Borussia M’gladbach – Bayer Leverkusen 07.02.2014

Borussia M’gladbach – Bayer Leverkusen – Am Freitag wird wieder ein Spitzenspiel gespielt und wieder ist Borussia M´gladbach der Gastgeber. Vor zwei Runden hat die Mannschaft den Tabellenführer, Bayern empfangen und verloren. Jetzt empfängt sie den zweitplatzierten Bayer und hofft die Serie von vier Spielen ohne Sieg sowie zwei Niederlagen in Folge beenden zu können. Die Gäste aus Leverkusen können etwas entspannter sein und zwar nachdem sie nach drei Niederlagen in Folge, in der letzten Runde gewonnen haben. In der Hinrunde hat Bayer zuhause einen klaren 4:2-Sieg geholt und interessant ist auch, dass die Mannschaft seit 1989 in M´gladbach nicht verloren hat. Beginn: 07.02.2014 – 20:30 MEZ

Borussia M’gladbach

Borussia steckt definitiv in einer Krise, aber so etwas war eigentlich auch zu erwarten. Die Mannschaft hat in der Hinrunde zu gut gespielt und konnte dieses Spieltempo bis zum Saisonende sicherlich nicht aushalten. Bereits in der Schlussphase der Hinrunde haben die Spieler von Borussia nachgelassen und zwei Remis geholt. Dabei war auch das erste Heimremis in dieser Saison. In der Fortsetzung haben sie auch die erste Niederlage gegen Bayern kassiert und am letzten Samstag haben sie in Hannover 1:3 verloren. Sie wurden in diesem Spiel völlig überspielt. Auch gegen Bayern sind sie in einer untergeordneten Rolle gewesen.

Trainer Favre hat in diesen zwei erwähnten Spielen nur eine Veränderung vorgenommen und zwar ist Innenverteidiger Jantschke wieder zurück, also wurde Dominguez auf die Ersatzbank verbannt. Das hat die Abwehr nicht verbessert und die Mannschaft hat drei Gegentore kassiert. Das war ein Gegentor mehr als gegen die Bayern. Die meisten entscheidenden Spieler, wie Mittelfeldspieler Arango weisen eine schlechte Spielform vor. Jetzt haben die M´gladbacher auch neue Probleme da Korba fünf gelbe Karten hat. Die verletzten Stranzl und Brouwers sind nicht dabei, also werden wieder Jantschke und Dominguez als Innenverteidiger agieren, während die rechte Außenseite ein großes Problem darstellt und da sollte Nortdveit spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Nordtveit, Jantschke, Alvaro Dominguez, Wendt – Kramer, G.Xhaka – Herrmann, Arango – Raffael, M.Kruse

Bayer Leverkusen

Auch Bayer spielt in letzter Zeit nicht gerade sehr gut, genauer gesagt hat die Mannschaft eine Serie von drei Niederlagen in Folge gehabt, die sie aber in der letzten Runde beenden konnte. Die Leverkusener haben Stuttgart empfangen und hatten wieder viele Probleme, da die Gäste in Führung lagen. Sie konnten zwar über Kiesling schnell aufholen, aber das zweite gewinnbringende Tor haben sie erst sechs Minuten vor dem Ende erzielen können und zwar über den Ersatzspieler Derdiyok.

Nach der Niederlage in Freiburg hat Trainer Hyypia ein paar Veränderungen vorgenommen. Hilbert war wieder rechts außen, Spahic war auf der Position des Innenverteidigers und Can hat links außen agiert. Jetzt sollte Donati wieder nach rechts außen zurückkommen und der erholte Sam drängt sicher immer mehr auf, also könnte Reinartz auf der Ersatzbank landen oder vielleicht auch Son, wenn eine etwas defensivere Startelf auflaufen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Donati, Toprak, Spahić, Can – L.Bender, Rolfes, Castro – Sam, Son, Kiesling

Borussia M’gladbach – Bayer Leverkusen TIPP

In diesem Derby ist es schwer den Sieger zu prognostizieren, weil beide Mannschaften viele Schwächen zum Beginn der Rückrunde gezeigt haben, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass uns hier ein torreiches Spiel erwartet.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)