Borussia M’gladbach – Hamburger SV 11.09.2015, Bundesliga

Borussia M’gladbach – Hamburger SV / Bundesliga – Diese beide Mannschaften haben nur eins gemeinsam und zwar dass sie in den ersten drei Runden kein Remis gespielt haben. Borussia hat die neue Saison unerwartet schlecht eröffnet und mit drei kassierten Niederlagen belegt sie den letzten Tabellenplatz, während HSV einen Sieg im eigenen Stadion verbucht hat, während er in den beiden Auswärtsspielen bezwungen wurde. Am letzten Spieltag kassierten beide Mannschaften identische 1:2-Auswärtniederlagen. Was die direkten Duelle in der vergangenen Saison angeht, hat Borussia einen minimalen 1:0-Heimsieg verbucht, während in Hamburg ein 1:1-Remis gespielt wurde. HSV hat in M`gladbach seit 2010 nicht gefeiert. Beginn: 11.09.2015 – 20:30 MEZ

Borussia M’gladbach

Nach drei gespielten Runden hat Borussia keinen Punkt ergattert und langsam gehen die Alarmglocken an, weil diese Mannschaft viel mehr erwartet hat und viel mehr wert ist. Nur die Niederlage in Dortmund kann angesichts der Stärke des Gegners gerechtfertigt werden, obwohl die hohe 0:4-Niederlage unzulässig war. Die Heimniederlage gegen Mainz und die Auswärtsniederlage gegen Werder waren unerwartet und diese kassierten sie auf eine sehr ähnliche Art und Weise. Sie lagen nämlich beide Male im Rückstand, dann glichen sie aus und dann kassierten sie das zweite, entscheidende Gegentor.

Trainer Favre versucht mit den ständigen Änderungen sein Abwehrspiel zu verbessern, aber das gelingt ihm momentan nicht. Ermutigend ist aber die schnelle Wiedergenesung des Innenverteidigers Stranzl, der in diesem Duell auflaufen wird, während A. Dominguez fraglich ist. Problematisch ist nun auch die Position im defensiven Mittelfeld, weil G. Xhaka in Bremen die Rote Karte kassierte und für dieses Spiel gesperrt ist, weshalb wahrscheinlich Stindl gezwungenermaßen auf dieser Position spielen wird, neben Nordtveit. In der Offensive wird der verletzte Herrmann fehlen, während F. Johnson ebenfalls Probleme mit der Verletzung hat und so wird Favre ohne diesen Spieler eine gewinnbringende Kombination suchen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M’gladbach: Sommer – Jantschke, Brouwers, Stranzl, Wendt – Nordtveit, Stindl – Hahn, T.Hazard, Raffael – Drmic

Hamburger SV

HSV spielt zu Beginn der Saison erwartungsgemäß unbeständig, aber dennoch hat er einen Heimsieg verbucht. Wie immer haben sie große Probleme in der Abwehr und so kassierten sie bisher schon neun Gegentore, was bedeutet, dass sie drei Gegentore im Schnitt pro Spiel kassieren. In der ersten Runde wurden sie im Auswärtsspiel gegen Bayern regelrecht auseinandergenommen (0:5) und in den darauffolgenden zwei Spielen kassierten sie jeweils zwei Gegentore. Zuhause gegen Stuttgart haben sie die Wendung geschafft und sind zum Sieg gekommen, wobei ihnen der Platzverweis des gegnerischen Spielers dabei viel geholfen hat.

Am letzten Spieltag haben sie in Köln geführt, aber dann blieben sie ohne einen Spieler und wurden im Spielfinish bezwungen. Der Innenverteidiger Spahic kassierte Rote Karte, sodass er für dieses Spiel gesperrt ist, was ein großes Problem darstellt, sodass Mittelfeldspieler Kacar auf dieser Position spielen muss. Ausfallen wird noch der verletzte Torwart Adler, aber Drobny ist wieder fit und so kommt er zwischen den Torpfosten, während der Mittelfeldspieler Hunt, der am Ende der Transferzeit ins Team geholt wurde, vielleicht seinen Debütauftritt haben wird.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Drobny – Diekmeier, Kacar, Cleber, Ostrzolek – Ekdal, Diaz – Hunt, Holtby, Ilicevic – Lasogga

Borussia M’gladbach – Hamburger SV TIPP

Die heutigen Gastgeber haben die neue Saison schlecht eröffnet. Es ist an der Zeit, dass sie anfangen gute Partien abzuliefern und dieses Duell gegen HSV ist auf jeden Fall eine gute Gelegenheit dazu. Es ist wahr, dass Borussia gewisse Probleme mit den Ausfällen hat, aber die Gäste aus Hamburg haben große Probleme in der Defensive und das ist ein zusätzlicher Grund, warum wir an den Triumph von Borussia glauben.

Tipp: Sieg  Borussia M’gladbach

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€