. In der letzten Runde haben sie zuhause gegen Köln 5:1 gewonnen, aber das Ergebnis entspricht auf keinen Fall dem Spielverlauf.

Sie sind nämlich 0:1 im Rückstand gewesen und wenn die Schiedsrichter keinen Fehler gemacht hätten, wäre Köln sogar mit zwei Toren und einem Spieler mehr im Vorsprung. Dabei hätte Bayer sicher nicht gewonnen. Aber Bayer hat in der zweiten Halbzeit den Gegner dank Drmic auseinandergenommen. Dieser Spieler hat Kiesling vertreten und dabei zwei Tore erzielt sowie eine Vorlage geliefert. Innenverteidiger Toprak war verletzungsbedingt nicht dabei und das hat man im Spiel so richtig merken können. Jetzt wird nur noch auf seine Rückkehr gewartet. Dann kommt Jedvaj wieder nach rechts außen zurück, während Wendell nach links außen gehen würde. Alles andere sollte unverändert bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Jedvaj, Toprak, Spahić, Wendell – L.Bender, Castro – Bellarabi, Calhanoglu, Son – Kiesling

Bayern München – Bayer Leverkusen TIPP

Vielleicht ist es endlich an der Zeit, dass Bayern zuhause Probleme bekommt. Vor kurzem ist es Borussia gelungen und sicher kann es auch Bayern schaffen. Die Gäste können zumindest Treffer erzielen, also sollte es ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€