Bayern München – Borussia M’gladbach 09.08.2013

Bayern München – Borussia M’gladbach – Mit diesem Spiel wird die neue Saison der deutschen Bundesliga eröffnet. Nach der Tradition eröffnet der aktuelle Titelverteidiger die Saison und dies sind natürlich die Münchener, die in der letzten Saison alle möglichen Titel geholt haben. In der aktuellen Saison wollen sie ähnlich erfolgreich spielen, aber der erste Titel ist schon mal an die Dortmunder gegangen und zwar der Supercup. In den direkten Duellen gegen den heutigen Gegner aus Mönchengladbach haben sie natürlich die Nase vorne, aber die M´gladbacher haben in den letzten zwei Saison keine einzige Niederlage in München zugelassen. Vor drei Jahren gab es die identische Konstellation beim Eröffnungsspiel und damals gewannen die Borussen 1:0. Beginn: 09.08.2013 – 20:30 MEZ

Bayern München

Die heutigen Gastgeber aus München sind natürlich nicht abergläubisch, aber sie hätten schon einen anderen Gegner viel lieber gehabt. Ermutigend ist das Vorbereitungsspiel vor 20 Tagen, als sie mitten in Mönchengladbach 5:1 gewonnen haben. Die anderen Vorbereitungsspiele verliefen auch sehr gut, aber der Supercup wurde an Dortmund abgegeben, was schon enttäuschend ist. Der neue Trainer Guardiola hat im Sommer mit der Startaufstellung viel rumexperimentiert, er hat sogar ohne Mandzukic, also ohne einen echten Stürmer, spielen lassen. Heute wird er Mandzukic aufgrund der hervorragenden Spielform des kroatischen Stürmers aufstellen, aber er muss auf den wichtigsten Neuzugang Götze verzichten, weil der Ex-Dortmunder verletzt ist. An sich ist es nicht leicht zu erraten, wen Guardiola aufstellen wird, aber dies kennen wir schon von ihm aus seiner Barcelona-Zeit. Es ist jedenfalls sicher, dass er nicht die gleiche Startelf (wie bei der Niederlage gegen Dortmund) auf den Platz schicken wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger, Alcantara – Robben, T.Muller, Ribery – Mandžukić

Borussia M’gladbach

Dieses Auftaktspiel ist auf den ersten Blick ein schwerer Brocken für die Borussen, aber wenn man ein wenig nachdenkt, dann stellt man fest, dass diese Partie sehr leicht ist, weil sie in München nichts verlieren können, aber gewinnen können sie Alles, je nachdem wie sie sich präsentieren. Wenn man nach der gebotenen DFB-Pokal-Leistung geht, dann sollten sie sich viele Sorgen machen. Die Borussen haben uns im Pokal eine erbärmliche Vorstellung gegen den Niedriglisten Darmstadt geboten. Nach den torlosen 120 Minuten verloren sie das Spiel in Elfmeterschießen. Die Aufstellung, die gespielt hat, war fast die stärkste Startelf der Borussen, somit es keine Entschuldigung für so eine Misere geben kann. Die beiden wichtigen Neuzugänge M. Kruse und Raffael haben vom Anfang an gespielt und nur Arango, Jantschke, Herrmann, de Jong und Nordtveit bleiben auf der Bank. Eine weitere besorgniserregende Tatsache ist die 1:5-Pleite gegen Bayern. Der einzige Lichtblick ist der Sieg gegen den Namensvetter aus Dortmund, den sie in einem Vorbereitungsspiel bezwungen haben. Heute kommen die obenerwähnten Spieler wieder in die Startelf zurück, somit das Spiel der Borussen ein wenig besser werden sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Domniguez, Daems – Nordtveit, G.Xhaka – Herrmann, Arango, Raffael – M.Kruse

Bayern München – Borussia M’gladbach TIPP

Die Auftaktspiele sind für die Favoriten immer schwieriger, was in diesem Fall auf die Münchener zutrifft, somit man mit einem Sieg mit vielen Toren Vorsprung nicht übertreiben sollte. Sie werden höchstwahrscheinlich gewinnen, aber gegen die Borussen ist es unangenehm zu spielen. Viel realistischer und wahrscheinlicher erscheint uns die Vermutung, dass wir uns auf ein Torfestival freuen können, bei dem es Tore auf beiden Seiten geben wird.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,98 bei betvictor (alles bis 1,89 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!