Borussia M’gladbach – Hamburger SV, 26.09.12 – Bundesliga

Beide Teams haben am Saisonanfang größere Erwartungen gehabt. Die Borussia ist zwar etwas besser als der HSV, aber nur ein Sieg in vier gespielten Ligarunden ist für eine Mannschaft, die in der letzten Saison Tabellenvierter gewesen ist, definitiv keine gute Leistung und dazu kommt noch das CL-Aus. HSV hat ebenfalls einen der schlechtesten Saisonstarts abgelegt, aber dieses Spiel treten die heutigen Gäste gutgelaunt an, da sie in der letzten Runde den ersten Saisonsieg geholt haben und zwar gegen den aktuellen Meister aus Dortmund. In den gemeinsamen Duellen hat der HSV mehr Siege, aber in letzter Zeit ist Borussia in diesen Duellen erfolgreicher gewesen. Von den letzten sieben Duellen hat der HSV nur einen Sieg geholt und zwar in M´gladbach, wo das Team in der letzten Saison ebenfalls unbesiegt bleiben konnte. Beginn: 26.09.2012 – 20:00

Bei Borussia M´gladbach dominieren in dieser Saison die Remis, genauer gesagt, spielt die Mannschaft immer auswärts unentschieden, während zuhause ein Sieg und eine Niederlage erspielt wurden. Wir haben die CL-Qualifikationsspiele gegen Dinamo Kiew nicht mitgerechnet, in denen die Fohlen den Einzug in die Gruppenphase nicht geschafft haben, aber dafür haben wir das Spiel der ersten Runde der EL-Gruppenphase mitgezählt. Die Aufstellung, die Trainer Favre bevorzugt, ist darauf konzentriert, keine Gegentore zu kassieren. Das läuft hauptsächlich gut und das einzige Mal als es schief lief, hat Borussia gegen Nürnberg eine 2:3-Heimniederlage kassiert. In Düsseldorf und in Limassol im Rahmen der Europaliga haben die heutigen Gastgeber torlos gespielt und am Sonntag war es in Leverkusen 1:1. Sie sollten mit diesem Ergebnis zufrieden sein, da sie viel Glück hatten und Torwart ter Stegen hat brilliert, da der Gegner viele Torchancen hatte und dazu noch einen Elfmeter versiebt hat. Interessant ist, dass Borussia schon in der dritten Minute geführt hat und wieder hat der fantastische Arango die Vorlage geliefert, während Herrmann sein erstes Saisontor erzielt hat. Der Angriff hat an sich völlig versagt und Favre hat dann mit de Camargo und Hanke versucht, aber es hat nichts geholfen. Auf der Position des Innenverteidigers hat überraschenderweise Brouwers gespielt, was sich schon in diesem Spiel ändern wird, da Alvaro Dominguez für ihn spielen wird. Auch Mittelfeldspieler Cigerci könnte auf der Ersatzbank landen. Ansonsten stehen Trainer Favre alle Spieler zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Daems – Nordtveit, G.Xhaka – Herrmann, Arango – Hanke, L.de Jong

Vier Niederlagen in Folge, wenn man den DFB-Pokal mitrechnet, haben die Hanseaten erzielt. Sie sind mit dem Programm, das nach einem der schlechtesten Saisonstarts der Vereinsgeschichte aussieht, sicherlich nicht zufrieden gewesen. In den ersten zwei Runden haben sie keinen Treffer erzielt, aber das Spiel in Frankfurt war ermutigend, da sie zwei Tore erzielt haben und fast einen Punkt geholt hätten, obwohl sie die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler weniger gespielt haben. Die Mannschaft hat mit der Rückkehr des niederländischen Mittelfeldspielers van der Vaart an Kreativität gewonnen und ist auch torgefährlicher geworden. In Frankfurt hat van der Vaart die Vorlage für den Koreaner Son geliefert. Das gleiche Duo hat auch im Spiel gegen die Dortmunder die Führung in der frühen Spielphase geholt. Van der Vaart hat auch die Vorlage für das zweite Tor von Ilicevic geliefert und dann hat Son den Sieg mit seinem zweiten Tor geholt. Ein Sieg gegen den aktuellen Meister ist sicherlich sehr ermutigend, wobei sie in der Schlussphase dieses Spiels viel Glück hatten. Es ist zu erwarten, dass Trainer Fink keine Veränderungen in der Aufstellung macht.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Mancienne, Westermann, Jansen – Badelj, Arslan – van der Vaart, Iličević, Son – Rudnevs

Borussia spielt auswärts defensiv, aber zuhause sind die Fohlen viel gefährlicher und offensiver. Der HSV kommt nach M´gladbach und es ist bekannt, dass die Hanseaten auswärts immer auf den Sieg spielen. Deswegen ist es zu erwarten, dass dieses Spiel ein torreiches Spiel wird und dass beide Torwärter, die in einer sehr guten Spielform sind, doch öfters hinter sich greifen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei WilliamHill (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300810″ title=”Statistiken Borussia M’gladbach – Hamburger SV”]