Borussia Dortmund – SC Freiburg 23.09.2016, Bundesliga

Borussia Dortmund – SC Freiburg / Bundesliga – Das Gemeinsame für diese zwei Rivalen ist, dass sie in der neuen Saison noch kein Remis gespielt haben, sowohl in der Meisterschaft als auch in den anderen Wettbewerben. Beide Teams feierten im Pokal, während Borussia Dortmund auch noch im Rahmen der Champions League einen Sieg holte. Wenn wir aber nur die Meisterschaft betrachten, ist Borussia mit drei Punkten mehr auf dem Konto erfolgreicher. Borussia hat nämlich drei Siege und eine Niederlage auf dem Konto, während Freiburg jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen verbuchte. Die Siege holten die Freiburger im eigenen Stadion, während sie auswärts besiegt wurden. In dieser Woche feierten beide Mannschaften Siege und was ihre direkten Duelle betrifft, ist Borussia viel besser und führt die Statistik mit 21:3 an. Den letzten Sieg holte Freiburg gegen Borussia  2010. Beginn: 23.09.2016 – 20:30 MEZ

Borussia Dortmund

Borussia hat eine Niederlage in dieser Saison kassiert, aber wenn man sich ihr Spiel aus den letzten drei Duellen anschaut, ist es nicht klar, wie ihnen diese Niederlage passieren konnte. In den letzten drei Duellen haben sie ihre Macht demonstriert und ihre Gegner regelrecht auseinander genommen, indem sie sogar 17 Tore in drei Spielen erzielten. Es ist natürlich klar, dass sie in Leipzig, wo sie bezwungen wurden und kein einziges Tor erzielten, nur einen schlechten Tag hatten. Zuerst haben sie Legia im Rahmen der Champions League regelrecht auseinander genommen (6:0) und danach deklassierten sie Darmstadt mit dem identischen Ergebnis im Rahmen der Meisterschaft. Am Dienstag haben sie auswärts bei Wolfsburg 5:1 gefeiert.

Trainer Tuchel hat wieder mit der Startaufstellung ein wenig rumexperimentiert, aber das wirkt sich auf das Spiel und die Ergebnisse in keinster Weise negativ aus. Aubameyang, M. Götze, Piszczek und Bartra spielten wieder, aber Bartra verletzte sich in Wolfsburg und wurde durch Ginter ersetzt. Ginter wird auch dieses Mal in der Aufstellung erwartet und Castro, der sehr gute Partien abliefert, wahrscheinlich auch.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Burki – Piszczek, Sokratis, Ginter, Schmelzer – Weigl, Castro – Dembele, M.Götze, Guerreiro – Aubameyang

SC Freiburg

Die Freiburger eröffneten die neue Saison solide und sie können mit der derzeitigen Leistung von zwei Siegen in vier gespielten Runden zufrieden sein, wobei sie beide Siege zuhause geholt haben, während sie auswärts zwei Niederlagen kassierten. Sie haben Borussia aus M`gladbach bezwungen, obwohl die Gäste in Führung gingen, aber die Freiburger erzielten sogar drei Tore in der zweiten Spielhälfte. Seit dem Saisonanfang haben die Freiburger gewisse Probleme in der ersten Halbzeit, in der sie noch kein einziges Tor erzielten. In der vorletzten Runde, auswärts bei Köln, haben sie bis zur Halbzeitpause sogar drei Gegentore kassiert und da war es schon klar, dass sie verlieren werden. Am Dienstag haben sie HSV zuhause empfangen und 1:0 gefeiert und zwar über den Ersatzspieler Peterson.

Trainer Streich macht keine größeren Änderungen in der Startbesatzung. Gegen HSV blieb nur Soyuncu in der Innenabwehr aus. Für ihn spielte Mittelfeldspieler Höfler, während Abrashi im Mittelfeld agierte. Stürmer Niederlechner hatte wieder Probleme mit seiner Verletzung, weshalb Petersen dieses Mal in der Startelf erwartet wird. In der Abwehr haben sie größere Probleme mit den Verletzungen und so werden Torrejon und Kempf ausfallen und deshalb wird wahrscheinlich Niedermeier auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Schwolow – P.Stenzel, Gulde, Niedermeier, C.Günter – Abrashi, Hofler – O.Bulut, Grifo, Philipp – Petersen

Borussia Dortmund – SC Freiburg TIPP

Obwohl die Gäste aus Freiburg nicht so schlecht spielen, haben sie in Dortmund wahrscheinlich nichts zu suchen, weil sie sonst zuhause besser spielen. Borussia ist im Ansturm und in einer tollen Spielform und wenn man noch die Tradition berücksichtigt, dann ist Borussia-Sieg durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: Asian Handicap – 2 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€