Bayern München – Borussia M’gladbach, 14.12.12 – Bundesliga

Das erste Spiel der letzten Bundesligarunde in diesem Herbstteil wird angesichts der Platzierung der Teams in der letzten Saison, der Tatsache, dass beide Teams die Europaliga erfolgreich abgelegt haben und dass ihre Spielform in letzter Zeit sehr gut ist, gleichzeitig auch das interessanteste Duell sein. Bayern ist schon vom Saisonanfang in einer guten Spielform und befindet sich deswegen auch an der Tabellenspitze, mit 17 Punkten mehr als Borussia M´gladbach. Borussia hatte auch einen schlechten Saisonstart, hat aber jetzt eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage. Diese zwei Teams haben in dieser Saison nichts gemeinsam, außer dass sie in der letzten Runde jeweils 2:0-Siege geholt haben und in den letzten vier Spielen haben sie jeweils drei Siege und ein Remis geholt. Alles andere spricht für die Bayern, sogar die Ergebnisse aus den gemeinsamen Duellen, auch wenn in der letzten Saison Borussia in beiden Spielen gewonnen hat. Beginn: 14.12.2012 – 20:30

Die heutigen Gastgeber hatten einen fast perfekten Herbst. Sie haben zwei Niederlagen kassiert, aber keine von ihnen war besonders schmerzvoll. In der Champions League hat sie Bate Borisov bezwungen, was eine kleine Blamage gewesen ist, die aber schnell vergessen wurde, nachdem sie den ersten Gruppenplatz geholt haben. In der Meisterschaft haben sie nur gegen Bayer Leverkusen in München verloren, aber da sie 11 Punkte Tabellenvorsprung vor dieser Mannschaft haben, ist das auch nicht schlimm. Da sind auch ein paar Remis, die auch nicht besonders wichtig sind und jetzt bleibt nur noch die hervorragende Hinrunde mit dem Sieg aus diesem Spiel zu beenden. Die Bayern dürfen aber auch keinen Patzer im Rahmen des Pokals machen. Sie freuen sich sicher auf die Pause, da sie viele Probleme mit den Verletzungen haben und Trainer Heynckes stehen weniger Spieler zur Verfügung. Badstuber ist verletzt und neben Boateng wird somit auf der Position des Innenverteidigers der ehemalige Spieler von Borussia Dante wirken. Javi Martinez ist auch fraglich und schon seit längerem ist Luiz Gustav nicht dabei, also wird neben Schweinsteiger Tymoshchuk oder vielleicht Kroos etwas defensiver wirken. Auch Gomez wird wahrscheinlich an der Angriffsspitze den Vortritt vor Mandzukic bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger, Tymoshchuk – T.Muller, Kroos, Ribery – Gomez

Die Fohlen können diesesSpiel entspannt antreten, da sie mit einer Serie von guten Ergebnissen in die Tabellenmitte gekommen sind, aber mit einem kleinen Punkterückstand auf die CL-Plätze, wo sie auch die letzte Saison platziert waren. Dieser Rückstand beträgt nur drei Punkte und schon mit einem Sieg in München könnten sie an der Spitze überwintern. Aber gegen Bayern sollte man auf keinen Fall schon im Voraus mit Punkten rechnen. Aber in der letzten Saison haben die Fohlen es geschafft, wobei man aber erwähnen sollte, dass damals die erste Runde gespielt wurde und die Bayern waren noch nicht in der richtigen Spielform. Wenn wir schon bei der Spielform sind, haben die M´gladbacher in den letzten sechs Spielen vier Mal gewonnen und zwar ohne ein kassiertes Gegentor, während sie zwei Mal unentschieden gespielt haben, jeweils 1:1. Also ist die Abwehr wieder stabil, was kurz vor diesem Spiel in München vielleicht entscheidend ist. Der Angriff ist sehr solide und erzielt im Schnitt zwei Tore in der Serie der erwähnten sechs Spiele. Auch Borussia hat Probleme sowohl mit den Verletzungen, als auch mit den Karten und Trainer Favre kann mit Innenverteidiger Alvar Dominguez nicht rechnen. Er wird sicher von Brouwers vertreten werden, während auch Stürmer de Camargo über eine Verletzung klagt. Er hat übrigens das gewinnbringende Tor im letztjährigen Spiel dieser Teams in München erzielt. Er wird von Hanke vertreten werden, der in der letzten Runde nachdem er eingewechselt wurde ein Tor für den 2:0-Sieg gegen Mainz erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Stranzl, Wendt – Nordtveit, Marx – Rupp, Arango, Herrmann – Hanke

Bayern ist auf jeden Fall ein großer Favorit in diesem Spiel, aber das bedeutet nicht, dass es leicht sein wird. Borussia hat eine kompakte Abwehr in letzter Zeit und auch bei den Bayern ist dieser Teil des Teams sehr gut. Auch wenn ein torreiches Spiel logisch wäre, kann sehr leicht das Gegenteil passieren.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,79 bei 10bet (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!