Bayern München – Hamburger SV 14.12.2013

Bayern München – Hamburger SV – Dieses Spiel ist in unserem Angebot nur weil es sich um zwei große Rivalen handelt. Es ist eigentlich gar nicht interessant da Bayern sehr viel besser als HSV ist und zwar sowohl in diesem als auch in den letzten Jahren. Die Bayern haben zurzeit 25 Punkte mehr und das einzige womit HSV teilweise parieren kann sind die erzielten Tore. Bayern hat in insgesamt 96 Spielen dreifach mehr gewonnen. In der letzten Saison war es in München 9:2, während Bayern auch in Hamburg 3:0 gewonnen hat. In den letzten drei Spielen in der Allianz Arena hat Bayern 20 Tore erzielt und HSV nur zwei. Beginn: 14.12.2013 – 15:30 MEZ

Bayern München

Bayern hat das erste Spiel in dieser Saison verloren und zwar den Superpokal nicht mitgerechnet. Es war ein Heimspiel und die Bayern wurden im Rahmen der Champions League von Manchester City bezwungen, wobei aber in diesem Wettbewerb der aktuelle Europafußballmeister das Achtelfinale bereits gesichert hat. Somit hat man den Eindruck, dass die Bayern den Zeitpunkt für eine Niederlage genau geplant haben. Sie hätten den ersten Platz verlieren können, wenn sie noch ein Gegentor kassiert hätten, den das 3:2-Ergebnis hat den Engländern nicht gereicht. Besorgniserregend ist vielleicht nur die Tatsache, dass die Münchner 2:0 in Führung lagen, trotzdem aber verloren haben und dass die Abwehr sehr schlecht gespielt hat. Es hat aber fast die stärkste Startelf gespielt.

Jetzt müssen sie das vergessen und sich wieder der Meisterschaft widmen. In diesem Wettbewerb haben sie in der letzten Runde in Bremen ganze sieben Tore erzielt. Innenverteidiger Boateng wird kartenbedingt nicht dabei sein und van Buyten wird ihn vertreten. Lahm kommt wieder nach rechts außen, während Javi Martinez als defensiver Mittelfeldspieler agieren sollte. Fraglich ist nur noch ob Mandzukic oder M. Götze an der Angriffsspitze starten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern:  Neuer – Lahm, van Buyten, Dante, Alaba – Javi Martinez – T.Muller, T.Kroos, Alcantara, Ribery – M.Gotze(Mandžukić)

Hamburger SV

HSV spielt unbeständig und ist deswegen auch in der unteren Tabellenhälfte mit nur fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone platziert. Die Mannschaft ist im Pokalviertelfinale und das ist auch das einzige positive in dieser Saison. Nach dem Heimsieg gegen Hannover und dem Auswärtsremis bei Wolfsburg konnten die heutigen Gäste diese Serie gegen Augsburg aber nicht fortsetzen. Sie haben zuhause 0:1 verloren. Auch wenn sie im Schnitt zwei Tore pro Spiel erzielen, haben in diesem erwähnten Spiel die Angriffsspieler gepatzt und sie konnten kein Tor erzielen.

Sie haben auch neue Probleme mit den Verletzungen und zwar hat Westermann nicht mitgespielt. Kurz vor diesem Spiel gibt es gute und schlechte Nachrichten bei dem Spielerkader. Die gute Nachricht ist, dass van der Vaart wieder zurückkommt und er sollte das offensive Spiel verbessern, während die schlechte Nachricht die Verletzung von Torwart Adler ist. Das wird der sowieso schlechten Abwehr noch mehr zusetzen. Auch Beister wird nicht dabei sein, während Lahm nach längerer Abwesenheit rechts außen spielen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung HSV:  Drobny – Lam, Tah, Djourou, Jansen – Rincon, Badelj, Arslan, Calhanoglu – van der Vaart – Lasogga

Bayern München – Hamburger SV TIPP

Bayern wird durch die kassierte Niederlage jetzt besonders motiviert sein, während HSV in den letzten Jahren der richtige Gegner für eine Torausbeute gewesen ist. Angesichts der Abwehr der Gastmannschaft, die jetzt noch zusätzlich angeschlagen ist, können die Bayern einen klaren Sieg holen.

Tipp: Asian Handicap -2,5 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,79 bei betvictor (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!