Bayern München – Hertha BSC 26.10.2013

Bayern München – Hertha BSC – Da das Spitzenspiel dieser Runde in Gelsenkirchen gespielt wird, kann man diese Partie nur als eine sehr interessante Partie bezeichnen und zwar obwohl es klar ist, wer der absolute Favorit ist. Beide Vereine haben einfach sehr viel Tradition und dazu noch viel Rivalität untereinander. Gleichzeitig ist die Berliner Hertha sehr gut drauf und befindet sich auf dem vierten Tabellenplatz mit acht Punkten Rückstand auf die führenden Münchener. Wir sollten noch erwähnen, dass die Gastgeber im Laufe der Woche in der CL gespielt und gewonnen haben. In der jüngsten Vergangenheit dieses Duells gab es viele klare Bayern-Siege. In der letzten Saison gewannen die Münchener beide Duelle gegen Hertha und zwar mit der Tordifferenz von 10:0. Die Berliner konnten seit 2004 keiner Auswärtsniederlage in München entgehen!!! Beginn: 26.10.2013 – 15:30 MEZ

Bayern München

Beim großen Bayern München gibt es nichts Neues zu vermelden. Wenn man die beiden Auswärtsremis nicht hinzurechnet, dann ist die Münchener-Welt perfekt. Eines der beiden erwähnten Auswärtsremis unterlief ihnen in Leverkusen, sodass man nicht sagen kann, dass dieses Ergebnis schlecht ist. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie die Auswärtspartie in Leverkusen dominiert haben. In der CL spielen sie perfekt und haben schon drei völlig klare Siege auf dem Konto. Zuletzt kam die tschechische Viktoria Pilsen unter die Räder und zwar mit einem klaren 5:0. Bei diesem Spie hat man das Fehlen der beiden Stammspieler Dante und Boateng überhaupt nicht bemerkt. In der Offensive hat ihr Trainer Guardiola kaum was verändert. Außer Müller haben seine besten Offensivspieler mitgespielt. Heute wird Müller wieder starten, was bedeutet, dass Lahm wieder auf die rechte Außenseite zurückkehrt. Auch Boateng ist einsatzbereit und sollte starten.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, van Buyten, J.Boateng, Alaba – Schweinsteiger – Robben, T.Kroos, T.Muller, Ribery – Mandžukić

Hertha BSC

Die Berliner sind eines der Teams, das sehr gerne in Serien oder besser gesagt wellenartig spielt. Sie fingen nämlich mit einer Positivserie von drei niederlagenlosen Spielen in Folge an, anschließend kam die Negativserie von vier sieglosen Spielen und jetzt ist die Positivserie von drei niederlagenlosen Spielen aktuell. In der aktuellen Positivserie gab es zwei Heimsiege und man muss allgemein sagen, dass sie in der aktuellen Saison sehr heimstark sind. Auswärts haben sie immer noch keinen einzigen Sieg geholt, aber dafür haben sie drei Auswärtsremis. Heute ist die nächste Auswärtsgelegenheit dran, aber es ist sehr fraglich, ob man diese Partie aufgrund der Übermacht des Gegners überhaupt als eine echte Gelegenheit nennen darf. Es ist gut für sie, dass sie unter keinem Druck stehen, da sie wissen, dass sie in diesem Spiel keine Chance haben. Ihrem Trainer ist die Startaufstellung ziemlich klar, nur im Mittelfeld hat er die Qual der Wahl, da er in diesem Bereich einige qualitativ sehr gute Spieler zur Verfügung hat. Er muss sich nämlich zwischen Hosogai, Niemeyer, Cigerci, Skjelbred und Kobiashvili entscheiden.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, Lustenberger, S.Langkamp, J.van den Bergh – Hosogai(Niemeyer), Cigerci – Allagui, Skjelbred(Kobiashvili), Ben-Hatira – Ramos

Bayern München – Hertha BSC TIPP

Wenn man die Tradition und die aktuelle Spielform berücksichtigt, dann ist es klar, dass die Münchener ganz klar favorisiert sind. Gleichzeitig sollte man die enorme Auswärtsschwäche der Berliner auch nicht vergessen. All die Vorzeichen kündigen uns einfach eine echte sehr hohe Pleite der Berliner an.

Tipp: Asian Handicap -2,5 Bayern München

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!