Borussia Dortmund – Borussia M’gladbach, 29.09.12 – Bundesliga

Dieses Spiel ist vielleicht das interessanteste in dieser Runde, besonders wenn man die Tabellenplatzierung der Mannschaften in der letzten Saison berücksichtigt, als Borussia Dortmund der Meister wurde  und Borussia M´gladbach Tabellenvierter war. Am Anfang dieser Saison brilliert keine der Mannschaften und beide haben schon ein paar Mal enttäuscht. Für Borussia Dortmund gilt das nur wenn das Team auswärts spielt, da es zuhause fehlerfrei zugeht, während Borussia M´gladbach hauptsächlich unentschieden spielt. In den direkten Duellen hat Borussia Dortmund 27 Siege geholt und genauso viele Remis gab es, während Borussia M´gladbach nur einen Sieg weniger hat. Aber in letzter Zeit sind die Millionäre viel erfolgreicher, besonders in Dortmund wo sie die letzten sechs Spiele zu eigenen Gunsten entschieden haben, während die Mönchengladbacher das letzte Mal im Jahr 1998 auswärts gewonnen haben. In der letzten Saison war es 2:0 für Dortmund. Beginn: 29.09.2012 – 18:30

Die Dortmunder spielen nicht wie in den vorherigen Saisons, als sie auch schlechte Zeiten hatten, die aber nicht so lange angehalten haben. Sie haben drei Mal auswärts gespielt und immer noch haben sie nicht gewonnen, obwohl es keine schweren Spiele waren. Zuerst haben sie in Nürnberg 1:1 gespielt und danach wurden sie in Hamburg bezwungen. Am Dienstag haben sie in Frankfurt unentschieden gespielt, was angesichts der Platzierung von Frankfurt auch nicht schlecht ist. Aber die Schwarz-Gelben haben in diesem Spiel die 2:0-Führung gehabt und dann haben sie in nur zwei Minuten zwei Gegentore kassiert, aber trotzdem gelang ihnen die 3:2-Führung. Am Ende war es dann doch nur 3:3. Das ist das zweite Auswärtsspiel in ein paar Tagen in dem sie drei Gegentore kassiert haben und insgesamt haben sie in fünf Runden nur ein Mal das Netz schützen können. Sie haben acht Gegentore kassiert und die 11 erzielten Tore sind deswegen nicht so wertvoll. Trotzdem wechselt Trainer Klopp nur im offensiven Teil die Spieler, wo bis jetzt alle in irgendeinem Spiel eine gute Leistung geliefert haben. Vier Spieler haben somit jeweils zwei Tore erzielt. Innenverteidiger Subotic und Hummels sind problematisch, aber sie sind immer noch dabei. In Frankfurt hat M. Götze, nachdem er eingewechselt wurde, eine gute Leistung abgeliefert und wird jetzt wahrscheinlich in der Startelf sein und zwar anstatt Perisic. Interessant wird der Auftritt von Reus gegen seinen ehemaligen Verein sein.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotić, Hummels, Schmelzer – S.Bender, Kehl – Blaszczykowski, M.Gotze, Reus – Lewandowski

Die M´gladbacher haben bis jetzt schon drei Mal in fünf Runden unentschieden gespielt und auf diese Weise haben sie auch die Europaliga gestartet. Momentan befinden sie sich in einer Serie von drei Remis in Folge und zwar jedes Mal mit unterschiedlichem Ergebnis. Es hat mit 0:0 auf Zypern gegen AEL angefangen, danach ging es mit 1:1 in Leverkusen weiter, wo sie in einer untergeordneten Rolle waren und viel Glück hatten und am Mittwoch haben sie gegen HSV ein 2:2-Heimremis geholt und wieder haben sie Glück gehabt, da sie in der Nachspielzeit den Vorsprung des Gegners aufgeholt haben. In den zwei letzten Spielen haben die Gegner jeweils einen Elfmeter versiebt. Die Abwehr von Borussia M´gladbach funktioniert zuhause sehr schlecht und in drei Spielen hat das Team sechs Gegentore kassiert. Etwas besser sieht es auswärts aus, aber dafür ist da der Angriff sehr schlecht und hat in zwei Spielen nur ein Mal getroffen. Interessant ist auch, dass die Fohlen insgesamt sieben Tore erzielt haben und zwar alles mit unterschiedlichen Torschützen. Trainer Favre versucht es mit bestimmten Veränderungen. Nach Leverkusen hat er Brouwers und Cigercia ausgewechselt und Alvaro Dominguez, der das entscheidende Tor gegen HSV erzielt hat und Hanke haben gespielt. Für das Spiel in Dortmund wird der Trainer zu bestimmten Veränderungen gezwungen, da Innenverteidiger Stranzl kartenbedingt nicht spielen darf und Brouwers kommt deswegen zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Alvaro Dominguez, Daems – Nordtveit, G.Xhaka – Herrmann, Arango – Hanke, L.de Jong

Borussia Dortmund spielt besser zuhause und Borussia M´gladbach auswärts, also sollte man ein aufregendes Spiel erwarten. Der Gastgeber ist der Favorit, aber es könnte auch Tore geben, da die Millionäre einen Sieg brauchen und sicherlich von Anfang an angreifen werden. Die Abwehr der Gastgeber ist sowieso nicht kompakt und sie könnten dann auch kapitulieren.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300817 ” title=”Statistiken Borussia Dortmund – Borussia M’gladbach “]