Borussia Dortmund – Bayern München 13.08.2014

Borussia Dortmund – Bayern München – Zum dritten Mal in Folge bestreiten die beiden Vereine das große Supercup-Duell, das immer vor dem Ligaauftakt gespielt wird. In den letzten beiden Duellen gab es zwei verschiedene Sieger, aber beide Male kamen die Münchener als Titelverteidiger und die Dortmunder kamen als der Verliere des DFB-Finals zum Supercup. In der letzten Saison gab es in diesem Duell jeweils einen 3:0-Auswärtssieg. Ansonsten sind die beiden Vereine auch in dieser Saison die Top-Favoriten auf die den Titel. Wir sollten aber nicht aus den Augen lassen, dass sie diese Partie mit geänderten Mannschaften spielen werden. Eine weitere interessante Sache sollten wir noch erwähnen und zwar den Austragungsort, der mit Dortmund aus der Sicht der Borussen sehr gut ausgewählt wurde. Beginn: 13.08.2014 – 18:00 MEZ

Borussia Dortmund

Die Dortmunder verteidigen in diesem Spiel die einzige Trophäe, die sie in der letzten Saison gewonnen haben. Der Sieg über Bayern aus der letzten Saison war überraschend, weil Bayern davor die Saison mit drei Titeln beendet hat. Die Borussen waren jedoch hochmotiviert und haben sich mit diesem Sieg ein wenig für die davor kassierte CL-Finalniederlage revanchiert. Dieses Jahr werden sie jedoch weniger motiviert spielen, weil sie weniger Frust als zum Auftakt der letzten Saison abbauen müssen.

Sie haben außerdem einige Probleme mit Verletzungen und dazu noch einige Spieler, die bei der WM mitgemacht haben, somit sie nicht ausgeruht sind. Die aktuelle Spielform der Dortmunder konnte man im Freundschaftsspiel gegen Liverpool gut sehen und eine 0:4-Niederlage ist alles andere als ein gutes Ergebnis. Ihr Trainer Klopp musste jedoch ohne wichtige Akteure auskommen, wie Torwart Weidenfeller, Verteidiger Hummels oder Offensivspieler Reus. Die drei erwähnten Spieler sind bei dieser Partie auch nicht dabei. Dafür konnten sich ein paar Neuzugänge in die Startaufstellung einschmuggeln und zwar Verteidiger Ginter und Angreifer Ramos. Der zweite Offensivneuzugang Immobile wurde auch später eingewechselt. Im Vergleich zum Liverpool-Duell erwarten wir ein paar kleinere Änderungen, aber an sich wird immer noch die experimentelle Startelf spielen.

Voraussichtliche AufstellungBorussia: Langerak – Groskreutz, Sokratis, Ginter, Schmelzer – Jojic, Kirch, S. Bender, Mkhitaryan – Aubameyang, Ramos

Bayern München

Die Münchener haben sich nicht besorgt, als sie in der letzten Saison den Supercup-Titel an Dortmund abgegeben haben. Im Laufe der letzten Saison bleiben sie noch ohne den CL-Titel, somit am Ende nur Pokal- und Meistertitel geholt wurden. Vielleicht ist der Supercup ein gutes Vorzeichen, da sie davor den Supercup gewonnen haben und anschließend gab es noch den Triple für Bayern. Trotzdem sollten wir uns nicht mit irgendwelchen Vorzeichen beschäftigen, sondern mit der Wirklichkeit. In der Wirklichkeit ist dieser Titel für ihren Trainer Guardiola völlig uninteressant, sodass er keinesfalls mit seinem besten Team spielen wird.

Manche Spieler sind verletzt und manche sind in keiner guten Verfassung, sodass die Startaufstellung der Münchener eher in die Richtung Freundschaftsspiel gegen einen Niedriglisten gehen wird, was keinesfalls abwertend oder beleidigend gegenüber den Dortmundern aufgefasst werden soll, sondern einfach ein Teil der Taktik ist. Verletzt sind Ribery, Rafinha und Alcantara, die deutsche Nationalspieler der Münchener sind auch noch nicht soweit, dass sie spielen werden, aber dafür ist Badstuber wieder einsatzbereit und dazu noch die beiden Neuzugänge Rode und Juan Bernat. Einen weiteren Neuzugang haben wir fürs Ende aufbewahrt und zwar den Angreifer Lewandowski, der vor kurzem der beste Schütze der Dortmunder gewesen ist. Sollten die Münchener trotzdem den Supercup gewinnen, dann darf man jetzt schon sagen, da sie wieder übermächtig für die Bundesliga sind.

Voraussichtliche AufstellungBayern: Starke – J. Martinez, Badstuber, Alaba – Hojbjerg, Rode, Gaudino, J. Bernat – Shaqiri, Pizarro – Lewandowski

Borussia Dortmund – Bayern München TIPP

Obwohl beide Vereine ersatzgeschwächt sind, erwarten wir ein ansehnliches Spiel, in dem die Taktik nicht die Oberhand gewinnen wird. Das bedeutet, dass wir uns auf einige Tore freuen können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!