Borussia Dortmund – FC Augsburg 25.01.2014

Borussia Dortmund – FC Augsburg – Es ist eine schlechte Saison für Borussia und dieses Spiel ist deswegen auch interessant. Wenn die Hinrunde erwartungsgemäß abgelaufen wäre, könnte man jetzt sagen wer in diesem Duell der absolute Favorit ist. Aber jetzt ist eine Überraschung auf keinen Fall auszuschließen. Borussia ist Tabellenvierter und hat bereits drei Spiele in Dortmund verloren, aber auch acht Punkte mehr als Augsburg, der Tabellenachter ist. Borussia konnte die CL- und die Pokalweiterplatzierung schaffen, während Augsburg aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden ist. Die Gäste haben die Schlussphase der Hinrunde mit drei Spielen ohne Niederlage abgelegt und Borussia konnte zur selben Zeit dreimal nicht gewinnen. Borussia hat in der Hinrunde 4:0 gegen Augsburg gewonnen und in den insgesamt fünf gemeinsamen Duellen konnte Augsburg nur einmal ein Remis rausholen. Beginn: 25.01.2014 – 15:30 MEZ

Borussia Dortmund

Borussia hat sich über die Winterpause wahrscheinlich sehr gefreut. Für die Dortmunder fing alles falsch an. Angefangen von den Ergebnissen bis zu den Verletzungen von vielen Spielern. Das alles hat sich natürlich auf die Platzierung ausgewirkt. Aber sie sind aus der CL und dem Pokalwettbewerb zum Glück nicht ausgeschieden, während sie den Titel schon längt aufgegeben haben. Jetzt müssen sie nur noch die CL-platzierung holen. Sie haben in der Pause die Aufstellung nicht verändert, aber im Sommer geht Stürmer Lewandowski weg, was die Atmosphäre im Verein ein wenig durcheinander bringen könnte.

Die Lage des Spielerkaders hat sich nicht deutlich verbessert, denn immer noch sind Innenverteidiger Hummels und Subotic sowie Mittelfeldspieler Gundogan nicht dabei, während sich Schmelzer ganz erholt hat. In der Generalprobe haben sie Duisburg 6:1 deklassiert und Trainer Klopp hat auf die Position des Innenverteidigers neben Sokratis Mittelfeldspieler S. Bender aufgestellt. Friedrich und der junge Sarr haben nämlich keine besonders guten Ergebnisse vorgewiesen. Im Angriff gibt es keine Dilemmas und von diesem Teil des Teams erwartet man, dass er alle Mankos der Abwehr wieder gut macht.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia : Weidenfeller – Groskreutz, Sokratis, S.Bender, Schmelzer – Kehl, Sahin – Aubameyang, Mkhitaryan, Reus – Lewandowski

FC Augsburg

Augsburg ist in der Tabellenmitte und für diese Platzierung ist die Schlussphase der Hinrunde verantwortlich. Die Augsburger haben nämlich fünf Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt. Zwischendurch haben sie auch eine Pokalniederlage gegen Bayern kassiert und auch im Rahmen der Meisterschaft wurden sie das letzte Mal von Bayern bezwungen. Das war Anfang November. Drei Siege und zwei Auswärtsremis sind ein ziemlich gutes Ergebnis, weswegen sie die Rückrunde entspannt antreten können.

Sie haben in der Winterpause viele Geschäfte gemacht. Aus Nürnberg ist Esswein dazugekommen, dann auch Kohr aus Bayer und auch der Koreaner Ji ist wieder dabei. Er ist aus Sunderland zurückgekommen und wird bis zum Sommer für Augsburg spielen, während er danach direkt nach Dortmund geht. Aber keiner dieser Neuzugänge wird in diesem Duell gegen Borussia in der Startelf sein, da Trainer Weinzierl eine erprobte Startaufstellung rausschicken wird bzw. die Aufstellung, die die Schlussphase der Hinrunde gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung FCA: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To.Werner – Bobadilla

Borussia Dortmund – FC Augsburg TIPP

Borussia muss trotz der Probleme mit dem Spielerkader endlich so spielen wie man es von dieser Mannschaft auch erwartet. Die Gastgeber hatten in der Pause Zeit neue Varianten einzuspielen und Augsburg haben sie ja sowieso immer wieder bezwungen. Wir erwarten dass Borussia ohne größere Probleme gewinnt.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Borussia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)