Eintracht Braunschweig – Borussia Dortmund 31.01.2014

Eintracht Braunschweig – Borussia Dortmund – Die einzige Ähnlichkeit zwischen diesen beiden Mannschaften besteht darin, dass sie bisher jeweils drei Remis eingefahren haben, das letzte Mal am letzten Spieltag. Alles andere spricht für Borussia, die in dieses Match als großer Favorit geht. Die Gastgeber aus Braunschweig führen einen erbitterten Kampf ums Überleben und derzeit belegen sie den letzten Tabellenplatz. Die Gäste aus Dortmund sind aus dem Rennen um den Titel und somit wären sie mit dem zweiten Tabellenplatz zufrieden. Die Rückrunde hat Borussia schlecht eröffnet, während Brauschweig mit dem eingefahrenen Remis sicherlich zufrieden ist. Im Hinspiel feierte Borussia schwerer als erwartet einen 2:1-Sieg gegen Braunschweig und es ist interessant, dass die Statistik der direkten Duelle Braunschweig mit einem Sieg mehr auf dem Konto anführt. Beginn: 31.01.2014 – 20:30 MEZ

Eintracht Braunschweig

Für Braunschweig ist jedes neues Spiel in der Bundesliga eine Herausforderung, aber es gelingt ihnen selten, ein gutes Ergebnis zu holen. Derzeit befinden sie sich in einer Miniserie von zwei niederlagelosen Spielen und das ist eine gute Leistung. Die Hinrunde beendeten sie nämlich mit dem Heimsieg gegen Hoffenheim, während sie die Rückrunde mit einem Remis in Bremen eröffnet haben. In diesen beiden Begegnungen erzielten sie insgesamt nur ein Tor und somit ist die Toreffizienz weiterhin das größte Problem dieser Mannschaft.

In den beiden Duellen hatten sie viele Torchancen produziert, auch in Bremen, wo sie gar nicht harmlos waren, aber die besten drei Torschützen der Mannschaft haben bisher dennoch jeweils zwei Tore erzielt. In den letzten zwei Spielen hat Trainer Lieberknecht nur zwei erzwungene Änderungen vorgenommen. Der gesperrte Perthel wurde auf der linken Außenseite durch Reichel ersetzt, während der verletzte Oehrl von Nielsen vertreten wurde. Perthel kehrt diesmal ins Team zurück, während Bellarabi frischen Wind bringen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Davari – Kessel, Bicakcic, Dogan, Perthel – Theuerkauf – Bellarabi, Nielsen – Elabdellaoui, Boland – Ademi

Borussia Dortmund

Die Gäste aus Borussia haben die Rückrunde schlecht eröffnet. Nach dem sie die Hinrunde mit einer Heimniederlage beendeten, eröffneten sie die Rückrunde mit dem Heimremis und das war ihr bereits vierter Patzer in Dortmund. Das war auch ihr viertes schlechte Ergebnis in Folge, da sie zwei Niederlagen und zwei Remis in den letzten vier Runden eingefahren haben und drei Mal davon waren sie die Gastgeber. Zuhause haben sie seit Anfang November keinen Sieg geholt und damals haben sie Stuttgart deklassiert. Drei Heimniederlagen und ein Heimremis ist die Bilanz nach diesem Stuttgart-Sieg, während sie insgesamt  nur einen Sieg in den letzten sieben Runden feierten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sogar ihre CL-Platzierung gefährdet ist, sollten sie mit den schlechten Partien weitermachen. Die verletzungsbedingte Probleme verlassen diese Mannschaft einfach nicht. Am letzten Samstag hat sich Blaszczykowski verletzt und für ihn ist die Saison vorbei.

Trainer Klopp spielte mit S. Bender in der Abwehr und das sah nicht schlecht aus, obwohl dieser Spieler nach dem erzielten Tor auch ein Eigentor geschossen hat. Es wird die Rückkehr von Hummels erwartet, der bald fit sein soll, um die Abwehrreihe zusätzlich zu verstärken, da sie in den letzten drei Begegnungen jeweils zwei Gegentore kassiert hat.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, S.Bender, Schmelzer – Sahin, Kehl – Aubameyang, Mkhitaryan, Reus – Lewandowski

Eintracht Braunschweig – Borussia Dortmund TIPP

Borussia spielte genug mit ihrem Ruf und daher erwarten wir in diesem Duell, dass sie ihre Match demonstriert, vor allem in der Offensive und dass sie locker zum Sieg kommt. Braunschweig kann unangenehm sein, aber diesmal wird er mit dem Gegner kaum mithalten können.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)