Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg 17.12.2014, Bundesliga

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg / Bundesliga – Nach der einzelnen Qualität der Teams zu urteilen, ist dies hier ein Spitzenspiel dieser Runde. Borussia hat aber völlig versagt und schafft es einfach nicht raus aus der Krise, weswegen sich die Mannschaft auch in der Abstiegszone befindet. Wolfsburg hat zurzeit 16 Punkte mehr und ist Tabellenzweiter, wo man eigentlich Borussia erwartet hat. In der letzten Runde haben beide Teams gepatzt und keinen Sieg geholt, wobei Wolfsburg unentschieden gespielt hat. Im Rahmen der europäischen Wettbewerbe sind beide Gegner erfolgreich. Was die gemeinsamen Duelle angeht, ist Borussia besser und hat zehn Siege mehr, während Wolfsburg in letzter Zeit etwas erfolgreicher ist. In der letzten Saison haben beide Teams zuhause jeweils 2:1 gewonnen. Beginn: 17.12.2014 – 20:00 MEZ

Borussia Dortmund

Schon lange wartet man darauf, dass Borussia endlich in Fahrt kommt, aber das ist einfach nicht passiert. Es ist jetzt schon klar, dass die Saison ein Misserfolg ist und die Dortmunder können nur noch den Kampf um den Klassenerhalt vermeiden. Zurzeit befinden sie sich auf dem Playoff-Platz und stehen deswegen auch unter Druck, besonders da sie jetzt Wolfsburg empfangen werden, der sehr gut spielt und an der Tabellenspitze bleiben möchte.

In der letzten Runde hat Borussia wieder ein Auswärtsspiel verloren. Dabei haben die heutigen Gastgeber nicht mal ein Tor erzielen können und ein kassierter Gegentreffer reichte für eine Niederlage aus. Sie wurden von Hertha bezwungen. Somit haben sie immer noch nur einen Auswärtssieg auf dem Konto. In diesem Spiel hat sich auch noch Mittelfeldspieler Mkhitaryan verletzt und musste etwas früher ausgewechselt werden. Seine Vertretung ist Blaszczykowski. Der Rest des Teams sollte unverändert bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Langerak – Piszczek, Hummels, Subotic, Schmelzer – Kehl, S. Bender – Blaszczykowski, Gundogan, Aubameyang – Immobile

VfL Wolfsburg

Wolfsburg hat eine tolle Saison und kann völlig zufrieden sein. Die Mannschaft befindet sich auf dem zweiten Tabellenplatz und nur eine negative Serie könnte gefährlich werden. Die Wölfe hättet auch einen größeren Punktevorsprung haben können, wenn sie nicht in der letzten Runde gepatzt hätten. Sie konnten aber Paderborn zuhause nicht bezwingen, was unerwartet war. Sie haben den Gegner offensichtlich etwas unterschätzt und darüber hinaus sind die Wölfe auch erschöpft, da sie gleichzeitig auch in der Europaliga mitspielen. Dort musste sie nämlich bis zur letzten Runde um die Weiterplatzierung kämpfen.

Aus diesem Grund hat auch Trainer Hecking im Spiel gegen Paderborn eine paar Veränderungen Vorgenommen, was auch einer der Gründe für das Remis sein kann. Rodriguez, Guilavogui und Olic haben nicht mitgespielt, während die Wölfe trotz allem doch dominiert haben und der gegnerische Torwart war der Held des Spiels. Sie haben sogar einen Elfmeter versiebt und am Ende war es dann nur 1:1. Jetzt sollte die Mannschaft vollzählig sein, da das erwähnte Trio zurückkommt.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – S. Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Guilavogui – Vierinha, de Bruyne, Perisic – Olic

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg TIPP

Borussia steht unter Druck und Wolfsburg kann entspannt spielen. Dadurch sind die Gäste noch gefährlicher und sollten den Gastgebern viele Probleme bereiten. Aus diesem Grund erwarten wir ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€