Borussia M’gladbach – Borussia Dortmund, 24.02.13 – Bundesliga

Die Duelle der beiden namensgleichen Vereine aus M´gladbach und Dortmund haben immer viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die Dortmunder sind wieder mal besser platziert und haben zurzeit 12 Punkte Vorsprung auf die M´gladbacher. In der Hinrunde haben die Dortmunder den heutigen Gastgeber mit einem klaren 5:0 deklassiert. Beginn: 24.02.2013 – 15:30

Die Gastgeber aus M´gladbach befinden sich zurzeit in einer sehr schwierigen Serie an Spielen und man kann jetzt schon sagen, dass sie die harte Prüfung nicht bestanden haben. Anscheinend macht die Doppelbelastung sehr viel aus, aber ab dieser Woche sollte es leichter werden, da sie aus der Europaliga rausgeflogen sind. Sie wurden nämlich am letzten Donnerstag im Rückspiel bei Lazio 0:2 bezwungen und wenn man sich erinnert, das Hinspiel in M´gladbach endete 3:3. In Rom wurden sie innerhalb von 30 Minuten geschlagen, dass sie die beiden Gegentore in diesem Zeitraum kassiert haben. In der Bundesliga stehen sie zurzeit auch nicht viel besser und haben bisher nur ein Rückrundenspiel gewonnen. Am letzten Spieltag wurden sie in Hamburg bezwungen, wo man es richtig sehen konnte, dass sie sehr müde und ausgelaugt sind. Jetzt nach der Reise nach Rom wird es noch schwerer und der Gegner ist dazu noch schwieriger als der HSV. Trainer Favre versucht sein Team mit ständigen Änderungen aufzufrischen, aber eigentlich hat er nicht genügend Spieler zur Verfügung, um was richtig Geniales anzustellen. Heute ist die Situation zusätzlich erschwert, weil Herrmann seine fünfte gelbe Karte absitzen muss, somit Hanke einspringen muss.

Voraussichtliche Aufstellung M’gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx, Cigerci – Arango – Hanke, de Jong

Die Dortmunder Borussia befindet sich in einem viel besseren Spielrhythmus und zwar obwohl ihr eine völlig unverständliche Heimniederlage gegen den HSV unterlaufen ist. Bei diesem Spiel gingen sehr viele Dinge schief, somit die Niederlage unumgänglich wurde. Das Wichtigste ist jedoch, dass sie danach nicht eingebrochen sind. Direkt danach sind sie nach Donezk gereist, wo sie das sehr gute 2:2-Remis erspielt haben. Mit diesem Ergebnis sind sie fürs Rückspiel in Dortmund sehr gut gewappnet. Sie lagen zweimal hinten und man muss schon zugeben, dass das Remis verdient war. Nach der CL-Reise kam das Heimspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt, das sie ganz locker 3:0 gewonnen haben. Gegen Frankfurt haben sie wieder zwei frühe Tore erzielt, aber diesmal ist ihnen anschließend ein kleiner Fehler passiert und zwar die rote Karte von Schieber, der bei diesem Spiel den rotgesperrten Lewandowski vertreten hat. Trotz der roten Karte haben sie noch das dritte Tor erzielt und das Spiel war dann gelaufen. Heute darf keiner der beiden Angreifer mitspielen, aber sie haben ja noch Reus, der gegen die Eintracht drei Mal getroffen hat und dazu noch den fantastisch spielenden Götze.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Hummels, Subotić, Schmelzer – Kehl, S.Bender – Blaszczykowski, Gündogan, Reus – M.Götze

Die Gastgeber befinden sich zurzeit in einer schlechteren Spielform als die Gäste aus Dortmund. Die M´gladbacher sind dazu noch ziemlich müde und sicherlich ein wenig erschüttert, dass sie aus der Europaliga rausgeflogen sind. Andererseits sind die Dortmunder sehr gut drauf und haben trotz zwei wichtiger Offensivausfälle genügend Offensivkraft, um diesen Gastauftritt locker zu gewinnen.

Tipp: Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei Interwetten (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Borussia M’gladbach – Borussia Dortmund