Darmstadt 98 – 1.FC Nürnberg 27.10.2014

Darmstadt 98 – 1.FC Nürnberg – Die Gastgeber aus Darmstadt sind momentan auf dem sechsten Platz, während die Gäste aus Nürnberg auf dem zehnten Platz sind. Wäre die Situation umgekehrt, dann wäre die Welt in Ordnung, weil es einfach logisch wäre, dass der Aufsteiger aus Darmstadt hinter dem EX-Erstligisten Nürnberg ist. Dieses Duell gab es zuletzt vor fast 20 Jahren und zwar in der dritten Liga, somit wir diese Statistik nicht mal erwähnen wollen, weil sie einfach irrelevant ist. Beginn: 27.10.2014 – 20:15 MEZ

Darmstadt 98

Die Gastgeber aus Darmstadt hatten einen unerwartet guten Saisonauftakt und dementsprechend sind sie die ganze Zeit in der oberen Tabellenhälfte. In letzter Zeit lassen sie aber mit der Spielform langsam nach. Die momentane Negativserie beträgt drei Spiele, aber es gibt immer noch gar keinen Grund zur Sorge. Der Heimvorteil ist die wichtigste Waffe der Darmstädter, die bis zur letzten Heimrunde unbesiegt waren. Am vorletzten Spieltag kam jedoch die erste Heimpleite und zwar gegen die Düsseldorfer Fortuna, von der sie 1:4 vom eigenen Platz gefegt wurden. Auswärts wurden sie auch nur einmal bezwungen, aber die anderen vier Auswärtsspiele haben sie ja nicht gewonnen, sondern nur unentschieden gespielt.

All dies zeigt uns, wie heimstark sie sind, aber die erste Warnung wurde mit der klaren 1:4-Heimniederlage gesendet. Am letzten Spieltag standen sie kurz vor dem ersten Auswärtserfolg der aktuellen Saison, aber die Gastgeber aus Bochum haben in der letzten Spielminute den Ausgleichstreffer zum letztendlichen 1:1 erzielt. Einen ähnlichen Spielverlauf hatten sie vor drei Runden in Berlin, was uns einfach zeigt, wie unerfahren sie sind. Ihr Trainer Schuster hat im ersten Team seit drei Runden kaum was verändert und die beste Nachricht für ihn ist sicherlich die Rückkehr des Verteidigers Balogun.

Voraussichtliche Aufstellung Darmstadt: Mathenia – Balogun, Bregerie, Sulu, Holland – Jungwirth, Behrens – Kempe, Gondorf, Heller – Stroh-Engel

1.FC Nürnberg

Der Ex-Erstligist aus Nürnberg hatte am Saisonanfang große Probleme, aber wie es aussieht, wurden sie langsam überwunden. Zweimal fielen sie in Negativserien von jeweils drei Niederlagen in Folge, aber nach der zweiten Negativserie kam der 3:2-Sieg gegen den FCK und allem Anschein nach, ist diese Partie die Wende zum Positiven gewesen. Danach haben sie bei Bochum ein beachtliches 1:1-Remis geholt und am letzten Spieltag kam die Krönung in Form vom Heimsieg gegen Leipzig.

Gegen die sehr starken Leipziger hatten sie es nicht einfach, aber genauso wie gegen den FCK hat ihr Mittelfeldspieler Schopf die entscheidende Rolle gespielt. Ihr Trainer Ismael hat bei den letzten drei Ligaspielen nichts im ersten Team verändert. Im Laufe dieser Woche hatten Bihr und Sylvestr einige Probleme, aber wie es aussieht werden sie spielen können. Sollten die beiden eben Erwähnten spielen können, wäre es das vierte Spiel in Folge mit der gleichen Startelf, was an sich lobenswert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: Rakovsky – Celustka, Stark, Petrak, Bihr – Mossmer, R. Koch – Candeias, Schopf, Fullkrug – Sylvestr

Darmstadt 98 – 1.FC Nürnberg TIPP

Die Darmstädter sind bisher ein sehr unangenehmer Gastgeber gewesen, aber wir sollten nicht aus den Augen lassen, dass sich ihre Spielform im freien Fall befindet, was eigentlich nur eine Frage der Zeit gewesen ist. Auf der anderen Seite haben wir die hochwertig besetzten Nürnberger, die langsam ihre Spielform steigern. Wenn die Nürnberger mit der gleichen Spielweise (wie in den letzten drei Ligaspielen) weitermachen sollten, dann sollte sich die Qualität durchsetzen und die Qualität ist ganz klar auf der Seite der Gäste aus Nürnberg.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Nürnberg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!