Borussia M’gladbach – Hannover 96, 17.03.13 – Bundesliga

Und fürs Ende der aktuellen Bundesligarunde haben wir das Duell zweier Vereine aus der Tabellenmitte. Die Borussen sind zurzeit um einen Platz und einen Punkt besser als die 96er. In der Hinrunde gab es in Hannover einen 3:2-Auswärtssieg der M´gladbacher. Beginn: 17.03.2013 – 17:30

Die Borussen haben nach der Europaliga-Elimination eine niederlagenlose Serie von drei Spielen in Folge erspielt. Bei diesen drei Spielen ist es interessant, dass sie die beiden Heimspiele unentschieden gespielt haben, während sie den Gastauftritt bei der Eintracht aus Frankfurt gewonnen haben. In allen drei Spielen haben sie jeweils ein Tor erzielt und haben ähnlich wie der jeweilige Gegner gespielt. Die Borussen sind auch zurzeit der Rekordhalter bei der Anzahl der Remis. Ihr Trainer Favre kann sich momentan sehr glücklich schätzen, weil er der einzige Bundesligatrainer ist, der keinerlei Spielerausfälle zu beklagen hat, somit er heute die Qual der Wahl hat. Sein einziges Dilemma dürfte die Entscheidung sein, ob er im Mittelfeld Xhaka oder Marx spielen lässt, aber allem Anschein nach wird er auf Xhaka zurückgreifen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, G.Xhaka – Arango, Herrmann – Younes, L.de Jong

Die 96er sind nach der EL-Elimination nicht so erfolgreich wie die Borussen gewesen. Sie haben zwar direkt nach dem EL-Spiel gegen Anzhi die Hamburger 5:1 deklassiert, aber danach haben sie zweimal schlecht gespielt und dabei nur einen Punkt erspielt. Das erste schlechte Spiel haben sie zwar verloren, aber der Gastauftritt in Dortmund ist nicht einfach und sie haben dazu noch viel Gegenwehr geboten. Anschließend haben sie noch das torlose Heimremis gegen die Frankfurter erspielt. Diese torlose Partie war erst die dritte Saisonpartie der Borussen, in der sie kein Tor erzielt haben. Sie haben auch die drittbeste Offensive der Bundesliga, aber gegen Frankfurt haben sie ohne ihren besten Torvorleger Huszti gespielt. Insgesamt gesehen hat ihr Trainer Slomka sehr viele verletzungsbedingte Sorgen, sodass er kaum Möglichkeiten hat, um seine Spieler zu rotieren. Für diese Partie wird er nichts ändern, außer im Mittelfeld, wo er Pander anstatt Rausch einsetzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung 96er: Zieler – Chaded, Djourou, C.Schulz, Pocognoli – Pinto, Hoffmann – Ya Konan, Pander – Abdellaoue(Schlaudraff), M.Diouf

Die beiden Vereine sind ähnlich stark und wir erwarten hier einen ähnlichen Spielverlauf. Die Borussen erzielen zwar nicht allzu viele Tore, aber in ihrem Stadion spielen sie offensiver als auswärts, während die 96er hungrig nach Toren sind, da sie in den letzten zwei Ligaspielen gar kein Tor erzielt haben, was für sie sehr ungewöhnlich ist. Wenn man die beiden Aspekte zusammenzählt, dann ist es klar, dass das Spiel torreich wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Borussia M’gladbach – Hannover 96