Eintracht Braunschweig – 1.FC Nürnberg 01.12.2014, 2.Bundesliga

Eintracht Braunschweig – 1.FC Nürnberg / 2.Bundesliga – Hier haben wir ein Duell zweier Mannschaften aus der Tabellenmitte, die sich vier mehr von dieser Saison versprochen haben. Beide Mannschaften sind nämlich in der vergangenen Saison in die 2. Bundesliga abgestiegen. Braunschweig besetzt derzeit den siebten Tabellenplatz, aber das ist kein großes Problem, weil der Rückstand auf den zweiten Platz nur zwei Punkte beträgt. Diese Mannschaft hat in den richtigen Rhythmus gefunden und hat fünf Siege in Folge geholt, während Nürnberg sechs Punkte weniger auf dem Konto hat, wobei auch er am letzten Spieltag triumphiert hat. In der vergangenen Saison trafen sie in der Bundesliga aufeinander und damals hat Nürnberg einen Heimsieg geholt, während in Braunschweig ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 01.12.2014 – 20:15 MEZ

Eintracht Braunschweig

Die Eintracht hat die aktuelle Saison schlecht eröffnet, aber jetzt sehen  sie sehr gut aus und derzeit befinden sie sich in einer langen Siegesserie. In den letzten fünf Spielen haben sie nämlich triumphiert und in den letzten sechs haben sie nicht verloren, ein Pokalspiel mitgerechnet. Anfang Oktober wurden sie vom Tabellenführer Ingolstadt bezwungen und danach folgte diese positive Serie, die immer noch anhält. Vier Siege im Rahmen der Meisterschaft und davon drei in der Ferne, aber dennoch haben sie bessere Bilanz im eigenen Stadion, obwohl sie zwei Spiele mehr in der Ferne absolviert haben.

In den letzten zwei Runden haben sie auswärts triumphiert und zwar bei Aue (2:1) und dann haben sie am letzten Spieltag FSV Frankfurt regelrecht auseinandergenommen (3:0). Trainer Lieberknecht hat am letzten Spieltag nur eine Änderungen vorgenommen, die sich als Volltreffer erwies und zwar als Stürmer Nielsen anstelle vom Kapitän Kruppke agierte und gleich zwei Treffer erzielte. Jetzt wird er wieder in der Startelf erwartet. Ausfallen wird übrigens nur der rechte Außenspieler Kessel, der gelb-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Gikiewicz – Henn, Correia, Reichel, Hedenstad – Theuerkauf, Boland – Korte, Zuck – Bakenga, Nielsen

1.FC Nürnberg

Die Gäste aus Nürnberg hatten einen noch schlechteren Start in die neue Saison, aber ihr größtes Problem ist es, dass es ihnen nicht gelingt, eine positive Serie zu machen und daher verweilen sie weiterhin in der Tabellenmitte. Gelegentlich liefert diese Mannschaft wirklich gute Partien ab und es gelingt ihr Gegner von der Tabellenspitze zu bezwingen wie K`lautern oder Leipzig, während sie am letzten Spieltag den Tabellenersten Ingolstadt besiegt haben. Sie hoffen, dass dies vielleicht der Anfang einer positiven Serie ist, aber bei diesem schwierigen Auswärtsspiel steht ihnen ein wahrer Test ihrer Möglichkeiten bevor. Die Gastauftritte sind nicht ermutigend, weil sie bislang nur vier Punkte ergattert haben und dabei eine negative Tor-Differenz hatten. Den einzigen Sieg in der Ferne holten sie vor langer Zeit, während sie den Punkt in Bochum vor fast zwei Montan ergatterten.

Nachdem sie vor zwei Runden von Sandhausen bezwungen wurden, wurde Trainer Ismael entlassen und stattdessen wurde Rene Weiler verpflichtet, der gleich am letzten Spieltag den Tabellenführer geschlagen hat. Der Trainerwechsel erwies sich also als guter Spielzug, obwohl sie  in diesem Spiel Torwart Rakovsky gerettet hat, vor allem nach dem Ausschluss von Pinola. Deshalb wird dieser Mittelfeldspieler in diesem Duell fehlen sowie Verteidiger Petrak aus dem gleichen Grund, während Gebhart und Mlapa verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: Rakovsky – Celustka, Mossmer, Hovland, Ramirez – Polak, R.Koch – Candeias, Schopf, Fullkrug – Sylvestr

Eintracht Braunschweig – 1.FC Nürnberg

Braunschweig ist verspielt und im Ansturm und will die positive Serie unbedingt fortsetzen und der Name des Gegners stellt ein zusätzliches Motiv dar. Auch die Nürnberger werden ihr Bestes geben, aber da sie geschwächt sind, werden sie sich kaum verteidigen können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€