Darmstadt 98 – FC Augsburg 12.03.2016, Bundesliga

Darmstadt 98 – FC Augsburg / Bundesliga – Hier haben wir ein Kellerduell zwischen Teams, die gleich über der Abstiegszone platziert sind und gleich viele Punkte auf dem Konto haben, also zwei Punkte Vorsprung auf das erste Team unter der Linie. Punkte holten sie auf die gleiche Art und Weise, verbuchten also jeweils sechs Siege und acht Remis, während sie auch gleich viele Gegentore kassiert haben. Das Gemeinsame für diese zwei Teams ist auch die Tatsache, dass sie in Auswärtsduellen mehr Punkte ergattern, als zuhause. Die Spielform dieser zwei Teams ist auch gleich schlecht, so dass Darmstadt in den letzten fünf Duellen keinen Sieg verbucht hat, während es bei Augsburg vier Duelle sind. Im ersten Saisonteil verbuchte Darmstadt einen 2:0-Auswärtssieg gegen Augsburg und dieses Duell war zugleich auch ihr erstes gemeinsames Bundesligaduell. Beginn: 12.03.2016 – 15:30 MEZ

Darmstadt 98

Darmstadt verbuchte schon seit fünf Runden keinen Sieg und befindet sich somit auf der 15. Tabellenposition. Eine Zeit lang waren die heutigen Gastgeber in der oberen Tabellenhälfte, ließen aber ziemlich nach und jetzt werden sie um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Dies wird gar nicht leicht sein und deswegen wäre ein Sieg im Duell gegen einen ihrer direkten Gegner sehr wichtig. Vielleicht wären sie glücklicher, würden sie auswärts spielen, denn zuhause verbuchten sie bis jetzt immer noch nur einen Sieg und erzielten insgesamt acht Treffer, weswegen sie letztendlich in die Zweite Bundesliga absteigen könnten. Auch weiterhin sind die heutigen Gastgeber die drittbeste Gastmannschaft der Liga und in der letzten Runde fuhren sie gegen das in Fahrt gekommene Mainz ein torloses Auswärtsremis ein, was ein sehr gutes Ergebnis ist, obwohl sie einem Sieg sicherlich nachtrauern, denn in den letzten dreißig Minuten spielten sie mit einem Spieler mehr auf dem Feld.

Vor zwei Runden kassierten sie eine 0:2-Heimniederlage von Borussia Dortmund und in diesem Duell wurden sie völlig überspielt, was ja nur eine zusätzliche Bestätigung war, dass sie zuhause viel schlechter spielen. Seit zwei Runden erzielten sie keinen Treffer und insgesamt betrachtet zählen sie zu den ineffizienten Teams. Üblicherweise wechselt Trainer Schuster die Aufstellung nicht besonders aus und gegen Mainz lief Kempe als Erfrischung anstelle von Vrancic auf. Jetzt könnten sie wieder mal ihre Positionen tauschen, was die einzige Änderung wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Darmstadt: Mathenia – Jungwirth, Sulu, Rajkovic, Caldirola – Niemeyer, Gondorf – Heller, Rausch – Vrancic – Wagner

FC Augsburg

Augsburg ist seit drei Runden sieglos und befindet sich somit wieder mal in der Nähe der Abstiegszone, in der sie im ersten Saisonteil eine Zeit lang verbracht haben. Augsburg wurde aus der Europaliga eliminiert und zwar nachdem dieses Team in zwei Duellen gegen Liverpool nicht mal einen Treffer erzielt hat. Man erwartete, dass sie nach dieser Elimination in der Meisterschaft eine viel bessere Leistung erbringen, was aber nicht geschehen ist. Zuhause fuhren sie zwei Remis mit vielen Treffern ein und besonders interessant ist das Duell der letzten Runde, als sie Bayer Leverkusen empfangen und sogar drei Tore Vorsprung verpatzt haben.

Eine halbe Stunde vor Spielfinish lagen sie 3:0 in Führung und haben sich danach völlig entspannt. Dafür wurden sie bestraft und kassierten das dritte Gegentor in der dritten Minute der Nachspielzeit. Nach der Niederlage bei Hoffenheim hat sich Trainer Weinzierl zu einigen Auswechslungen entschieden und es liefen Hong, Max und Baier auf. Jetzt wird Innenverteidiger Gouweleeuw sicherlich außer Gefecht sein, denn im Spielfinish des letzten Duells bekam er einen Platzverweis und Klavan, der ja gegen Bayer gefehlt hat, wird auf die Position des Innenverteidigers reinrutschen. Bobadilla könnte in der Startelf auflaufen, so dass wahrscheinlich Esswein auf der Ersatzbank vorzufinden sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Hong, Klavan, Max – Baier – Kohr – Bobadilla, Koo, Caiuby – Finnbogason

Darmstadt 98 – FC Augsburg TIPP

Darmstadt weist eine absteigende Formkurve vor, vor allem zuhause, so dass dieses Team auch in diesem Duell nicht in Favoritenrolle ist. Auch Augsburg brilliert nicht und da diese Mannschaft auswärts eine bessere Leistung erbringt, glauben wir, dass sie in diesem Duell keine Niederlage kassieren werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Augsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€