Borussia M’gladbach – Eintracht Braunschweig 20.09.2013

Borussia M’gladbach – Eintracht Braunschweig – Diese Bundesligarunde eröffnen zwei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, wobei Borussia mit zwei Siegen und sechs Punkten der Tabellenmitte doch etwas näher ist, während Eintracht mit nur einem Punkt und logischerweise ohne Sieg am Tabellenende ist. Borussia hat zuhause alles gut gemeistert und auch Eintracht hat den einzigen Punkt vor den eigenen Fans in der letzten Runde erzielt. Borussia wurde in der letzten Runde zum dritten Mal in dieser Saison bezwungen. Diese zwei Gegner sind in den letzten 30 Jahren nicht aufeinandergetroffen, aber als sie das letzte Mal in M´gladbach gespielt haben, was es 10:0 für Borussia. Beginn: 20.09.2013 – 20:30 MEZ

Borussia M’gladbach

Von Anfang an spielt Borussia zuhause sehr gut und auswärts schlecht. Somit hat die Mannschaft noch kein Remis erzielt und die Spiele sind sehr torreich. In allen fünf Spielen bis jetzt gab es drei und mehr Tore. Die ersten zwei Auswärtsspiele sind schwer gewesen, aber am Sonntag bei Hoffenheim hätten die Fohlen doch besser sein müssen. Sie hatten mehrere Torchancen, aber die meisten waren nachdem sie zwei Gegentore kassiert haben und den Vorsprung des Gastgebers aufholen mussten. Bis zum Ende haben sie einen Treffer erzielen können und zwar dank dem Ersatzspieler Hrgoti, der einen sehr effektvollen Treffer erzielt hat. Trainer Favre hätte wieder die stärkste Aufstellung rausschicken können, da er immer noch keine verletzten oder bestraften Spieler hat, aber die Fohlen spielen auswärts einfach anders und sind nicht so gefährlich wie in M´gladbach. In diesem Spiel wird der Trainer vielleicht Nordtveit anstatt Kramer aufstellen, was auch die einzige Veränderung wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Daems – Nordtveit, G.Xhaka – Herrmann, Arango, Raffael – M.Kruse

Eintracht Braunschweig

Fünf Runden wurden bereits gespielt und der Aufsteiger Braunschweig wartet immer noch auf den ersten Sieg. Erst jetzt wird klar, wie groß der Qualitätsunterschied zwischen der Zweiten und der Ersten Liga ist. Braunschweig hat nämlich in der letzten Saison mit einer schlechten Aufstellung sehr gut ausgesehen und jetzt ist er so machtlos. Ein Trost kann die Tatsache sein das die Braunschweiger in der letzten Runde zumindest den ersten Punkt erzielt haben. Sie haben ihre Nachbarn vom Tabellenende, Nürnberg empfangen und wieder zuerst ein Gegentor kassiert. Dann haben sie aber die Initiative übernommen und hätten sogar gewinnen sollen, was aber dann der tolle Torwart der Gastmannschaft verhindert hat. Aber sie haben den ersten Punkt und den ersten Heimtreffer in dieser Saison erzielt und zwar dank dem Norweger Elebdellaoui. Sie spielen definitiv besser als ihr Punktestand es andeuten lässt und hoffen deswegen mit Recht, dass sie bald auch gewinnen werden. Sie haben immer noch Probleme mit den Verletzungen und zwar sind Henna, Correi, Hochscheidt, Korte und Oehrl nicht dabei. Die Rückkehr von Stürmer Kumbele hat dem Angriffsspiel nichts Gutes beigesteuert. Die Auswechselung des Torwarts hat für Sicherheit in der Abwehrreihe gesorgt und Petkovic ist jetzt definitiv der Stammtorwart. M. Caligiuri und Boland haben in der letzten Runde für Erfrischung gesorgt und da sie nicht schlecht gespielt haben, wird Trainer Lieberknecht jetzt vielleicht die gleiche Startaufstellung rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Petković – Kessel, Bičakčić, Dogan, Reichel – M.Caligiuri, Theuerkauf – Elabdellaoui, Boland, Bellarabi – Kumbela

Borussia M’gladbach – Eintracht Braunschweig TIPP

Alle Tatsachen kündigen einen klaren Heimsieg an, aber wir raten zur Vorsicht, da auch Borussia zuhause nicht ständig gut spielen kann, während auch Braunschweig irgendwann punkten muss. Die Gäste werden defensiv agieren und auf ihre Chance warten, während der Gastgeber diese Abwehr schwer brechen wird, also wird es nicht so viele Tore in diesem  Spiel geben.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!