Borussia M’gladbach – Augsburg 08.03.2014

Borussia M’gladbach – Augsburg – Die Gegner sind beide in der Tabellenmitte und Borussia ist um zwei Positionen sowie einen Punkt besser. Beide Mannschaften möchten die EL-Teilnahme schaffen und haben objektiv gesehen auch gute Chancen, da der jeweilige Punkterückstand minimal ist. Augsburg weist eine bessere Spielform vor und hat in der Rückrunde nur ein Spiel verloren, während Borussia in der Rückrunde jeweils dreimal verloren und dreimal unentschieden gespielt hat. Diese Teams sind bis jetzt im Rahmen der Bundesliga nur fünfmal aufeinandergetroffen und dabei haben sie dreimal unentschieden gespielt, während beide Gegner jeweils einmal gewonnen haben. In der Hinrunde war es 2:2. Beginn: 08.03.2014 – 15:30 MEZ

Borussia M’gladbach

Borussia hat seit drei Monaten nicht gewonnen und insgesamt macht das jetzt bereits acht Spiele. Das ist für eine Mannschaft die die internationalen Tabellenplätze erreichen möchte und die in der Hinrunde großartig gespielt hat definitiv zu viel. In der Rückrunde haben die heutigen Gastgeber mit drei Niederlagen angefangen. Dabei waren zwei Heimniederlagen und in den letzten drei Runden gab es drei Remis in Folge, was ein Zeichen für eine etwas bessere Spielform ist.

In Bremen hatten sie fast bis zum Ende die Führung, gegen Hoffenheim haben sie die 2:0-Fürhung versiebt und in der letzten Runde haben sie Auswärts beim letztplatzierten Braunschweig gespielt, wo sie die Führung auch nicht behalten konnten. Die vorherigen zwei Spiele hat fast die gleiche Startelf gespielt und jetzt muss Trainer Favre Veränderungen vornehmen, da G. Xhaka und Kramer jeweils fünf gelbe Karten haben. Kramer ist in der letzten Runde überraschenderweise erst von der Ersatzbank aus eingewechselt worden. Rupp rutscht auf die Position des defensiven Mittelfeldspielers rein und das wird auch die einzige Veränderung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach:  ter Stegen – Korb, Jantschke, Stranzl, Daems – Rupp, Nordtveit – Herrmann, Hrgota, Raffael – M.Kruse

Augsburg

Augsburg spielt sehr solide, hat aber in letzter Zeit mehr Probleme zuhause. In der Rückrunde hat Augsburg zwei Auswärtsspiele gewonnen und aus Dortmund einen Punkt mitgenommen, was auch einem Sieg gleicht. Zuhause haben die Augsburger in den letzten zwei Spielen gepatzt und zwar wurden sie zuerst von Nürnberg bezwungen und dann haben sie in der letzten Runde gegen Hannover unentschieden gespielt, wobei Hannover ja als ein sehr schlechter Gast bekannt ist. Aber die heutigen Gäste spielen auswärts sehr toreffizient und haben in den erwähnten drei Spielen ganze zehn Tore erzielt.

Trainer Weinzierl verändert in letzter Zeit selten die Startelf und zwar macht er das nur gezwungenermaßen. Jetzt ist Kapitän Verhaegh nicht dabei und somit kommt Vogt nach rechts außen, während Moravek reinrutscht. Innenverteidiger Callsen-Bracker ist fraglich und ihn sollte Hong vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Vogt, Callsen-Bracker(Hong), Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Moravek, Halil Altintop, To.Werner – Milik

Borussia M’gladbach – Augsburg TIPP

Beide Teams haben Probleme mit ihrem Spielerkader, aber es ist auch an der Zeit, dass Borussia endlich gewinnt. Augsburg spielt gut, besonders auswärts, aber die Mannschaft kann die positive Serie nicht mehr so lange halten und deswegen sehen wir hier den Gastgeber im Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Borussia M´gladbach

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)