Borussia M’gladbach – Werder Bremen 15.12.2015, DFB-Pokal

Borussia M’gladbach – Werder Bremen / DFB-Pokal – Der aktuelle Tabellenstand zeigt uns wer von den beiden Vereinen besser in dieser Saison spielt, aber im Pokal sind die Überraschungen immer möglich, obwohl Borussia objektiv betrachtet im großen Vorteil ist, unabhängig davon, dass ihre tolle Serie am Samstag beendet wurde, als sie eine überzeugende Niederlage kassierte. Auf der anderen Seite hat Werder ein Heimremis eingefahren und das war sein viertes siegloses Spiel in Folge und so überrascht es nicht, dass Borussia momentan 11 Punkte Vorsprung hat. In dieser Saison trafen sie auch in der Meisterschaft aufeinander und zwar zu Beginn der Saison als Werder einen 2:1-Heimsieg geholt hat. In den vergangenen zwei Saisons hat Borussia im eigenen Stadion überzeugende Siege gegen Werder gefeiert. Beginn: 15.12.2015 – 19:00 MEZ

Borussia M’gladbach

Die niederlagelose Serie von zehn Spielen in Folge von Borussia, die dazu führte, dass sie vom letzten Tabellenplatz auf den dritten Platz raufgeklettert sind, wurde am letzten Spieltag beendet. Am Samstag haben sie auswärts bei Leverkusen gespielt und sie wurden regelrecht auseinandergenommen (0:5). Nach dieser überzeugenden Niederlage ist ihr Selbstbewusstsein sicherlich ziemlich angeschlagen, zumal sie in der vergangenen Woche in der Europaliga eliminiert wurden und zwar nach einer 2:4-Niederlage gegen Manchester City, was bedeutet, dass sie in zwei Begegnungen sogar neun Gegentore kassierten und zwar nachdem sie den großen Bayern bezwungen haben.

Trainer Schubert hat in den beiden erwähnten Spielen, in denen sie bezwungen wurden, versucht, mit einer etwas veränderten Formation zu spielen und zwar mit drei Innenverteidigern und den leicht hervorstehenden Außenspielern, aber offenbar ist ihre Abwehr in diesem Fall viel anfälliger. Darüber hinaus fehlte F. Johnson in Leverkusen, während Raffael zunächst auf der Ersatzbank blieb. Darüber hinaus fehlten einige verletzten Spieler und das war einfach zu viel bei einem so schwierigen Gastauftritt. Nun werden F. Johnson und Raffael in der Startelf erwartet, aber Jantschke hat sich wieder verletzt und wird ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M’gladbach: Sommer – Korb, A.Christensen, Nordtveit, Wendt – Dahoud, G.Xhaka – Hazard, F.Johsnon, Raffael – Stindl

Werder Bremen

Werder befindet sich momentan in einer Serie von zwei Remis in Folge. Davor haben sie zwei Niederlagen kassiert und somit ist es klar, dass sich diese Mannschaft in keiner so guten Spielform befindet. Es ist interessant, dass sie viel besser in der Ferne spielen und dass sie ineffizienteste Heimmannschaft der Liga sind, was sehr ungewöhnlich ist. Vor eigenen Fans haben sie nur fünf Tore erzielt und nur vier Punkte ergattert und das ist die schlechteste Leistung in der Liga. Es ist interessant, dass sie den einzigen Sieg gerade gegen Borussia M`gladbach gefeiert haben. Etwas besser spielen sie in der Ferne, obwohl sie vor drei Runden in Wolfsburg eine hohe 0:6-Niederlage kassierten.

Sie haben ein solides Remis bei Stuttgart gespielt,  während sie am Samstag zuhause gegen Köln wieder ein Remis eingefahren haben (1:1). In einer frühen Spielphase gingen sie in Führung, später haben sie einen Elfmeter verschossen und dann folgte im Spielfinish die Strafe. Trainer Skripnik hat nach dem Duell gegen Stuttgart nur eine Änderung vorgenommen und der verletzte Junuzovic wurde durch Grillitsch ersetzt. Jetzt erwarten wir keine Änderungen, außer Skripnik will einige Spieler schonen, da ihnen dieses Pokalspiel nicht sehr wichtig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiedwald – Gebre Selassie, Galvez, Vestergaard, S.Garcia – Bargfrede – Bartels, Fritz, Grillitsch, Oztunali – Ujah

Borussia M’gladbach – Werder Bremen TIPP

Borussia hat zwei Spiele in Folge verloren und sie braucht schnell ein gutes Ergebnis und dieses Spiel gegen Werder scheint eine gute Gelegenheit dazu zu sein, angesichts der aktuellen Spielform von Werder. Darüber hinaus werden die Gastgeber sicherlich versuchen sich für die Meisterschaftsniederlage in Bremen zu rächen und da sie mit ihrer stärksten Besatzung auflaufen werden, erwarten wir dass sie ihre Favoritenrolle auch rechtfertigen.

Tipp: Sieg Borussia M’gladbach

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€