Bayern München – Borussia Dortmund 21.05.2016, DFB-Pokal (Finale)

Bayern München – Borussia Dortmund / DFB-Pokal (Finale) – Im großen Finale des deutschen Pokals treffen die zwei besten Teams der Bundesliga aufeinander. Man kann demnach sagen, dass man das erwarten konnte, denn in den letzten fünf Runden sorgte kein Team für Überraschung, so dass Bayern und Borussia das Finale und den Kampf um die Trophäe routinemäßig erreicht haben. In der letzten Saison verpassten allerdings beide Teams diese Gelegenheit. Bayern holte in der aktuellen Saison schon in der Bundesliga den Titel, aber nicht auch im Superpokal gleich am Anfang, während sie in der Champions League im Halbfinale gestoppt wurden. Borussia wurde in der letzten Saison im Pokalfinale geschlagen und in der aktuellen Saison waren sie in der Meisterschaft zweitplatziert und aus der Europaliga wurden sie im Viertelfinale eliminiert.  In gemeinsamen Meisterschaftsduellen dieser zwei Teams deklassierte Bayern Borussia zuhause 5:1, während diese zwei Teams in Dortmund ein torloses Remis eingefahren haben. Das Pokalfinale wird ja wie üblich im Olympiastadion in Berlin gespielt. Beginn: 21.05.2016 – 20:00 MEZ

Bayern München

Das Ziel der Münchener in der aktuellen Saison waren ja alle Trophäen, was ja kein Wunder für ein dermaßen starkes Team ist. Schon gleich am Anfang holte Wolfsburg die Trophäe im Superpokal, aber die Münchener warf dies nicht besonders aus der Bahn und sie widmeten sich wichtigeren Duellen, so dass sie sich in der Bundesliga schon bald den entscheidenden Vorteil verschafft haben und es war klar, dass sie diese Trophäe wieder holen werden. Nichtsdestotrotz sorgte Borussia bis zur vorletzten Runde für Ungewissheit, als es definitiv klar wurde, dass Bayern wieder Meister sein wird. In der Champions League wurden sie im Halbfinale gestoppt, obwohl man ja nicht erwarten konnte, dass sie von Atletico Madrid eliminiert werden.

Sie konnten keine Lösung für eine hervorragende Taktik des Gegners finden und sie wurden wegen dem kassierten Gegentor in diesem Heimduell eliminiert, während sie auswärts keinen Treffer erzielt haben. Somit hat Bayern anstatt der geplanten drei Trophäen, jetzt nur eine und dieses Team wünschst sich noch eine, vor allem weil sie jetzt gegen ihren Erzrivalen spielen, der sie in der letzten Saison im Halbfinale dieses Wettbewerbs eliminiert hat. Im Finish der Meisterschaft konnten sich einige Spieler auch erholen und demnach kann jetzt die stärkste Aufstellung auflaufen, wobei Robben verletzungsbedingt ausfallen muss.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, J.Boateng, Benatia, Alaba – Xabi Alonso – D.Costa, T.Müller, Vidal, Ribery – Lewandowski

Borussia Dortmund

Auch Borussia wünscht sich in der aktuellen Saison eine Trophäe und dieses Team hatte eine Chance weniger, denn sie spielten nicht im Superpokal. Dafür spielten sie allerdings in der Europaliga, in der es dennoch etwas leichter ist, ins Finale zu kommen, als in der Champions League. Borussia erbrachte in diesem Wettbewerb gute Leistung und es schien, dass sie nicht gestoppt werden können. Sie schafften es allerdings nicht, denn sie kassierten diese unglaubliche Niederlage in Liverpool, als sie zweimal jeweils zwei Tore Vorsprung hatten. In den letzten Sekunden kassierten sie das entscheidende Gegentor und wurden eliminiert, so dass sie ihre Chance in diesem Wettbewerb somit verpatzt haben.

In der Bundesliga waren sie ständig der Verfolger von Bayern und sie warteten auf Patzer der Münchener. Letztendlich gab es keine Patzer und ein kleines Trostpflaster ist, dass sie als zweitplatziertes Team in die Champions League einziehen werden. Für die gewünschte Trophäe werden sie sich in diesem Duell anstrengen müssen, wieder gegen ihren Erzrivalen, den sie in der nahen Vergangenheit oftmals geschlagen haben, vor allem im Pokal und sogar einmal im Finale vor vier Jahren. Jetzt haben sie ebenfalls ein gutes Team, um parieren zu können, was wir ja auch erwarten. Wir erwarten auch eine ziemlich starke Aufstellung, in der nur der verletzte Gündogan fehlen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Hummels, Sokratis, Schmelzer – Weigl, Castro – Mkhitaryan, Kagawa, Reus – Aubameyang

Bayern München – Borussia Dortmund TIPP

In der Vergangenheit waren einige Duelle dieser zwei Erzrivalen wirklich brillant und effizient, wobei es allerdings auch standfeste Duelle gab, in denen nicht mal ein Treffer erzielt wurde. So war das letzte Duell in Dortmund, wobei Bayern damals taktiert hat und auf ein Remis gespielt hat, das ihnen zu diesem Zeitpunkt gepasst hat. Jetzt erwarten wir allerdings ein etwas offeneres Duell mit Toren auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€