Borussia Dortmund – Hannover 96 25.10.2014

Borussia Dortmund – Hannover 96 – Borussia spielt die Meisterschaft unerwartet schlecht und die Champions League sehr gut. Hannover spielt die Bundesliga in letzter Zeit auch sehr schlecht und das macht dieses Duell interessant. Beide Mannschaften haben zurzeit Serien von drei Niederlagen. Sie haben alle drei Spiele jeweils knapp verloren und Hannover hat dabei kein einziges Tor erzielt. Was die gemeinsamen Duelle angeht, ist Borussia viel besser und Hannover wurde in den letzten fünf Auswärtsspielen bezwungen, während in der letzten Saison in Hannover die Gäste 3:0 gewonnen haben. Beginn: 25.10.2014 – 15:30 MEZ

Borussia Dortmund

Borussia muss den unbeständigen Partien endlich ein Ende machen. Die Mannschaft hat im Rahmen der Champions League drei Siege geholt und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. Somit ist der Einzug ins Achtelfinale fast gesichert. Aber im Rahmen der Bundesliga befindet sich die Mannschaft knapp vor dem Abstieg und muss endlich etwas dagegen tun. Die Dortmunder haben seit fünf Runden nicht gewonnen. Dabei haben sie nur ein Remis geholt sowie vier Niederlagen kassiert. In der letzten Runde haben sie sogar gegen den Aufsteiger Köln verloren.

Die Probleme mit den verletzten Spielern sind nicht mehr so groß, um als Entschuldigung für die schlechten Auftritte zu gelten und zwar ist jetzt vor aller der Angriff vollzählig. Trainer Klopp hat sich aber in Istanbul gegen Galatasaray trotzdem für eine Startelf ohne die zwei klassischen Stürmer Ramos und Immobile entschieden. Das war ein toller Zug, denn dadurch hat Aubameyang brilliert. Links außen gibt es immer noch ein Problem, da Schmelzer und Durm nicht dabei sind. Wahrscheinlich wird wieder Sokratis da agieren. Jetzt erwarten wir Ramos an der Angriffsspitze, während Kagawa eine Auszeit bekommen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Hummels, Subotic, Sokratis – Gündogan, Kehl – Mkhitaryan, Reus, Aubameyang – Ramos

Hannover 96

Hannover hat bis vor kurzem zumindest zuhause perfekt gespielt und zwar hatte die Mannschaft drei Siege geholt sowie kein Gegentor kassiert. Dann haben die 96er aber Borussia M´gladbach empfangen und wurden 0:3 deklassiert. Das war nur die Fortsetzung aus München, wo sie von Bayern 0:4 auseinandergenommen wurden. Trainer Korkut hat es in der letzten Runde mit einer mutigeren und offensiveren Startelf versucht. Zwei klassische Angriffsspieler waren dabei und zwar Briand und Joselu. Sie haben aber beide gepatzt, genau wie alle anderen Spieler von Hannover und die Mannschaft befindet sich jetzt somit in der Tabellenmitte.

Jetzt steht auch noch eines der schwersten Auswärtsspiele auf dem Programm. Hannover hat noch keinen einzigen Auswärtstreffer erzielt und es sieht wirklich hoffnungslos aus. Es wird sicher zu Veränderungen der Startelf kommen und zwar werden die 96er wohl kaum so offensiv agieren. Wahrscheinlich geht Briand auf die Ersatzbank und der erholte Prib wird spielen, um zu versuchen den Gegner irgendwie zu überraschen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H. Sakai, Marcelo, C. Schulz, Pander – Schmiedebach, Gulselam – Prib, Bittencourt, Kiyotake – Joselu

Borussia Dortmund – Hannover 96 TIPP

Es ist wirklich an der Zeit, dass Borussia die negative Meisterschaftsserie beendet und einen Sieg holt. Die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga, Hannover sollte dabei wirklich kein Problem darstellen und zwar sollte es unserer Meinung nach ein klarer Sieg werden.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!