Borussia Dortmund – Mainz 05 13.03.2016, Bundesliga

Borussia Dortmund – Mainz 05 / Bundesliga – Hier haben wir eins von insgesamt zwei Derbys der Runde, was auch die Tabellenposition und die momentane Spielform beider Teams bestätigt. Borussia ist Tabellenzweite und dieses Team kann niemand mehr gefährden, während sie darauf hoffen, den Tabellenführer gefährden zu können. Die heutigen Gäste sind hervorragende Tabellenfünfte und internationale Tabellenpositionen sind auch sehr nah, wobei in diesem Teil der Tabelle die Punkteunterschiede sehr gering sind. Das Gemeinsame für diese zwei Teams ist, dass sie jeweils vier Remis eingefahren haben, davon eins gerade in der letzten Runde, und zwar fuhren beide Teams torlose Heimremis ein. Davor verbuchte Mainz zwei Siege und Borussia hatte eine viel längere Positivserie, wonach beide Teams am Donnerstag Siege in der Europaliga geholt haben. Im ersten Saisonteil verbuchte Borussia einen 2:0-Auswartssieg in Mainz, wobei Mainz in Dortmund noch nie gefeiert hat. Beginn: 13.03.2016 – 17:30 MEZ

Borussia Dortmund

Die heutigen Gastgeber sollten vor dem Anfang dieses Duells ihren heutigen Gegnern erstmals für den Sieg in München gratulieren, denn somit sind die heutigen Gastgeber wieder im Rennen um die führende Tabellenposition. Borussia konnte in der letzten Runde Bayern zuhause nicht schlagen, so dass es noch fünf Punkte Unterschied gibt, was ja aber aufholbar ist, jetzt aber etwas schwieriger. So lange es eine Chance gibt, werden sie sicherlich nicht aufgeben. Sie werden aber auch die Gelegenheit nicht verpassen, vielleicht noch eine Trophäe zu gewinnen, da sie noch immer im Pokal und in der Europaliga spielen. Besonders gut sind die Dortmunder in der Europaliga, in der sie mit der Auslosung kein Glück hatten, aber alle Teams der Reihe nach bezwingen.

Porto haben sie schon eliminiert und am Donnerstag verbuchten sie einen 3:0-Heimsieg gegen Tottenham, so dass sie praktisch schon mit einem Bein im Viertelfinale sind. Sie können dem Duell gegen Bayern nur noch nachtrauern, denn sie lieferten eine gute Partie ab und konnten einen Sieg verbuchen, aber im Spielfinish waren sie einfach nicht gut genug. Eine kleine Überraschung in diesem Duell war, dass Durm und Schmelzer gleichzeitig auf dem Feld waren, während das gegen Tottenham nicht der Fall war. Für das Duell gegen Mainz wird es sicherlich Auswechslungen und Erfrischungen in der Aufstellung geben, wie zum Beispiel Ginter, Sahin, Subotic oder Kagawa, während Bürki sicherlich zwischen den Pfosten stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Burki – Ginter, Subotic, S.Bender, Durm – Sahin – Gündogan, Kagawa – Castro, Reus – Aubameyang

Mainz 05

Nachdem sie in brillanten Partien erstmals Bayer aus Leverkusen zuhause und danach auch Bayern in München bezwungen haben, ließen die heutigen Gäste in der letzten Runde nach und fuhren nur ein Heimremis mit Darmstadt ein. Sie schafften es nicht mal einen Treffer zu erzielen und man konnte sehen, dass sie nach den genannten zwei Siegen gegen starke Teams sowohl physisch als auch psychisch erschöpft sind.

Schade, denn mit diesen zwei verlorenen Punkten konnten sie sich die dritte Tabellenposition teilen, aber auch jetzt sind sie davon nicht weit entfernt. Fraglich ist aber nur, ob sie diesem Spielrhythmus standhalten und beim dritten favorisierten Gegner für Überraschung sorgen können. Im Duell gegen Darmstadt spielten sie in den letzten dreißig Minuten mit einem Spieler weniger, denn Donati wurde gesperrt und wird auch im Duell gegen Borussia nicht auflaufen können. Innenverteidiger Bell kehrt zurück, Latza sollte wieder mal im Mittelfeld auflaufen, wie auch Clemens, damit die Aufstellung für dieses schwierige Duell einigermaßen erfrischt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Brosinski, Balogun, Bell, Bussmann – Baumgartlinger, Latza – Clemens, Malli, Jairo – Cordoba

Borussia Dortmund – Mainz 05 TIPP

Die heutigen Gastgeber sind natürlich in großer Favoritenrolle, was aber noch lange nicht heißt, dass sie das unangenehme Mainz problemlos schlagen werden. Die heutigen Gäste haben ja schon gezeigt, dass sie auch den größten Teams parieren können, so dass sie in Dortmund nicht unter Druck stehen und vielleicht einen Treffer erzielen könnten. Für Borussia sollte es in diesem Duell allerdings noch leichter sein, ein Tor zu erzielen.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€