Borussia M’gladbach – Mainz 05, 09.12.12 – Bundesliga

Wenn diese zwei Mannschaften die Tabellenpositionen tauschen würden, dann könnte man sagen, dass sie in dieser Saison erwartungsgemäß spielen. Mainz ist aber Tabellensechster und besser als man erwartet hat, während Borussia mit der Platzierung auf den zehnten Tabellenplatz, mit zwei Punkten weniger als dieser Gegner versagt hat. Sie haben eine ähnliche Auswärtsleistung erzielt, denn sie haben jeweils zwei Mal gewonnen und haben jeweils zehn Tore erzielt, während sie zuhaue jeweils zwei Mal verloren haben. Borussia ist in einer etwas besseren Spielform, obwohl auch Mainz zwei Siege in Folge hat. In der letzten Saison ist Borussia viel besser gewesen und hat in beiden gemeinsamen Spielen gewonnen, wobei Mainz keinen einzigen Treffer erzielen konnte. Aber in der vorletzten Saison war es umgekehrt und die ganze Bilanz im Rahmen der Meisterschaft betrachtend, hat Mainz einen Sieg mehr. Beginn: 09.12.2012 – 15:30

Wenn die Fohlen von Anfang an so wie früher gespielt hätten, wären sie sicher nicht auf dem zehnten Tabellenplatz und wären auch nicht aus dem Pokal ausgeschieden. Sogar die Platzierung ins EL-Sechszehntelfinale war zu einem bestimmten Zeitpunkt gefährdet, aber sie haben die letzten drei Runden toll abgelegt und sind als Zweitplatzierter weitergekommen. In der Bundesliga haben sie seit drei Runden nicht verloren, mit zwei Auswärtsremis und einem Heimsieg. Sie haben ihr Offensivspiel deutlich verbessert, obwohl auch nicht das ihr größtes Probleme gewesen ist, sondern die Abwehr. Die Auswärtsspiele endeten 1:1, während sie die zwei EL-Siege und einen Meisterschaftssieg ohne ein kassiertes Gegentor geholt haben. Am Donnerstag haben sie im Duell der Ersatzmannschaften in Istanbul Fenerbahce 3:0 deklassiert, womit sie sich für die Niederlage in M´gladbach gerecht haben. Aber die beste Nachricht war, dass in diesem Spiel Stürmer de Jong wieder zurückgekommen ist, der auch gleich ein Tor erzielt hat, obwohl er verletzungsbedingt lange abwesend gewesen ist. Aber Trainer Favre wird aus dieser Aufstellung wenige Spieler von der ersten Minute an gegen Mainz rausschicken. Die Aufstellung wird spielen, die in der letzten Runde gegen Schalke in Gelsenkirchen 1:1 gespielt hat und zwar ohne eine einzige Auswechselung.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Rupp, Arango – Herrmann, de Camargo

Für kurze Zeit sah es so aus, als ob die Mainzer nachlassen würden, da sie zwei Spiele in Folge verloren haben, aber sie haben schnell wieder ihre Reihen konsolidiert und zwei Siege in Folge geholt. Die Auswärtsniederlage bei HSV und die Heimniederlage gegen Borussia Dortmund haben sie offensichtlich als etwas Erwartetes und Normales hingenommen und das hat sie dann nicht besonders aus der Bahn geworfen. Sie sind mit dem 3:1-Sieg in Frankfurt wieder ins Spiel zurückgekommen und dann haben sie es mit dem Sieg gegen Hannover in der letzten Runde gekrönt. Dieser Sieg aus der letzten Runde ist besonders wertvoll, da die Mainzer fast die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler weniger gespielt haben und zwar nachdem Torwart Wetkla vom Platz verwiesen wurde. In diesem Moment lautete das Ergebnis 1:1. Den Sieg haben sie eine Spielminute vor dem Ende geholt, als der beste Torschütze des Teams Szalai einen Treffer erzielt hat. Nach diesem Spiel musste Trainer Tuchel einen Ersatz für den gesperrten Baumgartlinger finden und N. Müller hat gespielt. Jetzt muss der Trainer entscheiden, wen er vor dem Tor anstatt des gesperrten Wetkla aufstellen soll. Der Ersatztorwart ist in letzter Zeit der junge Karius, aber da ist auch der viel erfahrene H. Müller, der für dieses schwere Auswärtsspiel vieleicht eine bessere Lösung wäre. Auch Baumgartlinger kommt anstatt N. Müller zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: H.Müller – Pospech, Noveski, Svensson, Zabavnik – Baumgartlinger, Soto, Polanski – Ivanschitz – Szalai, S.Parker

Borussia ist objektiv gesehen das bessere Team und ist auch noch der Gastgeber. Da auch der Stammtorwart von Mainz fehlt, spricht dann alles für einen Heimsieg. Die Gäste können bestenfalls ein Remis rausholen, aber nicht mehr als das.

Tipp: Asian Handicap 0 Borussia M´gladbach

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!