Bayern München – Eintracht Frankfurt, 10.11.12 – Bundesliga

Das Spitzenspiel dieser Bundesligarunde wird in München gespielt, obwohl dieses Spiel wohl kaum so ungewiss wird, wie man es erwartet hat. Bayern demonstriert die Dominanz in dieser Saison, obwohl die einzige Niederlage zuhause kassiert wurde, während Eintracht einen tollen Start abgelegt und jetzt doch ein wenig nachgelassen hat, besonders auswärts. Die letzten zwei Auswärtsspiele hat Eintracht verloren und auch zuhause hat die Mannschaft in der letzten Runde nicht gewonnen. Bayern hat anderseits wieder drei klare Siege in Folge geholt und zwar nach einer überraschenden Niederlage. In den direkten Duellen ist Bayern natürlich viel erfolgreicher und hat 20 Siege mehr auf dem Konto. Genauso viele Remis haben diese Teams in der Bundesliga gespielt. Die letzten drei Spiele in München hat Bayern gewonnen, während Eintracht auswärts seit dem Jahr 2000 nicht gewonnen hat. Ein Trost ist die Tatsache, dass auch Bayern in den letzten zwei Spielen in Frankfurt nicht gewonnen hat. Beginn: 10.11.2012 – 15:30

Nur die Statistik berücksichtigend sollten die Münchener dieses Spiel verlieren, da sie in dieser Saison nach der ersten Niederlage, im Rahmen der Champions League, in Minsk bei Bate Borisov, drei klare Siege ohne ein kassiertes Gegentor in Folge geholt haben. Dann folgte wieder eine Niederlage, dieses Mal in der Meisterschaft und die erste Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen. Seitdem haben sie wieder drei klare Siege in Folge geholt und demnach folgt jetzt eine neue Niederlage. Aber objektiv gesehen ist so etwas wirklich schwer zu erwarten. Im Spiel gegen Bayer lief irgendwie alles gegen sie und auch ein paar wichtige Spieler, wie Ribery sind nicht dabei gewesen. Danach haben die München in drei Siegen, jeweils ein Sieg in dem Wettbewerb in dem sie mitmachen, sogar 13 Tore erzielt und haben dabei nur ein Gegentor gegen Lille im Rahmen der Champions League kassiert. Aber in diesem Spiel sind sie auch am toreffizientesten gewesen und haben sechs Tore erzielt. Ersatzstürmer Pizaaro hat in diesem Spiel seine Chance bekommen damit der erste Torschütze der Bundesliga, Mandzukic eine Ruhepause bekommen kann. Auch Kroos ist in diesem Spiel von der Ersatzbank aus eingewechselt worden und hat trotzdem ein Tore erzielt, genau wie Luiz Gustavo, der nicht dabei gewesen ist. Auch in der letzten Meisterschaftsrunde haben sie ihre Macht demonstriert und HSV völlig überspielt. Die Aufstellung aus diesem Spiel könnte auch in diesem Spiel starten.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger, Luiz Gustavo – T.Muller, Kroos, Ribery – Mandžukić

Der Vorteil der Adler in diesem Spiel könnte nur der sein, das sie sich auf der tollen dritten Tabellenposition befinden und nicht unter Druck stehen. Sie sind nach Bayern das toreffizienteste Team der Liga und nach Bayern sind sie auch die toreffizientesten Gastgeber der Liga, wo sie nur ein Spiel verloren haben. Aber dies hier ist ein Auswärtsspiel und da sind sie nicht so überzeugend und wurden schon zwei Mal bezwungen. Ihre Spielform, die am Saisonanfang fantastisch gewesen ist, geht jetzt bergab und das bestätigt auch das Spiel der letzten Runde, als sie zuhause Fürth nicht bezwingen konnten. Auch die Führung in der ersten Spielminute über den besten diesjährigen Torschützen Meier hat nicht geholfen. Später ist ihr Spiel völlig auseinandergefallen und Torwart Trapp hat sie vor der ersten Heimniederlage retten müssen. Er ist auch der beste Einzelspieler dieses Spiels gewesen. Obwohl sie sehr toreffizient sind, haben sie keinen klassischen Stürmer, denn sowohl Occean als auch Hoffer haben nicht mehr als ein Tor erzielt. Dafür ist das Mittelfeld großartig und auch die Verletzungen kommen nur sporadisch vor. Momentan ist nur Innenverteidiger Zambrano nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Trapp – S.Jung, Anderson, Demidov, Oczipka – Rode, Schwegler – Aigner, Meier, Inui – Occean

Wir haben gesagt, dass dies hier ein Spitzenspiel ist, aber die Buchmacher sehen das wohl nicht so, da Bayern der absolute Favorit ist und so sehen auch die Quoten aus. Wir müssen auch bestätigen, dass Bayern ein großer Favorit ist und dass die Chancen von Eintracht minimal sind. Die heutigen Gäste werden wahrscheinlich mit einer knappen Niederlage glücklich sein. Aber nach der momentan Spielform richtend, werden sie auch das schwer schaffen können.

Tipp: Asian Handicap -2 Bayern

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300862 ” title=”Statistiken Bayern München – Eintracht Frankfurt “]