Borussia M’gladbach – VfB Stuttgart, 17.11.12 – Bundesliga

Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Teams aus der Tabellenmitte, aber auch zwei EL-Teilnehmer und es ist eines der interessanteren Samstagsduelle. Borussia ist momentan Tabellenachter und Stuttgart ist auf dem 12. Tabellenplatz. Die Punktedifferenz beträgt drei Punkte und zwar genauso viele Punkte mehr hat Borussia zuhause erzielt, da die Teams auswärts die gleiche Punktezahl haben. Das Gemeinsame ist ihnen auch, dass sie jeweils vier Remis bis jetzt geholt haben. Davon sind jeweils zwei Remis auswärts und zuhause gewesen. Interessant ist, dass sie bis jetzt in der Europaliga jeweils fünf Punkte erzielt haben und immer noch um die zweite Wettbewerbsrunde kämpfen. In der letzten Bundesligarunde haben ihre Spiele mit dem gleichen Ergebnis geendet, wobei Borussia auswärts 4:2 gewonnen hat und Stuttgart mit diesem Ergebnis zuhause bezwungen wurde. In der letzten Saison war es in M´gladbach 1:1, aber Borussia hat in Stuttgart 3:0 gewonnen. In den letzten sechs Spielen in M´gladbach hat der Gastgeber nicht gewonnen.Beginn: 17.11.2012 – 15:30

Die Fohlen wurden drei Spiele in Folge nicht bezwungen und wenn man das Pokalspiel nicht mitrechnet, beläuft sich die Serie auf fünf Spiele ohne Niederlage. Deswegen rücken sie auf der Tabelle immer mehr nach vorne, wo man sie eigentlich von Anfang an auch erwartet hat, aber sie haben die Saison nicht gut gestartet. Sie haben auch in der Europaliga Probleme und ein großer Kampf in den letzten zwei Runden wartet auf sie, um zumindest den zweiten Tabellenplatz zu holen. In der Meisterschaft brauchen sie einen Heimsieg und zwar nachdem sie in der vorletzten Runde gegen Freiburg nur unentschieden gespielt haben. Sie haben alles in der letzten Runde gegen Fürth wieder gutgemacht, obwohl man auch sagen muss, dass sie in diesem Spiel viel Glück hatten, denn sie haben schlecht angefangen und schnell ein Gegentor kassiert. Ab der 12. Spielminute hatten sie einen Spieler mehr auf dem Platz und dann haben sie ausgeglichen, aber haben auch wieder ein Gegentor kassiert. In der zweiten Halbzeit sind sie aber wieder ins Spiel zurückgekommen und haben mit drei erzielten Toren einen klaren Sieg geholt. Trainer Favre hat nur mit Hanke an der Angriffsspitze überrascht und zwar anstatt Camargo, während der Rest des Teams wie erwartet gewesen ist. In diesem Spiel ist der linke Außenspieler Daemsa wieder nicht dabei, während fraglich ist, wie es mit Mittelfeldspieler Arango aussieht, da er mit der Nationalmannschaft von Venezuela unterwegs war.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Rupp, Arango(G.Xhaka) – Herrmann, Hanke

Die Schwaben haben eine Serie von fantastischen Spielen ohne Niederlage abgelegt und hätten diese Serie in der letzten Runde fast auf acht Spiele verlängert, aber sie haben einfach nachgelassen und eine Heimniederlage kassiert. In dieser Saison spielen sie also definitiv schlechter vor den eigenen Fans, wo sie nur ein Mal in der Meisterschaft und ein Mal im Rahmen des Pokals gewonnen haben, während sie drei Mal verloren und vier Mal unentschieden gespielt haben, wenn man auch die zwei EL-Spiele mitrechnet. Das Spiel gegen Hannover aus der letzten Runde war milde gesagt seltsam. Stuttgart hatte alles unter Kontrolle. Die Schwaben haben bis zur Halbzeit 2:0 geführt, aber dann in der zweiten Halbzeit haben sie in 15 Minuten sogar vier Gegentore und am Ende eine 2:4-Niederlage kassiert. Von der erwarteten Aufstellung hat nur der defensive Mittelfeldspieler Kvist gefehlt und das war auch zu spüren. Die Abwehr war wieder schlecht, was auch nichts Neues ist, genau wie der neue Treffer von Ibisevic, dieses Mal aus einem verwandelten Elfmeter. In M´gladbach sollte Kvist in der Aufstellung dabei sein, aber beide Innenverteidiger Tasci und Niedermeier sind fraglich und das könnte ein großes Handicap werden, obwohl auch diese zwei in der letzten Runde nicht besonders gut gewesen sind. Die Alternativen sind Maza und Rudiger, die aber nicht eingespielt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Sakai, Tasci(Rudiger), Niedermeier(Maza), Boka – Kvist – Gentner, Holzhauser – Harnik, Traore – Ibišević

Neben all den erwähnten Abwehrproblemen, werden die verwundeten Schwaben ihr Netz schwer schützen können, was sie trotz der guten Spielform ihrer Angriffsspieler, vom Sieg entfernt. Borussia ist vollzählig und auch noch der Gastgeber. Die Gäste können höchstens ein Remis rausholen.

Tipp: Asian Handicap 0 Borussia M´gladbach

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300872 ” title=”Statistiken Borussia M’gladbach – VfB Stuttgart “]